Pfeil rechts

Hi leute,

eigentlich geht es mir echt gut die letzten paar Monate was meinen PA angeht. Klar ab und an hat man ein komisches gefühl und mal einen kleinen rückfall. Aber mir geht es deutlich besser als vor 1 Jahr.

Liege auf dem Sofa und mich plagen einfach sorgen. Möchte jetzt keinen meiner freunde um 22 Uhr am Sonntag damit zu texte . will es aber irgendwie los werden. Muss aber auch zugebeb keiner von dennen ist voll im bilde.

Ich bin selbstständig und student und beides belastet mich gerade.

Habe ca 25k Euro schulden bei 5 gläubigern und moment läuft mein Job nicht so wie er laufen sollte. Und im Juli kommen paar größere ausgaben ich zerbreche mir den Kopf ob ich das stemmen kann. Konnte in den letzten monaten nichts ansparen.

Jemand schuldet mir noch Geld ca 800 Euro seit einem Jahr. Nicht die mega summe aber aktuell würde es mir sehr gut tun.

Das macht mir gerade am meisten bauchschmerzen und raubt mir heute sicherlich einiges an schlaf meine Finanzielle lage.

Das andere ist dieses Studium mir fehlt nicht mehr viel. Aber die letzten Scheine , irgendwie will das nichts werden als ob sich mein Kopf weigert. Habe in 6 Wochen klausuren und bin bei weitem nicht da wo ich sein sollte mit dem lernen.
Kann deshalb abends nicht entspannen weil ich ein schlechtes gewissen habe das raubt mir echt die freude im moment.

Und die 3te (in verbindung mit 4) baustelle die mir den kopf zerbricht und sich auch irgendwie wieder eingeschliechen hat. Durch die PA die ich ende 2015 losgingen bis anfang 2017 hatte haben dafür gesorgt das ich lange keinen sport gemacht habe und aus Angst gegessen habe weil das beruhigt hat.
Habe dadurch ca 20 kilo zugelegt. Und fühle mich fett und unattraktiv. Obwohl ich es versuche schlägt gewichts technisch nichts an. Es geht runter aber nur ein kleines stück im vergleich zu frührer wenn ich mal abgespeckt habe. Das demotoviert wieder. Denke das macht der stress und ich werde ja nicht jünger. Aber es belastet halt auch.

Weil ich mich nicht hübsch finde, sieht es liebens technisch auch nicht gut aus. Bin 29 und denke ab und an ich werde alleine und kinderlos alt.
Habe aber im moment eine sehr große scheu jemanden kennenlernen zu wollen

Egal wer das hier liest, danke das du dir zeit genommen hast.
Einfach das mal in Worte gefasst zu haben hilft mir gerade.

03.06.2018 22:34 • 04.06.2018 #1


2 Antworten ↓


Cloudsinthesky
Klingt alles anstrengend muss ich sagen. Geld probleme sind auch ganz schön beängstigend.
Momentan ist es auch bei mir nicht gut. Hab einen Job verloren und bin bei dem anderen krank geschrieben aber bekomme kein Geld, weil minijob. Denke der ist auch bald weg.
Lebe zur Zeit von gespartem, aber das ist auch nicht mehr so viel.

Gewicht und Bewegung ist halt eins. Denke da würd ich beim bewegen anfangen...

Studium, versuch das durch zu ziehen. Hab damals kurz vor Ende meiner Ausbildung abgebrochen, weil ich schiss hatte vor den Prüfungen. Das ist echt nix!
Bereue Ich sehr.
Egal wie, aber versuch es. Oder vielleicht ein Semester Urlaub nehmen? Kenn mich da leider nicht so gut aus.

Ich wünsch dir alles gute!

04.06.2018 10:06 • #2


Hi du,

da kommt aber auch einiges zusammen bei dir. Stemmst du dein Geschäft denn alleine? Hast du da Support (nicht nur finanziell)?

Ich glaube, in all dem Trubel ist es trotzdem ganz wichtig, dass du etwas für dich tust. Hindert dich momentan etwas daran, mit dem Sport wieder anzufangen (oder zu probieren, was dir liegt)? Unabhängig vom Gewicht(sverlust) ist das nicht nur gut fürs Herz und für den Kopf, sondern kann auch einfach ein guter Ausgleich zu all den Themen sein, die dir Sorgen bereiten. Natürlich gibts noch ganz viele Alternativen und es muss kein Sportprogramm sein - aber ich glaube, etwas, das dir Spaß macht, kann dir auch wieder etwas Selbstzufriedenheit verschaffen.

04.06.2018 21:05 • #3




Mira Weyer