2

Hey zusammen,

ich habe mit sozialen Ängsten zu tun etc. weswegen ich oft erröte, zitter etc. Nun habe ich aber seit einigen Monaten das Problem, dass mein Gesicht permanent rot ist. Es sieht so aus als wäre ich stark errötet, obwohl ich in einem Moment vielleicht total entspannt bin, es sieht immer so aus. Das finde ich sehr komisch. Normalerweise geht ja ein Erröten wieder weg.
Muss ich mir Sorgen machen? Konnte im Internet dazu nichts finden. Wenn erwünscht kann ich auch ein Foto davon machen.
Manche Leute haben ja von Natur aus ein chronisch rotes Gesicht, aber bei mir war das doch vorher nicht so.
Kann man das entfernen lassen, selbst was dagegen tun oder bleibt das für immer? Hat jemand da Erfahrungen?

Hoffe ich habe das halbwegs verständlich erklärt. Wenn nicht kann ich wie gesagt ein Vorher-Nachher Bild reinposten.
LG und hoffe auf Hilfe,
Alex

13.03.2020 00:08 • 13.03.2020 #1


7 Antworten ↓


Monika1963
Hallo habe ich in dieser Form, auch noch nicht gehört, kenne es nur kurzzeitig, wenn man aufgeregt oder gestresst ist. Hast du denn Probleme mit dem Blutdruck? Bei zu hohem Blutdruck kann es ja auch schon mal vorkommen?
Grüße Monika

13.03.2020 00:19 • #2



Hallo KudoShinichi,

Chronisch rotes Gesicht - wer hat Erfahrungen?

x 3#3


Hey Monika,

ja habe für mein Alter recht hohen Blutdruck. Müsste mal gucken, ob das Gesicht etwas heller wird, wenn der Blutdruck mal niedriger ist. Das Komische ist, dass ich nicht gleichmäßig rot bin, sondern es so aussieht, als hätte mir jemand links und rechts eine geklatscht. Also fast wie so ein Handabdruck und dann kommt ein abruptes Ende wo es wieder weiß wird. Genau da, wo mein Bart anfängt. Echt komisch und unangenehm...

13.03.2020 00:25 • #3


Monika1963
Okay, dann könnte der Blutdruck schon ein Problem sein, da sieht es so aus. Betrifft meist die Wangenpartie. Nimmst du Medikamente, die den Blutdruck beeinflussen? Wenn ja sprich am besten mal mit einem Arzt über die Dosierung. Wenn du noch keine nimmst, vereinbare am besten mal einen Termin beim Arzt, damit er mal ein paar Tests macht. Dauerhaft zu hoher Blutdruck ist nämlich nicht so gut.

13.03.2020 00:30 • #4


Acipulbiber
Zitat von KudoShinichi:
Hey zusammen,ich habe mit sozialen Ängsten zu tun etc. weswegen ich oft erröte, zitter etc. Nun habe ich aber seit einigen Monaten das Problem, dass mein Gesicht permanent rot ist. Es sieht so aus als wäre ich stark errötet, obwohl ich in einem Moment vielleicht total entspannt bin, es sieht immer so aus. Das finde ich sehr komisch. Normalerweise geht ja ein Erröten wieder weg. Muss ich mir Sorgen machen? Konnte im Internet dazu nichts finden. Wenn erwünscht kann ich auch ein Foto davon machen.Manche Leute haben ja von Natur aus ein chronisch rotes Gesicht, aber bei mir war das doch vorher nicht so. Kann man das entfernen lassen, selbst was dagegen tun oder bleibt das für immer? Hat jemand da Erfahrungen?Hoffe ich habe das halbwegs verständlich erklärt. Wenn nicht kann ich wie gesagt ein Vorher-Nachher Bild reinposten.LG und hoffe auf Hilfe,Alex

Vielleicht ist es rosazea.
Meist beschränkt die sich auf Wangen, Nase und Kinn

13.03.2020 00:57 • x 1 #5


Monika1963
Zitat von Acipulbiber:
Vielleicht ist es rosazea.Meist beschränkt die sich auf Wangen, Nase und Kinn
hatte ich vorher noch nie was von gehört. Hab es mal gegoogelt hört sich für mich durchaus schlüssig an.

13.03.2020 01:04 • x 1 #6


Auf die Krankheit bin ich auch gestoßen, allerdings sieht das bei mir nicht so "pickelig" aus. Meine Haut ist schon glatt, nur eben rot. Zu den Medikamenten, ich nehme gelegentlich Beta-Blocker vor besonders stressigen Situationen, da geht ja mein Blutdruck auch runter, allerdings wird mein Gesicht dadurch nicht weißer...

13.03.2020 15:04 • #7


Monika1963
Trinkst du viel Kaffee?

13.03.2020 20:08 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann