Pfeil rechts
3

Guten Morgen
Mich beschäftigt seit Wochen eine immer stärkere Angst bzw es ist ein Teil meiner zwangsgedanken der mir sehr zu schaffen macht. Zuallererst: ich habe große Angst vor Krebs, insbesondere Brustkrebs und große Angst vor Schlägen auf die Brust, da ich Angst habe dass könnte Krebs begünstigen.
Ich schlafe gerne auf dem Rücken. Vor ein paar Wochen hob ich im Halbschlaf meinen Arm um ihn anders zu platzieren, dabei ist er wieder eingeschlafen und voll auf meine Brust gedonnert. Seitdem habe ich jeden abend und jeden Morgen panische Angst, dass sowas jede Nacht passiert. Ich zwinge mich nur noch seitlich einzuschlafen. wache dann aber wieder auf dem Rücken auf. Manchmal schmerzt meine Brust morgens und dann ist die Panik groß. Ständig muss ich über dieses Thema grübeln, könnte es sein? Usw.
Nachts schläft man, somit weiß man nicht was geschieht. Vielleicht füge ich mir mit Absicht schmerzen zu?!
Ich weiß nicht was ich von dieser Angst halten soll aber sie macht mich fertig, man kann nicht mal nachts zur Ruhe kommen. Oft wache ich panisch nachts auf. Selbst im Halbschlaf kontrolliere ich meine Arme.
Wie bekomme ich nur diese Angst weg. Hat jemand eine Idee?

10.07.2020 05:05 • 10.07.2020 #1


5 Antworten ↓


Carcass
Moin,

du sagst es selber, Zwangsgedanken sind Zwänge die durch einen inneren Zwang entstehen, das kannst du nicht einfach auschhalten. Ich hatte aktuell auch wieder einmal Angst vor Brustkrebs, weil ich mir auf die Brust, bzw. das Brustbei absichtlich schlage, damit meine inne Unruhe verschwindet.

Versuche mal jetzt nicht daran zu denken, jemanden zu erschlagen mit einer Schaufel..... Welche Bilder hast du sofort im Kopf und diese Zwänge sind einfach ein Teil unseres Lebens, weil sie andere Dinge verarbeiten lernen. Es ist nicht schlimm einen Zwangsgedanken zu haben, die Durchführung ist eine ganz andere und das würden Zwängler nicht hinbekommen, weil sie viel zu viel denken.

Eine kognitive Verhaltenstherapie hat mir bei meinen Problemen da wirklich sehr gut gehofen.

10.07.2020 06:47 • #2



Zwangsgedanken - sich nachts schlagen

x 3


Calima
Man kriegt keinen Krebs von Schlägen auf die Brust. Höchstens Hämatome.

10.07.2020 06:50 • #3


@Magic_farytale
Diese Art von Zwangsgedanken beschäftigen dich ja leider schon eine ganze Zeit lang. Soweit ich mich erinnern kann, bist du in therapeutischer Behandlung. Die Art deiner Beiträge lässt aber darauf schliessen, dass sie dir bis jetzt keinen grossen Nutzen bringt. Wie siehst du die Sache?

10.07.2020 07:05 • x 1 #4


Zitat von soleil:
@Magic_farytale Diese Art von Zwangsgedanken beschäftigen dich ja leider schon eine ganze Zeit lang. Soweit ich mich erinnern kann, bist du in therapeutischer Behandlung. Die Art deiner Beiträge lässt aber darauf schliessen, dass sie dir bis jetzt keinen grossen Nutzen bringt. Wie siehst du die Sache?



Ja du hast Recht. Ich habe Anfang August einen Termin bei einem anderen Psychologen und hoffe dieser kann mir eher helfen. Der aktuelle ist leider nicht auf Zwänge spezialisiert.
Ich hoffe sehr dass es bald besser wird..

10.07.2020 07:58 • #5


Zitat von Magic_farytale:
Ja du hast Recht. Ich habe Anfang August einen Termin bei einem anderen Psychologen und hoffe dieser kann mir eher helfen. Der aktuelle ist leider nicht auf Zwänge spezialisiert.Ich hoffe sehr dass es bald besser wird..

Dann wünsche ich dir, dass dir die neue Therapie hilft und es dir dann besser geht.

10.07.2020 08:02 • x 2 #6