Pfeil rechts
4

Mich würde interessieren was ihr zur Entspannung so macht? D
urch die generalisierte Angststörung bin ich oft in Daueranspannung - was ja nicht gerade zur allgemeinen Besserung beiträgt...
Progressive Muskelentspannung, Qi Gong und co kommt durch die Konzentration auf den Körper für mich nicht in Frage da ich auch diverse Krankheitsängste habe...

10.06.2016 19:12 • 11.06.2016 #1


10 Antworten ↓


My Secret
Progressive Muskelentspannung, Qi Gong hat mir mein Arzt auch empfohlen. Hab mir das mal angeguckt und auch gesagt , das ist nichts für mich. Ich brauch was Agressiveres.

Die Frage ist nun, würdest Du eher was ruhiges machen, oder brauchst du etwas, woran du dich austoben kannst?

Auf Youtube zum Beispiel, gibt das ganz tolle Yoga Übungen, die man ganz leicht zu Hause nach machen kann.

10.06.2016 19:15 • #2



Was macht ihr zur Entspannung?

x 3


Weltverlust
Ich meditiere gerne im Stillen und versuche dabei nichts zu denken.

10.06.2016 19:17 • x 1 #3


Perle
Hallo missassy,

vielleicht wäre dann eine mentale Entspannung besser für Dich, z.B. gibt es CD´s mit gesprochenen Meditationen oder Traumreisen.

Ich persönlich denke, dass Du, gerade weil Du scheinbar auch hypochondrisch bist, ins körperliche Bewusstsein gehen solltest. Um Dir selbst zu zeigen, dass Du alles an körperlicher Betätigung machen kannst, ohne dabei zu sterben. Da wären wir dann wieder beim Thema Konfrontation. Hat mir besser geholfen als die mentale Variante. Regelmäßige zügige Spaziergänge oder Yoga und Rückengymnastik haben mir gut getan und auch die Verspannungen erträglicher gemacht.

LG, Martina

10.06.2016 19:21 • #4


@mysecret: was zum Austoben brauche ich nicht - eher was ruhiges. yoga mache ich.

@perle: gesprochene Meditation / Traumreise habe ich noch nicht probiert. ist einen versuch wert.
yoga mache ich und es hilft meist auch die verspannungen zu lindern.

10.06.2016 19:33 • #5


Palme wedeln

10.06.2016 19:41 • #6


Mass., Sauna, Joggen, Fußball

10.06.2016 19:45 • #7


Yoga hilft mir auch sehr zu entspannen. Es hat auf mich auch eine ausgleichende Wirkung und kann es nur weiter empfehlen!

10.06.2016 19:47 • #8


petrus57
Zitat von alex89:
Palme wedeln



Kann tödlich enden:

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpr ... 6061168711

11.06.2016 15:53 • x 2 #9


Zitat von petrus57:
Zitat von alex89:
Palme wedeln



Kann tödlich enden:

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpr ... 6061168711


Wäre doch ein schöner Tod beim Palmen Wedeln gestorben

11.06.2016 16:15 • x 1 #10


JollyJack
@alex89 :

Mag sein, dass so ein Tod schön ist. Ist aber bis zu einem gewissen Grad unnötig, oder?
Nur zum besseren Verständnis: Der Plural Palmen ist ein Tippfehler von Dir, richtig?

Ansonsten zum Thema:
Wenn ich mal übernervös bin (Ich werte das bei mir nicht als Panikattacken, ich habe momentan nur viel Stress auf der Arbeit!), helfen mir tatsächlich Spaziergänge, viel Frischluft und vor allem nichts denken (Danke, Weltverlust!).
Ziemlich profane Ratschläge, ich weiß. Aber vielleicht hilft ja jede Kleinigkeit....

LG
JollyJack

11.06.2016 16:39 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer