Pfeil rechts

hallo ihr lieben,

seit montag bin ich wieder im dienst. was soll ich sagen es klappt! ich bin soo glücklich wieder eine aufgabe zu haben. hier ist noch soo viel zutun das mir gar nicht zum grübeln ist.
das einzige was mich sehr belastet momentan sind die fiesen rückenschmerzen
medis zu nehmen gegen die schmerzen und verspannungen schaffe ich feigling immer noch nicht
gebt mir noch mal einen tipp wie ich die angst vor medikamenten eindämmen kann?

glg mimmi

18.10.2007 13:05 • 18.10.2007 #1


2 Antworten ↓


herzlichen glückwunsch!

was den rücken anbelangt : versuchs mal mit Mass., die helfen immer

18.10.2007 14:18 • #2


angst vor medikamenten.. gibt es mehrere möglichkeiten...

kommt drauf an wie groß die Tablette ist, kann man z.b. aus nem brötchen oder so das weiße nehmen und kügelchen machen (in einer davon ist die tablette) .... somit weißte nicht in welcher und kannst dir weniger angst selber machen (hat bei mir geklappt *g*)

oder Du nimmst die Tabletten bevor du schlafen gehst, wenn du eh zu müde bist um noch drüber nachzudenken. Vielleicht solltest du die medis auch nehmen bevor Du beschäftigt mit etwas bist was Dich ablenkt.

Oder trink tee dazu, beruhigt ja den Magen ungemein.

18.10.2007 22:59 • #3




Dr. Hans Morschitzky