Pfeil rechts

mein blutdruck und mein puls machen mich auch total verrückt ob wohl ich weiss das dies schwachsinn ist

zur zeit habe ich einen blutdruck von 115/62 und n puls von 73 muss dazu sagen das ich bluthochdruck patientin bin und medikamente nehme...

allerdings muss ich 2 mal tägl nehmen zb auch abends da mein blutdruck un mein puls aber so niedirg sind nehme ich die tablette heute abend nicht.

nur verstehe ich den grund nicht wieso das so niedrig ist ...
sonst habe ich immer 130/90 puls zwischen 80 und 100.

irgendwie macht mir das angst ...
dabei frage ich mich wieso?
mein arzt würde nu wieder sagen ist doch toll frau ......
ja toll man gewöhnt sich an den hohen blutdruck und bekommt dann angst wenn er neidrig wird ... auch kaggee

lieben gruss sandra

16.01.2010 00:20 • 16.01.2010 #1


7 Antworten ↓


Hallo
Ich vermute du nimmst Betablocker?
Als meine Angsterkrankung bzw. die Panikattacken losgingen, habe ich auch ein Blutdrucksenkendes Mittel verschrieben bekommen, daß bei einer Panikattacke der Blutdruck nicht so in die Höhe schießt ( hatte bei der ersten PA einen Wert von 234/163 und lag mit blauen Lippen beim Arzt weil ich dachte ich Sterbe). Mir sackte da ständig der Blutdruck ab tagsüber und hatte dann starken Schwindel. Bin im Oktober zu einem Internisten gegangen, habe meine ganze Leidensgeschichte erzählt, mit der Bitte nochmals mein Herz zu Untersuchen, da ich ja eine Herzneurose entwickelt hatte. Organisch wurde ich für völlig gesund erklärt und er wollte daß ich die Tabletten absetzte, weil er der meinung war ich brauch sie nicht, und er wollte eine 24 Stunden Messung machen. Im Moment überprüfe ich öfters am Tag meine Werte und sie sind normal und manchmal nieder, ohne die Blutdrucktabs. Ich denke aber auch, daß ich dadurch versuche mich nicht so reinzusteigern in die Angsterkrankung, damit meine Werte nicht hochgehen. Das war ein guter Effekt, der da passiert ist, also nicht schlecht die Meinung vom Arzt. Durch Gedanken wird der Blutdruckwert beeinflusst. Jedoch habe ich nach wie vor erhöhter Puls.

Gruß Tatjana

16.01.2010 11:17 • #2



Blutdruck und puls .

x 3


Ich finde dene werte vollkommen normal, ist klar wenn man betablocker nimmt, das er runterfährt....

der normale puls liegt zwischen 60-100 schlägen pro minute, also is deiner doch super!

Ich finde es okay wenn man wegen dem herzrasen oder zu höhem blutdruck betablocker bekommt, was ich nicht verstehe wieso du betablocker bekommst, weil deine werte davor genauso perfekt waren.

Ich hab seit ich denken kann einen puls zwischen 80-100 und würde immer als normal eingestuft...

Lg

16.01.2010 13:54 • #3


Ich habe meistens einen Tagespuls zwischen 90-100, bei Anstrengung bis 110. Mein Internist sagt, mein Herz haltet das aus, aber es sollte halt nicht dauernd so sein. Er hat die Hoffnung, daß es besser wird, wenn die Therapie dann anschlägt. Er will mindestens 30 Schläge weniger, dann ist er zufrieden. Er kann mir aber keinen Betablocker geben, weil ich Schuppenflechte habe, und die Tageswerte vom Blutdruck auch in Ordnung sind, scheinbar gibt es kein Mittel, das nur die Herzgeschwindigkeit beeinflusst.


Gruß Tatjana

16.01.2010 15:07 • #4


Doch ich kenne ein mittel selbsthypnose, mein puls fährt da in sekunden runter!!

Man sollte nicht für jedes ding was mit der psyche zu zun hat medikamente nehmen, man sollte echt ran an den kopf und dann verschindet alles und fährt wieder auf normalspur...

Es gibt bestimmte atemübungen und alles wo man das super gut in griff bekommen kann!!

16.01.2010 15:26 • #5


Zitat von Marsupilami:

Ich finde es okay wenn man wegen dem herzrasen oder zu höhem blutdruck betablocker bekommt, was ich nicht verstehe wieso du betablocker bekommst, weil deine werte davor genauso perfekt waren.


Lg


mein blutdruck war vorher ned ok! ich redete von vor 2 wochen da war er 130/90 mit betablocker auch!

bevor ich die tabletten nahm hatte ich immer 210/140 puls 130 !
deswegen bekam ich die betablocker!

16.01.2010 16:04 • #6


hallo

mache dich mal nicht verrückt , du hast jetzt einen super blutdruck mit betablocker, dies soll ja auch sinn der sache sein.

es ist immer besser zu niedrig als zu hoch.

ich nehme auch bei bedarf betablocker die tage brauchte ich auch ein tablette und dann hatte ich blutdruck 100 zu 49 puls bei 75 . und mir ging es super

16.01.2010 17:21 • #7


Sunray
Hey vsandrav,

ich sehe das genauso wie rockshaver. Du hast jetzt einen super guten Blutdruck und Puls. Das ist ja auch der Sinn der Meikamente, dass du dein Herz entlastest, wenn du Bluthochdruckpatient bist.

Vertrau einfach deinem Arzt, denn er würde dir nicht etwas verschreiben, wo er wüsste dass es eventuell nicht gut für dich wäre. Da würde er dafür ins Gefängnis kommen. Also vertrau ihm!

Ich kann dich weiter beruhigen. Meiner Mutti geht es ähnlich wie dir. Sie hatte einen ähnlich hohen Blutdruck und Puls, bevor sie Tabletten bekam. Heute erwische ich sie manchmal, wie sie heimlich ihren Puls fühlt und sie mir dann immer, wenn ich sie darauf anspreche erzählt, dass sie das Gefühl hat, als bliebe ihr Herz stehen. Sie hat nun merkwürdigerweise auch immer Angst, wenn ihr Blutdruck und ihr Puls so niedrig ist.

Aber da sag ich ihr auch immer: Sei froh. Mit einem niedrigen Blutdruck kann man 100 Jahre alt werden.

Also kein Grund zur Unruhe. Was du aber machen solltest: Sprich mit deinem Arzt darüber, ob du Sport machen kannst. Denn mit jedem Tag den du Sport treibst, kannst du deinen Blutdruck und Puls positiv beeinflussen und am Ende irgendwann vielleicht sogar deine Blutdruckmedikamente in der Dosis verringern lassen oder vielleicht sogar ganz absetzen...

Einen schönen Abend wünsche ich noch..

17.01.2010 00:18 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky