Pfeil rechts

Ich leide ja schon seit langem an Panikattacken und Angstzuständen aber was ich heute mitmache ist absolut grauenvoll,ich könnte nur heulen,tiefe Verzweiflung,Angstzustände mit Panikattacken,ständig das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen,Bauchschmerzen und krampfartige Rücken und Nackenschmerzen,mir ist schlecht,das Herz steht mir im Hals und zu alle dem noch der totale Frust,was soll ich bloß machen?Weiß vielleicht jemand einen Rat was in so einer Situation hilft??Bitte dringend um Hilfe,soll ich den Notarzt holen? Ist es vielleicht doch was ernstes?

27.10.2009 15:50 • 27.10.2009 #1


3 Antworten ↓


ich kann mir vorstellen wie sich das anfühlt da ich das auch schon mal hatte.versuch dich abzulenke,spiel ein pc spiel wo du überlegen musst.da gibts ja verschiedene auf jedem pc.oder lies ein buch ganz schnell,oder leg eine entspannungscd ein.sag dirich bin stark genug das auszuhaltenmir kann nichts passieren,das sind nur syptome meiner angst und in keinster weise lebensbedrohlich.kannst du jemand anrufen(falls du alleine bist),das beruhigt auch und lenkt ab.dir kann nichts passieren.dein körper reagiert durch die angst immer heftiger,der puls steigt,atumg usw.ist eine normalereaktion.alles verspannt ich.dir kann aber nichts passieren!!

lg

27.10.2009 16:02 • #2



Bitte schnelle Hilfe!

x 3


Vielen Dank für die prompte Antwort!!Hab mich mit viel Energie und Heulerei wieder etwas runtergeregelt und Beruhigungstee.Es ist doch echt erstaunlich was man so alles aushält,so eine schlimme Attacke hatte ich allerdings noch nie und jetzt stehe ich total unter Strom weil ich natürlich Angst habe das es wieder passiert,ein echt übler Kreislauf!!

27.10.2009 17:46 • #3


oh je

ich kenne dieses sch... gefühl.
damals meinte mein arzt ich soll mich ablenken und im kopf rechenaufgaben machen...
super... den will ich sehen der rechenaufgaben machen kann wenn ihm das herz rast.
da bin ich bei 20+38 und kann mich gar nicht konzentrieren weil der mist dann doch im vordergrund steht.
ich versuch immer fern zu schauen, was rellativ gut funktioniert.
mit vorliebe irgend welche belanglosen sachen die schön einfach und stupide sind.
also sind 80% des fernsehprogrammes prima dafür geeignet

27.10.2009 19:53 • #4




Dr. Hans Morschitzky