2

Hey Leute habe schon seit Jahren eine Angststörung. Die letzte zwei Jahren waren echt toll hab Therapie gemacht und nebenbei Citalopram 20mg genommen. Zwei Jahre ging es mir super, jedoch diesen Jahr Anfang Herbst fing es bei mir wieder an. Ich fühle mich wieder unwohl und meine Angst Gedanken kommen wieder. Damals hat mein Therapeut gesagt das ich unter Verlust Ängste leide. Wem erging es genau so wie mir, hat jemand Tipps wie er das wieder gemeistert hat . Oder hat jemand ne Antwort warum das wieder kommt.

04.11.2019 19:15 • 06.11.2019 #1


8 Antworten ↓


Akinom
Mir geht es im Moment ähnlich und bei mir ist es durch Stress und Überforderung aufgetreten.War heute bei meiner Therapie und sie sagte mir das,außerdem habe ich eine tiefe Traurigkeit in mir.,ich soll es so akzeptieren und möglichst viel gutes für mich tun.An dem Stress kann ich zur Zeit nichts tun also muss ich schauen so gut es geht eine Balance zu finden.Nein im Prinzip kann man nichts machen außer mit dem Wissen das es wieder weg geht und sich viel ablenken. Liebe Grüße

04.11.2019 19:38 • x 1 #2


Ja das stimmt man denkt es wäre alles super aber dann kommt es wieder. Bin deswegen am überlegen von 20mg auf 30mg zu gehen

04.11.2019 21:19 • #3


Perle
Hallo,

es kann durchaus vorkommen, dass die Dosis des AD in bestimmten Lebenssituationen nicht mehr ausreichend ist und erhöht werden sollte, damit man auch davon profitieren kann. Halte aber bitte vorher Rücksprache mit Deinem Arzt.

Ich habe das vor einigen Jahren auch erlebt und die Erhöhung hat mir geholfen, eine gewisse mentale und körperliche Stabilität wieder herzustellen. Zu einem späteren Zeitpunkt konnte ich dann langsam wieder ausschleichen.

LG Perle

04.11.2019 21:37 • #4


Akinom
Ohne Absprache mit deinem Arzt würde ich nicht einfach erhöhen,es könnten Nebenwirkungen auftreten.Rufe doch einfach Mal an und Frage ob du das so ohne weiteres kannst. Liebe Grüße

04.11.2019 21:38 • x 1 #5


Mein Arzt ist einverstanden mit der Erhöhung, muss nur nach vier Wochen zu Kontrolle. @perle hattest du bei der Erhöhung wieder Nebenwirkungen ?

04.11.2019 22:34 • #6


Perle
Nein, ich hatte bei der Erhöhung keine Nebenwirkungen

06.11.2019 07:58 • #7


Hallo!
Ich musste auch eine Zeit lang meine AD Dosis erhöhen. Ich habe die Erhöhung schon etwas gespürt, aber nicht annähernd so wie beim einschleichen am Anfang.
Liebe Grüße

06.11.2019 08:12 • #8


Ja bin schon am Tag 3 bis jetzt sieht es gut aus, nur das ich ein wenig Kopfschmerzen habe aber das hatte ich bei ersten Einnahmen auch schon so gehabt.

Gestern 00:42 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann