Pfeil rechts
1

David7742
Hallo nehmen durch zu hohen Blutdruck (135/80) im Durchschnitt Betablocker Bisoprolol. Ich sollte morgens und abends eine tablette schlucken à 5mg. Nun habe ich selber seit 2 monaten auf 1 tablette runtergeschraubt weil ich total probleme durch die tabletten hatte. Magenprobleme kribbeln hier und da trockene augen etc. Habe ich alles immernoch. So meine Frage wenn ich die tabletten jetzt absetzt wielange werde ich die Nebenwirkungen noch haben? Dauert das tage oder gar wochen bis die weggehen oder gar am nächsten tag? Danke für eure Antworten!

19.10.2017 23:24 • 08.12.2017 #1


8 Antworten ↓


laribum
wieso machst du das ohne ärztl. Absprache. Informiere mal lieber den HA und schau was er dazu sagt. Und bei 135/80 nimmt man keine Bisos der RR ist gerade mal 6 mmHG systolisch über dem WHO Normwert! Und 80 ist genau richtig.

19.10.2017 23:32 • x 1 #2



Wielange Nebenwirkungen Bisoprolol?

x 3


David7742
Zitat von laribum:
wieso machst du das ohne ärztl. Absprache. Informiere mal lieber den HA und schau was er dazu sagt. Und bei 135/80 nimmt 1man keine Bisos der RR ist gerade mal 6 mmHG systolisch über dem WHO Normwert! Und 80 ist genau richtig.

Ja desshalb nehme ich jetzt auch nur noch 1 anstatt 2 Stück. Mein arzt checkt das nicht er sagt er kennt niemanden mit den nebenwirkungen.
Aber wielange die nach absetzten anhalten weisst du auch nicht oder?

19.10.2017 23:43 • #3


Mondkatze
da stimme ich @laribum absolut zu.


Du MUßT das mit dem Arzt besprechen.
Wenn du ihm nicht vertraust, dann geh zu einem anderen Arzt.

Das sind keine Zuckerdrops, die man schluckt wie man will.
Rate mal, warum die verschreibungspflichtig sind.

19.10.2017 23:52 • #4


David7742
Zitat von Mondkatze:
da stimme ich @laribum absolut zu.


Du MUßT das mit dem Arzt besprechen.
Wenn du ihm nicht vertraust, dann geh zu einem anderen Arzt.

Das sind keine Zuckerdrops, die man schluckt wie man will.
Rate mal, warum die verschreibungspflichtig sind.

Dazu habe ich noch ab und zu ES aber harmlos. Ich weiss nicht was ich machen soll. Das kaam einmal alles raus als ich plötzlich mal herzrasen bekommen hab.

19.10.2017 23:54 • #5


laribum
lass mal ein 24h Blutdrucktest machen bei 135/80 besteht kein handlungsbedarf für betablocker..
Wie lange die nw anhalten kann keiner sagen ist von mensch zu mensch unterschiedl.

20.10.2017 00:04 • #6


Du bekommst Betablocker vermutlich nicht wegen dem Bluthochdruck und 135/80 sind absolut normale werte, wäre es so reichen Blutdruck Senker. Herzrasen? Da hast du deine Diagnose, wenn da mal der Puls auf 160/170 liegt nicht so wild aber wenn dies öfter ist schon. Rhythmusstörungen und koronare Herzkrankheit, Herzinsuffizienz und Schilddrüsenüberfunktion
Tremor
Glaukom
Migräne
Phäochromozytom
Angststörung
Portale Hypertension
Prävention von Ösophagusvarizenblutungen
Hämangiom
Dumping-Syndrom
Ehlers-Danlos-Syndrom

Betablocker blockieren so die Wirkung des Stresshormons Adrenalin - frage mal genau nach warum du dies nehmen sollst und warum Senker nicht ausreichen?

24.10.2017 08:44 • #7


habe als Nebenwirkung auf Bisoprolol Reizhusten-- noch jemand betroffen ?

08.12.2017 13:30 • #8


David7742
Zitat von meredith123:
habe als Nebenwirkung auf Bisoprolol Reizhusten-- noch jemand betroffen ?


Den hab ich auch aber irgendwie kommt der erst nach ca. 6 Monaten einnahme.

08.12.2017 13:53 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer