Pfeil rechts
5

Patri21
Hallo,

seit letzter Zeit plagen mich folgende Probleme, als generalisierter Angststörer

Extrem viele herzaussetzer mit ständigen aufstoßen und das Gefühl sehr vielmlift im
Magen zu haben. Hab auch das Gefühl, dass es miteinander zu tun hat.

Ich hatte schon früher herzaussetzer die aber nie so extrem waren. Ich hatte auch vor 10 Jahre diese Diagnose und das es nicht krankhaft ist. Manchmal ist es aber so extrem dass ich mich so etwas matschig und schwindelig fühle. Weiß aber nicht genau ob das die angstreaktion ist oder es ein Symptom dazu ist.

Habt ihr auch ähnliche Erfahrungen?

09.03.2020 10:52 • 10.03.2020 #1


11 Antworten ↓


Hotin
Hallo Patri,

die von Dir beschriebenen Herzstolperer ( du sagst Herzaussetzer) sind sicher unangenehm.
Hast Du schon einmal mit Deinem Hausarzt gesprochen?

Viel Luft im Magen und Darmbereich habe ich auch häufiger. Auch das ist unangenehm.
Hier solltest Du versuchen Ursachen zu finden.
Häufig kommt zu viel Luft durch eine ungünstige Ernährung. Süße Sachen, Getränke mit viel Kohlensäure
und auch bestimmte blähende Obst- und Gemüsearten solltest Du meiden.
Bewegenug ist auch wichtig, damit Dein Darm arbeiten kann.

Viele Grüße

Bernhard

09.03.2020 12:50 • #2



Ständig Luft im Magen und Bauch

x 3


Patri21
Zitat von Hotin:
Hallo Patri,die von Dir beschriebenen Herzstolperer ( du sagst Herzaussetzer) sind sicher unangenehm.Hast Du schon einmal mit Deinem Hausarzt gesprochen?Viel Luft im Magen und Darmbereich habe ich auch häufiger. Auch das ist unangenehm.Hier solltest Du versuchen Ursachen zu finden.Häufig kommt zu viel Luft durch eine ungünstige Ernährung. Süße Sachen, Getränke mit viel Kohlensäureund auch bestimmte blähende Obst- und Gemüsearten solltest Du meiden.Bewegenug ist auch wichtig, damit Dein Darm arbeiten kann.Viele GrüßeBernhard


Hi und danke für den Input.

Ich glaube nicht das es von der Ernährung kommt. Hab das Gefühl, dass es teilweise bewegungsabhängig ist. Kann es sein dass das Zwerchfell nach oben drückt? Irgendwie dann mit dem Magen und dem
Herz in Berührung kommt?

09.03.2020 14:49 • x 1 #3


flow87
Zitat von Patri21:
Hi und danke für den Input.Ich glaube nicht das es von der Ernährung kommt. Hab das Gefühl, dass es teilweise bewegungsabhängig ist. Kann es sein dass das Zwerchfell nach oben drückt? Irgendwie dann mit dem Magen und demHerz in Berührung kommt?


Ja das ist tatsächlich so. Ich habe die letzten paar Tage auch mit Magenproblem zu kämpfen. Viel Luft im Magen und deshalb einen Blähbauch. Dadurch wird das Zwerchfell nach oben gedrückt und es kommt zu Herzstolperer und Luftnot. Das ist tatsächlich so.

09.03.2020 14:54 • x 2 #4


Filou
Hi,

also Aussetzer oder Herzstolpern würde ich immer mal abklären lassen. Sicher ist sicher.
Luft im Magen und Darm kenne ich sehr gut. Habe ich besonders bei Stress. Bei mir drückt es dann häufig auch gegen das Herz, so dass ich Herzrasen oder Herzstolpern bekomme. Ist sehr unangenehm.

09.03.2020 14:58 • #5


Patri21
Ist das aber Lebensgefährlich?

09.03.2020 15:02 • #6


Vendetta1981
Zitat von Patri21:
Kann es sein dass das Zwerchfell nach oben drückt? Irgendwie dann mit dem Magen und dem
Herz in Berührung kommt?


Schau dir das hier mal an: https://www.gesund-vital.de/kompakt/roemheld-syndrom

09.03.2020 15:02 • #7


Filou
Zitat von Patri21:
Ist das aber Lebensgefährlich?


Das es gegen das Herz drückt? Nein! Du hast da ja ein Link bekommen. In extremen Fällen kann es sogar zur Ohnmacht kommen, aber das ist wirklich extrem und auch nicht gefährlich.

Ich kann aber immer nur sagen: Bitte einmal das Herz untersuchen lassen, wenn du es noch nicht gemacht hast.

Also ruhig bleiben und gucken was dir gut tut. Essen und Sport.

09.03.2020 15:17 • x 1 #8


Patri21
Zitat von Filou:
Das es gegen das Herz drückt? Nein! Du hast da ja ein Link bekommen. In extremen Fällen kann es sogar zur Ohnmacht kommen, aber das ist wirklich extrem und auch nicht gefährlich.Ich kann aber immer nur sagen: Bitte einmal das Herz untersuchen lassen, wenn du es noch nicht gemacht hast.Also ruhig bleiben und gucken was dir gut tut. Essen und Sport.


Hi danke,

Das Herz habe ich vor einigen Jahren schon untersucht. EKG regelmäßig. Langzeit EKG ist ca. 8-10 Jahre her. War aber auch nichts krankhaftes festgestellt worden.

09.03.2020 16:03 • #9


Filou
Tja, dann kann ich nur sagen: Willkommen im Club.

Mir hilft e auf meine Ernährung zu achten, viel Bewegen und viel Trinken. Denke, da musst du selber einen weg finden. Wenn du sehr darunter leidest, kann dein Hausarzt dir bestimmt auch Tipps geben.

09.03.2020 21:17 • #10


kleinesAngsthaeschen
Deine Herzaussetzer werden wahrscheinlich Herzrhythmusstörungen sein. Habe ich sehr oft. Wenn es mir sehr schlecht geht, geht das ewig. Luft im Bauch habe ich auch oft wenn ich extreme Angst habe und nicht mehr richtig essen. Manchmal löst das solche schmerzen aus das ich eine Schmerztablette nehme.

Ganz liebe Grüße

09.03.2020 21:39 • x 1 #11


Zitat von Patri21:
Hallo,seit letzter Zeit plagen mich folgende Probleme, als generalisierter Angststörer Extrem viele herzaussetzer mit ständigen aufstoßen und das Gefühl sehr vielmlift imMagen zu haben. Hab auch das Gefühl, dass es miteinander zu tun hat.Ich hatte schon früher herzaussetzer die aber nie so extrem waren. Ich hatte auch vor 10 Jahre diese Diagnose und das es nicht krankhaft ist. Manchmal ist es aber so extrem dass ich mich so etwas matschig und schwindelig fühle. Weiß aber nicht genau ob das die angstreaktion ist oder es ein Symptom dazu ist.Habt ihr auch ähnliche Erfahrungen?


Ich glaube ich weiß was du meinst.So wie du das beschreibst,könnte das auch auf meine "Herzaussetzer"zutreffen!
Ich war deshalb jetzt in der Herzklinik und hatte unter anderem 7 Tage ein LZ EKG dran.Natürlich trat es in dem Zeitraum nicht auf!

Aber um das Gefühl mal kurz zu beschreiben...

Bei mir kam/kommt das von einer Sekunde auf die andere.Dieses Klopfen im Hals unterhalb des Kehlkopfes...Sekunden wo mir ganz anders wird.Es fühlt sich an wie ein Aufstoßen und gleichzeitig als wäre das Herz kurz aus dem Takt geraten!
Auf jeden Fall war in der Klinik soweit alles okay...Befund EKG steht noch aus.
Aber da dieses Stolpern nicht war,wird da auch nicht soviel bei rum kommen...

Fakt ist:ich hatte das 2014 schon das erste Mal....und ich lebe noch.
So schlimm kann es nicht sein denk ich mir manchmal
An anderen Tagen bin ich natürlich verzweifelt und Frage mich wann das alles mal besser wird...
Du bist nicht allein.
Lg

10.03.2020 18:30 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer