Pfeil rechts
1

sunshine1234
Ein Hallo an alle hier im Forum!

Ich möchte mich gerne vorstellen, da ich neu hier bin.
Mein Name ist Barbara, ich komme aus Oberösterreich und bin 34 Jahre alt. Ich war bis Mitte 2016 im Qualitätsmanagement im Gesundheitsbereich tätig. Privat halte ich mich gerne in der Natur auf, tanze gerne, esse gerne Süßes, ...

Seit bald knapp 8 Monaten leide ich unter extremer Erschöpfungszuständen gepaart mit täglicher Unruhe, Angst und Panik. Ich habe einen 8wöchigen psychosomatischen Krankenhausaufenthalt hinter mir welcher nicht wirklich Besserung gebracht hat. Weiters habe ich so ziemlich alle Psychopharmaka durchprobiert, welche die Symptome noch verschlechtert haben. Derzeit nehme ich Lyrica ein, welche die extremsten Spitzen in Form von Panikattacken nehmen. Ich bin in Fachärztlicher Behandlung und in wöchentlicher Psychotherapie.
Trotz aller Therapie bin ich fast täglich komplett verzweifelt und weiß einfach nicht mehr, wie ich aus diesen Zuständen wieder herausfinden soll. Die Lebensqualität ist kaum mehr vorhanden. Mein Körper befindet sich in einem andauernden Alarmzustand. Es ist sooooo anstrengend und kostet mich jede Kraft. Ich kann nicht arbeiten und es kommen auch existentielle und finanzielle Sorgen hinzu.

Ich möchte wieder gesund werden und wieder Freude an meinem Leben wie früher finden.

Könnt ihr mich unterstützen und mir berichten, wie ihr euren Weg wieder raus aus Angst, Unruhe, Erschöpfung und Depression gefunden habt. Vielen Vielen Dank.

Barbara

09.02.2017 18:00 • 10.02.2017 x 1 #1


3 Antworten ↓


Wann bzw. wodurch genau fingen Panik Erschöpfung und Depression denn an? Wie verbringst du deinen Tag? Bist du allein oder hast du Unterstützung durch Familie?
Schaffst du es noch einer geregelten Tätigkeit nachzugehen? Meine beste Freundin hat auch sehr unter Ängsten, Depressionen gelitten und hat sich eigentlich immer am besten gefühlt, wenn sie ein Tagesprogramm hatte oder ihrem Beruf nachgehen konnte!
Alles Liebe!

09.02.2017 18:32 • #2



Extreme Erschöpfungszustände mit täglicher Unruhe

x 3


Liebe Barbara, schön das Du uns gefunden hast.
Ersteinmal herzlich Willkommen,.....

Liebe Grüße der Abendschein

09.02.2017 20:53 • #3


waage
Herzlich willkommen Barbara,

wünsche dir einen guten Austausch...und viele Anregungen die dich unterstützen können..

L.G. Waage

10.02.2017 07:23 • #4




Dr. Christina Wiesemann