Pfeil rechts
6

Hilfe, ich hab panisch angst zu schlafen, weil ich angst habe vor Herzinfarkt.
Seit paar tagen geht es mir echt sch., ich hab ständig druck auf der nase und im gesicht und ich fühl mich ständig benommen und mir ist schwindelig, zudem hab ich die ganze zeit stiche und drücken unter der linken brust und Übelkeit + Rückenschmerzen und Kurzatmigkeit.
Ich werd echt noch verrückt, kann mir bitte jmnd diese Angst nehmen. ich bin 25 und hab zwei kinder, 5 jahre und 10 monate alt.

16.05.2022 18:25 • 26.05.2022 #1


20 Antworten ↓


-IchBins-
Warst du beim Arzt?

16.05.2022 18:30 • #2



Angst im Schlaf einen Herzinfarkt zu bekommen

x 3


Andrej333
Hast du dich impfen lassen?

16.05.2022 20:42 • #3


@-IchBins- jaa ich wurde auch Kardiologisch abgecheckt und trotzdem hab ich das

16.05.2022 20:43 • #4


@Andrej333 ja letztes jahr, aber das hat schon davor angefangen

16.05.2022 20:43 • #5


-IchBins-
Zitat von APA:
@-IchBins- jaa ich wurde auch Kardiologisch abgecheckt und trotzdem hab ich das

Und was ist dabei herausgekommen? Was hat der Arzt gesagt?

17.05.2022 04:40 • #6


Schlaflose
Zitat von APA:
Hilfe, ich hab panisch angst zu schlafen, weil ich angst habe vor Herzinfarkt.

Ein Herzinfarkt kommt, ob man schläft oder wach ist.

17.05.2022 06:24 • x 1 #7


@Schlaflose oh wow danke, sowas will man auch hören.

17.05.2022 07:33 • #8


@-IchBins- kardiologisch und alles bin ich gesund, hatte mehrere ruhe ekgs, ein langzeit ekg, ein langzeit RR, ein belastungs ekg, zwei herz ultraschalle und auch mehrere blutabnahmen, aber dieser gedanke will trzd nicht gehen, ich bin weder erblich vorbelastet noch sonst was, aber mein laster ist das ich rauche und durch den ganzen stress den ich zurzeit habe, schaff ich es einfach nicht aufzuhören..

17.05.2022 07:36 • #9


-IchBins-
Zitat von APA:
rauche und durch den ganzen stress den ich zurzeit habe, schaff ich es einfach nicht aufzuhören..

Das ist doch schon deine Antwort. Vielleicht kannst du eine Raucherentwöhnung machen, als Unterstützung, wenn du es nicht allein schaffst. Würde mal die Krankenkasse fragen.
Dazu noch Stress, kein Wunder, dass du den Gedanken, welcher nur ein Gedanke ist, aus dem Kopf bekommst. Wenn alles geklärt ist und nichts dabei herausgefunden wurde, gilt es jetzt, den Stresspegel zu reduzieren. Im Kopf sowie auch im Körper.

17.05.2022 07:50 • #10


@-IchBins- ja das ist nicht so einfach, meine große tochter ist ziemlich schwer, sie rastet fast jeden Tag ohne Grund mehrmals aus, zu dem kümmer ich mich eigentlich alleine um beide kinder und habe dazu noch MS, ich bin schon am überlegen ob ich einfach mal eine Mutter kind kur machen soll..

17.05.2022 08:01 • #11


Leben-mit-Angst
Zitat von APA:
@Schlaflose oh wow danke, sowas will man auch hören.

Das war bestimmt nicht böse gemeint. Sie wollte dir damit sagen, das es jederzeit passieren kann...

Ich kann dich gut verstehen, mir geht es ähnlich. Hab auch immer Angst vor einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall und trau mich nicht schlafen zu gehen. Schrecklich

17.05.2022 08:06 • x 1 #12


-IchBins-
Zitat von APA:
@-IchBins- ja das ist nicht so einfach, meine große tochter ist ziemlich schwer, sie rastet fast jeden Tag ohne Grund mehrmals aus, zu dem kümmer ich mich eigentlich alleine um beide kinder und habe dazu noch MS, ich bin schon am überlegen ob ich einfach mal eine Mutter kind kur machen soll..

Ok, es wäre schön, wenn du das schon anfangs geschrieben hättest. Mein Mitgefühl hast du.
Eine Mutter-Kind Kur klingt doch gut. Das wäre doch auch ein Ansatz. Ich finde es aber gut, dass du nach Lösungen suchst. Eine Bekannte hatte das einmal gemacht und sie war begeistert. Dann hast du Zeit für dich und kannst dir überlegen, wie du daran arbeiten kannst, aus dem Gedankenwirrwarr wieder heraus zu kommen.

17.05.2022 08:21 • #13


@Leben-mit-Angst ja, aber sowas sagt man niemandem, der davor eh schon panische angst hat.

17.05.2022 08:25 • x 1 #14


@-IchBins- jaa das stimmt und da mein freund sich zu fein ist, mal daheim zu bleiben, weil ihm die Arbeit wichtiger ist, muss ich die kinder beide mitnehmen, aber da gibt es soweit ich weiß auch Betreuung, das ich auch mal luft zum atmen habe..

17.05.2022 08:26 • #15


-IchBins-
Zitat von APA:
soweit ich weiß auch Betreuung

Ja, das gibt es, zumindest nach Aussage meiner Bekannten. Mach das, ich schätze, dass du nur davon profitieren kannst.

17.05.2022 08:34 • x 1 #16


Schlaflose
Zitat von Leben-mit-Angst:
Das war bestimmt nicht böse gemeint. Sie wollte dir damit sagen, das es jederzeit passieren kann...

Genau das habe ich gemeint. Es bringt nichts deswegen nicht schlafen zu wollen. Für mich ist schlafen das Allerwichtigste.

17.05.2022 10:33 • x 2 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Windy
Zitat von APA:
meine große tochter ist ziemlich schwer, sie rastet fast jeden Tag ohne Grund mehrmals aus,

Isst sie vielleicht zuviel Zucker und Weißmehl? Ist für mich zum Beispiel auch so etwas wie ein Aufputschmittel und Nervengift. Kann dann auch nicht mehr schlafen.

17.05.2022 10:36 • #18


@Windy Nein eigentlich kaum

17.05.2022 10:53 • #19


@-IchBins- ja ich hoffe es so sehr..

17.05.2022 10:53 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann