Pfeil rechts

Habe große Angst vor Menschenmengen aber Agoraphobie ist es nicht.Es macht mir sehr viel Unruhe unter vielen Leuten zu sein und ich bekomme dann immer einen richtigen Zwang Leute anzusprechen um sie nach ihrem Berufen zu fragen. Kann das nur schwer abstellen, da ich sonst Angst habe etwas zu verpassen.Schaffe es auch kaum noch rauszugehen oder mich im Verkehr zu bewegen.

02.07.2015 19:10 • 09.07.2015 #1


9 Antworten ↓


Hallo Galaxylove,
also große Menschenmenge mag ich auch nicht, weil ich sie auch nicht einschätzen kann. Bin dann lieber am Rand oder suche mir eine ruhige Stelle von wo aus ich alles beobachten kann. Gott sei Dank habe ich einen Partner, der das auch nicht mag.
Warum fragst du dann die Leute nach ihren Berufen?
Gruß
Wolke P

02.07.2015 21:53 • #2



Angst vor Menschenmassen und Zwang

x 3


Habe grosse Beklemmungen wenn ich das nicht tue.Kann das nicht stoppen. Am besten ist es in leeren Gebieten.

05.07.2015 17:08 • #3


Und wie reagieren die Leute dann auf deine Frage?

05.07.2015 17:16 • #4


Die Leute reagieren sehr nett und auch unterschiedlich.Aber eigentlich kommt es mir darauf an wie ich mit diesem Zwang umgehe, denn ich leide darunter sehr.

07.07.2015 13:23 • #5


Das ist ja schon viel Wert, dass die Leute positiv reagieren. So können ja auch nette Gespräche zustande kommen. Nur wenn du Menschenmaßen nicht magst, warum gehst du auf größere Veranstaltungen? Hast du Nachteile, wenn du z.b. an den Randzeiten gehst? Also bevor alles so voll ist?

07.07.2015 20:23 • #6


Größere Veranstaltungen meide ich, nur wohne ich hier in Berlin mitten in der Stadt und ein Umzug ist vom Organisatorischen und finanziellen sehr schwierig mit Sozialhilfe.So lebe ich jeden Tag umgeben von den Mengen.

08.07.2015 19:03 • #7


Berlin, ohje.
Da war ich mal ne Woche. Die Stadt ist sehr interessant, aber sehr lebendig.
Keine Nacht geschlafen. Keine Nacht oder frühe Morgenstunden ohne Tatütata. Nur Menschenmaßen, wohin man schaut. Von uns allen waren die Nerven wie Drahtseil. Egal wie kulturell interessant diese Stadt ist, wir wollen nicht mehr hin.
Das erste was uns auffiel, als wir uns Potsdam ansahen. Ruhe! Ruhe, da fiel alles von einem ab.
Richtig merkwürdig mit dem Berlin. Die einen lieben es und die anderen sagen einmal und nie wieder.
Und es gibt gar keine Möglichkeit da weg zu ziehen? Du musst doch nicht beruflich da wohnen. Und vor allem gibt es doch bestimmt günstigere Wohngegenden als Berlin

08.07.2015 21:08 • #8


Wie gesagt ist es organisatorisch schwer mit Sozialhilfe wegzuziehen.Woher bist du eigentlich?

09.07.2015 14:59 • #9


Kleiner, unbedeutender, ruhiger Ort. Der hoffentlich nicht größer wird.

09.07.2015 18:33 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag