Pfeil rechts
3

Hallo Leute,
Ich lese viel über Menschen hier denen es ähnlich geht wie mir deswegen würde ich mal versuchen Ursachen zu finden! Ich leide seit fast 2 Jahren an folgenden Symptomen:

-Schwindel, kein drehen mehr ein rauf und runter gezogen werden.
-Benommenheit, alles scheint unwirklich als wäre das gesamte Leben unreal.
Schwindel und benommenheit ist dauerzustand 24h

-Kopfdruck/kribbeln schwer zu beschreiben wie ein Schub der in den Kopf schießt.
-früher auch Atemnot, Klos im Hals, Panikatracken, herzrasen, schwarz vor den Augen werden usw.

Auf psychischer Ebene
- Das Gefühl bekloppt zu werden
- Angst das es nicht aufhört
Ist ja auch verständlich wenn die Symptome dauerzustand werden und man vergisst wie es ist normal zu sein.
-Angst umzukippen das Bewusstsein zu verlieren zu sterben usw.
-standiges Puls fühlen Kopf fassen

Aufjedenfall habe ich alle Untersuchungen durch habe soweit gute Sportlerwerte weil ich auch aktiv Fussball gespielt habe und es immer noch Versuche.

War auch 2 Monate stationär in der offenen Psychiatrie.
Diagnose: keine! Tendenz Angst und Panikstorung wussten Sie aber selber nicht genau hat auch echt nichts gebracht einfach nur essen und schlafen.

AD habe ich nicht genommen. Mit Johanniskraut, Schwarzkummelol, Weisdornbluten, Ginko, chlorella, moringa, Canna. und noch vieles mehr versucht aber keine Besserung verspürt.

Ich merke das wenn ich weniger Stress und sorgen habe das es besser wird sprich es muss ne Kopf Sache sein trotz der Erkenntnis gelingt es mir nicht die sch.... Los zu werden.

Ich suche nun die Auslöser dieser Symptome deswegen frag ich euch ob die folgenden Sachen auch auf zu treffen.

Ich hab mein Leben lang sehr viel Geld verdient 5 stellige netto Beträge jeden Monat das ist vor 3 Jahren eingebrochen. Sprich kompletten lebensumwandel gehabt wieder zurück auf dem Boden der Tatsachen

Ich habe eine Zeit lang intensiv Canna. konsumiert.

Ich habe mich gravierend verschuldet (finanziel geschäftliche und privat)

Spielsüchtig geworden ( Casinos Online Pkr spielhallen etc )

Sehr stressige Beziehung geführt und immer noch halb am führen.

Ich bin Anonymous Sympathisant (im Volksmund Verschwörungstheoretiker politische und wirtschaftliche Ebene.

Sehr viel mit dem Tod und den Sinn des Lebens beschäftigt.

31.07.2015 00:23 • 26.04.2020 x 1 #1


9 Antworten ↓


Hotin
Hallo Pommes,


Herzlich willkommen hier.

Zitat:
Ich merke das wenn ich weniger Stress und sorgen habe das es besser wird sprich es muss ne Kopf
Sache sein trotz der Erkenntnis gelingt es mir nicht die sch.... Los zu werden.


Wenn ich das Ende Deiner Beschreibung lese, wundert mich nur noch wenig.
Die Psyche mach schon einiges mit, nur hast Du nicht über Jahre zu sehr mit Vollgas gelebt?

Viele Grüße

Hotin

31.07.2015 00:38 • #2



Dauerschwindel und unwirklichkeitsgefühle/Benommenheit

x 3


Natürlich ! Aber wirklich hart gearbeitet habe ich nicht mir ging es immer gut. Ich vermute das es viel mit der finanziellen Sorge zutun hat. Ich konnte mit meinen Beschwerden jetzt auch knapp 1 Jahr nicht arbeiten und ich bin selbstständig sprich auch keine Einnahmen mehr gehabt und als privat Patient auch noch sehr viel für meine Ärzte Odyssee bezahlen müssen. Man verliert echt die Hoffnung wenn man über ein halbes Jahr ununterbrochen die Symptome hat und kein Ausweg in Sicht ist. Ich könnte mich auch lange nicht mit der Diagnose Psyche nicht anfreunden egal was man auch macht es hilft ja auch nichts wirklich

31.07.2015 09:58 • #3


Hotin
Hallo Pommes,
Zitat:
Aber wirklich hart gearbeitet habe ich nicht mir ging es immer gut. Ich vermute das es viel mit der
finanziellen Sorge zutun hat.


Das wird so sein. Vermutlich hat es Dir voll den Boden unter den Füssen weggezogen. Du lernst jetzt,
oder auch nicht, das Leben mal von einer anderen Seite kennen.

Zitat:
Ich könnte mich auch lange nicht mit der Diagnose Psyche nicht anfreunden egal was man auch
macht es hilft ja auch nichts wirklich


Das sehe ich anders. Nur Du hast früher nie auf Dich selbst und Dein inneres Gleichgewicht geachtet.

Früher hattest Du bestimmt keinen Blick und kein Verständnis für Sorgen und Probleme anderer. Und jetzt?
Nun ist es natürlich schon schwierig, Dein inneres Gleichgewicht wieder herzustellen.
Bestimmt hast Du noch Deine früheren Ziele im Kopf. "Schön, reich, gesund
und erfolgreich."

Kannst Du Dich auch mit deutlich weniger anfreunden?

Gute Besserung für Dich

Hotin

31.07.2015 12:15 • x 1 #4


Das komische an der Sache ist ich habe richtig gute Jobangebote bei vielen Firmen wo ich mehr als genug verdienen kann ich habe auch wieder angefangen nur klappt es einfach nicht ich sitze zwei drei Stunden im Büro und dann geht es einfach nicht mehr mit der birne und danke für deine Antworten

31.07.2015 14:05 • #5


Hotin
Hallo Pommes,
Zitat:
ich habe auch wieder angefangen nur klappt es einfach nicht ich sitze zwei drei Stunden im Büro und
dann geht es einfach nicht mehr mit der birne

Könnte es auch daran liegen, dass Du Zweifel hast, ob das was Du arbeitest
das richtige für Dich ist und vor allem ob Dein Lebenswandel Dich auch
in der Zukunft zufrieden stellen wird?
Denn einmal hat Dich das ja ins Abseits geführt.
Falls Du anfängst darüber nach zu denken, ob das, was Du tust richtig ist,
wirst Du nicht wieder die gleiche Leistung bringen können wie früher.
Die Denk-Kontrollschleife verlangsamt alles.

Viele Grüße

Hotin

01.08.2015 18:41 • x 1 #6


Für mich klingt das ganze wie eine Depersonalisation. Kenn das selbst nur zugut. Hab es chronisch seit 13 Jahren.

02.08.2015 08:19 • #7


Ja gut 13 Jahre hört sich richtig schmackhaft an. Ich hab nach einem Jahr das Gefühl ich dreh durch und werde wahnsinnig und du rennst damit solange schon rum ?

12.08.2015 01:31 • #8


Ja. Bin auch momentan deshalb in einer Traumaklinik.

19.09.2015 19:44 • #9


Evelin
Zitat von Pommes:
Das komische an der Sache ist ich habe richtig gute Jobangebote bei vielen Firmen wo ich mehr als genug verdienen kann ich habe auch wieder angefangen nur klappt es einfach nicht ich sitze zwei drei Stunden im Büro und dann geht es einfach nicht mehr mit der birne und danke für deine Antworten

Geld macht nicht glücklich, die Gesundheit ist das wichtigste.

26.04.2020 19:09 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler