Pfeil rechts
1

hallo,ich bin neu hier...ich stelle mich mal kurz vor,bin 40jahre habe drei kinder und leide unter der ständigen angst einen herzinfarkt zu bekommen...jeden tag achte ich auf meinen puls(mehrmals) . meine tägl. angst versuch ich vor meinen kindern zu verbergen...heute war ein sehr schöner tag,es ging mir super gut ohne irgendwelche beschwerden ,bis ich vor 2std plötzlich sone art krampf in der herzgegend hatte ...puh ruck zuck bekam ich durchfall,schweißausbrüche,musste meinen puls alle 2min kontrollieren ...der krampf ist lange weg , doch ich warte regelrecht ob noch einer kommt...das ist alles manchmal echt zum heulen wie ein kreislauf...angst ist schlimm....! es raubt einem so sehr die lebensqualität....

25.04.2009 21:26 • 03.06.2020 #1


30 Antworten ↓


Hallo meine liebe,

herzlich Willkommen hier in unsere Runde.
Schön das du da bist.
Der Grund dazu ist wirklich nicht so schön.
Und doch denke ich, dass du ein Grund hast sowas zu denken.

Herzanfall und die schmerzen in der Brust kann schon einen ganz schön Angst machen.

Dr. Wolf und Dr. Merkle habe über vielen Thema ein Vidieo gedreht, wo Dr. Merkle Tipp gibt und auch Selbsthilfe Ratgeberhelfe.

Da kannst du viele info holen.
Da ist auch der Links für die Vidieo drin.

Ella 222

26.04.2009 12:49 • #2



Angst einen Herzinfarkt zu bekommen Herzrasen

x 3


hej,ja die seite kenn ich schon,die videos hab ich mir auch alle angeschaut...eine sehr schöne seite.geht einem auch erst immer besser wenn man sowas hört aber hät leider nicht lange an

26.04.2009 17:57 • #3


Liebe Kerstin,von mir auch herzlich Willkommen,hoffe du fühlst dich hier wohl,kenne dein Problem zu gut.Lg Tanja

26.04.2009 18:47 • #4


hallo, ich kenne das nur zugut ich bin 28 Jahre alt, und habe auch immer Angst das ich einen Herzinfarkt bekomme, alle Untersuchungen waren ohne Ergebniss, ich habe immer Herzrasen, Herzsstolpern usw. sind glaub ich Panikattacken, ich muss jetzt Tabletten nehmenn Pram 40 ein halbes in der Früh. Blutdruckmessen tu ich auch ständig, ist krank ich weiss, aber ich Kontrolliere meinen Puls und einmal war er sogar 150 Puls da hab ich mich dann so reingesteigert, ist sicher Psychisch, ich gehe zum Psychologen da ich immer ANgst habe das ich einen Herzifarkt bekomme und sterbe, ich habe eine kleine Tochter 3 Jahre alt, ich bin auch total eingeschränkt, weil bei allem was ich tue mich die Angst begleitet das ich was mit dem Herz haben könnte. Aber ich bin gesund! Das ist ja das beste, ich denk mir dann immer ja aber die Untersuchung ist ja auch schon länger her, vielleicht ist ja doch was.. aber es wird wohl nix sein, ich muss jetzt eine Ursache finden warum ich immer Angst habe zu sterben, das bin ich mir und vorallem meinem Kind schuldig, denn so geht es echt nicht weiter.

LG christina

01.05.2009 13:00 • #5


Ich habe auch Angst das mein Herz was hat Ekg stimmt aber.
Ich habe meistens hohen Puls, den ich stark spüre.
Kamillentee hilft oft.

07.05.2009 10:16 • #6


hallo afraid.dann kennst ja was das fürne blöde angst ist

12.05.2009 12:21 • #7


Trekinfo
Problem bekannt - Herzangstneurose.

Obwohl ein Sportarzt und Kardiologe gesagt haben es ist alles OK, hat man daoch immer wieder mal so dumme Gedanken (Herinfarkt, Herzinsuffizienz, usw.)

Ich kenne das zu gut.

Gruß Trekinfo

12.05.2009 15:04 • #8


tja...da hilft auch kein arzt...die angst ist da ..jetzt grad wieder...mir gehts grad schlecht !

12.05.2009 19:58 • #9


Zitat von Kerstin40:
tja...da hilft auch kein arzt...die angst ist da ..jetzt grad wieder...mir gehts grad schlecht !


Kerstin ich drück dich mal lieb,,,,,


LG suma bin gedanklich bei dir,,, du hast Pn,,

12.05.2009 20:09 • #10


danke suma....ich versuch mich auch grad am pc abzulenken...lag erst auf der couch mit einer wärmflasche und hab mir ne zeitung geschnappt,aber es lenkt mich nicht ab....

12.05.2009 20:10 • #11


Mausi dat kriegen wir schon hin gemeisam,,,, ruhig Blut,,,



LG suma .. Siehe Pn

12.05.2009 20:18 • #12


OK SUMA...ich vertrau dir da mal......

12.05.2009 20:33 • #13


Ja mach das wir schaffen das,,, atme mal in eine Tüte..

GLg Suma

12.05.2009 20:34 • #14


ich bin schon ruhiger geworden...danke suma...angst ist weg ich spür nur noch wahnsinniger verspannung im nacken und rücken...

12.05.2009 20:40 • #15


Ahh Gott sei Dank puuhh schwitz


Wir schafenb alles gelle...

LG Suma nix zu danken gern geschehen

12.05.2009 20:43 • #16


hm.... bin sonst eher die die hier lieber hilfestellung gibt...ja mir gehts jetzt besser...danke suma das du mir hier und auch im Pn viel mit mir geschrieben hast.....

12.05.2009 20:46 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Bitte sehr liebe Kerstin Hauptsache es geht dir nun besser das freut mich,,,

LG Suma

12.05.2009 20:51 • #18


Hallo Kerstin!

Wie gut ich dich doch verstehen kann. Bei mir gibt es Tage an denen ich überzeugt bin, dass sie mein letzter sind. Ich bin eine von denen die den Blutdruck immer wieder messen. Noch besser.... ich habe mehrere Blutdruckmessgeräte und vergleiche die Werte. Das macht total verrückt!

Hab keine Angst Kerstin... wir kommen da raus. DIR PASSIERT NICHTS!!!

Gestern habe ich noch gelesen, dass das Herz vom vegetative Nervensystem gesteuert ist.

Wir wissen, dass dieses Nervensystem nicht willentlich gesteuert werden kann.

Und da ist meine Suche: was hilft diesem Nervensystem so gut, dass mein Herz nicht gleich bei jeder kleinen Aufregung "ausrastet"..

Kopf hoch Kerstin. Es geht vorbei.

12.05.2009 21:30 • #19


tja ich sag mir ja auch oft es ist nur der kopf...aber,warum hab ich dann immer diese symtome die frauen haben bei einem herzinfarkt? mir tut täglich das herz weh.mal sticht es,mal krampft es und der linke arm schmerzt usw...übelkeit rückenschmerzen ...warum sind diese schmerzen da?? warum warum warum??

12.05.2009 21:48 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier