» »

201119.01




112
27
Hallo,

mir gehts heute abend total schlecht.. ich weiss nicht mehr was ich noch machen soll.. hab schon in der Klinik angerufen und mit der Ärztin geredet die meinte nur ich müsse mich von selbst beruhigen... ich nehme jetzt seit etwa 4 wochen citalopram bin gerade dabei mein Tavor langsam auszuschleichen und abends noch 200mg seroquel zum schlafen... irgendwie ist es im moment total schlimm.. hatte in der letzten woche schon abends das gefühl durchzudrehen aber heute ist es unerträglich ich habe seitdem immer mit übelkeit zu kämpfen heute konnte ich gar nichts mehr essen und es ist ganz schlimm, hab heute auch wieder gebrochen wie in den letzten Tagen schon aber heute ist es mit der Übelkeit kein bisschen auszuhalten.
Ich hab hier vomex zäpchen 150mg liegen hatte mich bei nem arzt versichert dass ich sie eigentlich nehmen kann und die ärztin meinte auch das ginge in ordnung.. aber ich idiotin hab natürlich wieder gegoogelt was passieren kann.. hab angst dass ich davon herzrasen oder irgendsowas bekomme andererseits ist es kaum auszuhalten... hab jetzt erstmal noch meine halbe tavor und seroquel genommen.. aber mir gehts immer noch total beschissen.. weiss auch jetzt gar nicht ob ich das vomex jetzt dann überhaupt noch nehmen kann... kann mir vielleicht jemand helfen?? ich habs heute schon mit tee den ganzen tag über, zuckerwürfeln und iberogast versucht aber es bringt einfach gar nix... würde mich freuen wenn jemand antwortet.. gehe noch total kaputt.....

Auf das Thema antworten


154
4
4
  20.01.2011 18:16  
Die Frage ist hast du dir irgendwas eingefangen oder meinst du es ist nur weil dir irgendetwas Angst macht? Ich nehm seit Freitag Sertralin und Opipramol und musste am Montag von der Schule heim weils mir so schlecht war und ich so Magenschmerzen hatte! Ich hab seit Montag kaum etwas gegessen und bin echt am Ende aber das kommt einfach vom nichts essen. Nehm auch seit Montag Vomexsaft und Iberogast also mit den Medikamenten verträgt sichs schon da mach ich mir keine Sorgen aber es wird einfach nicht besser ich kann echt fast nichts essen . Leg dich auf die Couch trink Tee, Wärmflasche und red mit deinem Therapeuten drüber mehr kann ich dir jetzt leider auch nicht sagen! Ich wünsch dir auf jedenfall Alles Gute! LG





112
27
  20.01.2011 19:15  
Danke für die antwort.

Ich glaube es ist von der psyche aus oder von dem citalopram.. ich bekomme diese blöde übelkeit mittlerweile immer phasenweise und gestern war es wirklich ganz schlimm
hab dann heute morgen ein zäpchen genommen, weil ichs nicht mehr ausgehalten hab.. seit ich citalopram genommen habe gehts mir wieder etwas schlechter.. hab vor etwa 1 woche auf 20mg erhöht.. also wenn das nebenwirkungen sind müssze es eigentlich ja mal so langsam besser werden nehme es insgesamt schon seit etwa 4-5 wochen.. oder es ist wieder die psyche die mir einen streich spielt
natürlich kreisen jetzt auch wieder die gedanken es könnte irgendwas am herzen gemacht haben, glaub ich steiger mich da wieder in was rein.. werd mich versuchen etwas weiter abzulenken... jetzt hab ich auf dem verpackungszettel von dem vomex gelesen dass man es eigentlich nicht mit neuroleptika zusammen nehmen soll.. aber ich nehm ja abends mein seroquel... muss ich mir da jetzt irgendwelche sorgen machen? ich hab meine blöden gedanken einfach net unter kontrolle und mal mir jetzt wieder die schönsten dinge aus


Dir wünsch ich auch alles gute! hoffentlich wird es mit der übelkeit bald wieder besser gehen. ich hab genau dasselbe problem im moment krieg kaum was runter, aber irgendwie muss es wohl gehn. :/

LG Firefly



1
  04.02.2013 02:35  
Hallo ! Vorsicht bei vomex ! Und magenmitteln allgemein !
Ich selbst leide eher nicht unter Angst ! Nun hatte ich vor kurzem ne erosive Gastritis und hab nur gebrochen '!
Hab alle möglichen mittel ausprobiert. Bis eins klar wurde .... Das Zeug hat mich Glauben lassen ich werde verrückt.
Ich hab angstattacken gehabt mit fluchtgedanken. Beim Autofahren wäre ich am liebsten während der Fahrt ausgestiegen .
Ich fühlte mich unglücklich wie ferngesteuert.
Mein Glück war das meine Mutter als Krankenschwester sofort reagierte und sich informierte! Medis abgesetzt 2 Tage später war ich wieder ich selbst !

Aber ganz ehrlich Vorsicht mit sowas
Dazu gehören
Mcp
Omeprazol
Vergentan
Vomex



399
8
1
  06.02.2013 12:59  
Also erst mal Nebenwirkungen können bei jedem auftreten müssen aber nicht. Wenn der Arzt meint es geht in Ordnung dann kannst du sie ruhig nehmen. Wenn du irgend welche Nebenwirkungen merkst halt sofort weglassen.
Ich rate dir in so einem Fall Nux Vomica zu nehmen, das ist Homöpatisch und hilft sehr gut. Es hat auch keine Nebenwirkungen die mir bekannt wären.

LG

« Wirkungseintritt Lyrica Absetzen Laif 612 » 

Auf das Thema antworten  5 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken



Angst & Panikattacken Forum