Pfeil rechts

Hallo, ich war gerade beim Arzt der hat ein EKG geschrieben und es waren 4 Extrasystolen zu sehen. Er sagte alles ganz harmlos. Ich hätte dann ein Blutdruck von 140zu keine Ahnung mehr. Aber eine Pulsfrequenz von 120 weil ich so aufgeregt war. Ich bin auch gerade im Schulter Nacken Bereich richtig krass angespannt. Er möchte noch ein Langzeit ekg schreiben und zu gucken ob auch keine bösen HRS dabei sind... Jetzt habe ich wieder Angst

18.08.2016 09:27 • 20.08.2016 #1


13 Antworten ↓


Yasmon
Guten Morgen,

mach dir mal keinen Kopf. Solche Werote sind völlig normal. Gerade wenn man beim Arzt sitzt und denkt "oh gleich findet er was".
Das Langzeit-EKG ist nur reine Kontrolle. Mach dir auch da keinen Kopf. Wo ich das Teil hatte, hab ich Schränke in Keller getragen und vom Keller welche hoch. Habs mal ein bißchen gereizt.
Wie wäre es denn mal mit einer Thai Mass.? Die wirkt bei mir wunder.

18.08.2016 09:53 • #2



EKG geschrieben - 4 Extrasystolen sichtbar

x 3


Ich Danke dir
Ich habe im Febuar das aller erste mal hier gelesen wie viele Leute das gleiche haben und auf einmal war es verschwunden... Für bestimmt 5 Monate. Jetzt hat es mich wieder gepackt und ich habe heute für mich entschlossen ich gehe zum Arzt und lasse es abklären.
Er hat auch gesagt, man kann am Tag 3000 Extrasystolen habe und das wäre nicht mal schlimm

18.08.2016 09:56 • #3


Yasmon
Hast du nur das Problem mit dem Puls und den HRS? Oder noch andere Symptome?

18.08.2016 10:23 • #4


Also wenn ich total entspannt bin und kein Stress habe, habe ich einen Puls von 60, wenn ich aber Angst und Panik habe, ist der gut immer auf 96 oder mal 100. heute beim Arzt hatte ich aber echt Angst gehabt das er was findet
Bei mir äußern die ES meinst durch ein Druck in der Brust wie ein Rumpeln und dann habe ich das Gefühl nur bleibt kurz die Luft wech und dann ist wieder gut. Ich habe auch ab und zu Tage da habe ich nix oder nur einzelne aber dann bei Hitze und Stress auch mal 3-5 hinter einander... aber auch nie länger als 10 min. Wenn ich mich dann wieder beruhige dann ist es auch weg. Meist mache ich es so wenn ich es so schlimm habe lebe ich mir ein kirschkernkissen in den Rücken und dann geht es von alleine wieder weg. Bin zur Zeit auch bei der Krankengymnastik wegen den krassen Verspannungen. Ich bekomme da Mass. und manuelle Therapie. Ich bin so ein Mensch der sich gerne Stress macht... Schnell schnell und mal eben hier und da... Der Krankengymnast hat mir super tolle Übungen zur Entspannung gezeigt die sind echt super. Aber ich habe zuhause 2 Kinder 11 und 1,5 Jahre und immer wenn ich dann dieses herzstolpern habe denke ich sofort ich falle gleich tot um und keiner ist bei den Kindern

18.08.2016 10:35 • #5


Yasmon
Dein Puls ist doch gut. Es gibt viele die haben einen Ruhepuls von 100. Gehöre ich auch ab und an dazu.
Wo ich noch jünger war und diese ganzen Probleme nicht hatte ist es mir immer mal passiert das ich wie ein Krampf in der hergegeben hatte. Konnte nur flach atmen weil es bei jedem mal weh getan hatte. Und dann musste ich einmal tief durchatmen und es hat richtig geknackt und dann war wieder gut. HaB immer gedacht wäre das Herz was aber dann doch nur der Rücken war. Das meiste kommt vom rücken. Ist sehr unangenehm aber Sport soll sehr gut helfen. Hab mich aber auch noch nicht aufgerafft. Immer mal kurz und dann kam wieder der trott.

18.08.2016 11:05 • #6


Das sagte die Arzthelferin auch "machen Sie Sport?" Ich so nein, weil ich dann Angst habe, dass das Herz wieder stolpert. Sie meinte dann nur, dass kein Sport mehr dem Herz schadet als Zuviel Sport. Sie hat ja recht ... Das mir auch alles so peinlich aber ich habe ja schon gemerkt, dass ich nicht die einzige bin.

18.08.2016 11:08 • #7


Yasmon
Sowas ist auch nur noch irgendwann super peinlich. Mir ist es auch jedes mal unangenehm wenn ich zum Arzt gehe. Versuche es auch so weit es geht zu meiden. Aber manchmal muss man hin. Und wenn es wegen einer fetten Erkältung ist.
Ich will mir jetzt ein laufband holen. Weil ins fitnessstudio bin ich zu faul und raus traue ich mich nicht so ganz und irgendwann kommt dann da auch die faulheit.
Ich hoffe meine Motivation ist mit so einem Gerät besser.

18.08.2016 11:12 • #8


Ich habe mich soeben für einen Qi Gong Kurs angemeldet und werde jetzt jeden Abend eine Stunde mit dem Hund spazieren gehen. Habe mir auch überlegt 1x die Woche ins Schwimmbad zu gehen. Wir haben bei uns einmal die Woche warmbadetag

18.08.2016 11:16 • #9


Yasmon
Oh ich muss gleich mals gucken was qi Gong ist. Hört sich spannend an.
Mit dem Hund ist auch sehr gut. Aber was dir richtig gut tun wird ist das schwimmen. Es ist schonend und sehr effektiv.
Viel Spaß dabei

18.08.2016 14:57 • #10


petrus57
Hatte vor Jahren mal 12000 ES. Beim letzten mal waren es auch noch gut 2400. Und ich lebe immer noch.

20.08.2016 09:19 • #11


Zitat von petrus57:
Hatte vor Jahren mal 12000 ES. Beim letzten mal waren es auch noch gut 2400. Und ich lebe immer noch.


What? 12000 ES und die waren harmlos? Und ich bekomme Angst und Panik wenn ich mal 3 hinter einander habe

20.08.2016 09:21 • #12


petrus57
Zitat von Daddellinchen84:
What? 12000 ES und die waren harmlos?


Ja. Die waren alle harmlos. Hatte die nach einer weile gar nicht mehr wahrgenommen.

20.08.2016 09:25 • #13


Zitat von petrus57:
Zitat von Daddellinchen84:
What? 12000 ES und die waren harmlos?


Ja. Die waren alle harmlos. Hatte die nach einer weile gar nicht mehr wahrgenommen.


Oh wow... Ich will auch unbedingt nicht mehr daran denken, und es endlich akzeptieren, dass es nix gefährliches ist.

20.08.2016 09:26 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel