Pfeil rechts

Frozen93
Hallo ihr Lieben ich werde Anfang August in einer Akutklinik aufgenommen. Auf der einen Seite erleichtert und die andere Seite hat so Panik 6-8 Wochen alleine sein zu müssen ohne meine Familie. Angst den Schmerz nicht aushalten zu können. Und mir ist aufgefallen das ich es heftig finde das man nach einem Verlust vom Ehemann oder Kinder usw. es einfach akzeptiert wird und man normal glücklich weiterlebt. Da hätte ich Schuldgefühle. Es gibt diese Person ja nie wieder. Als man quasi austauschbar ist.

30.06.2022 20:15 • 30.06.2022 #1


3 Antworten ↓


Anonym99
Was ist denn mit deinem Mann und deinen Kindern passiert, wenn ich fragen darf? Und kann man in einer Akutklinik keinen Besuch kriegen?

30.06.2022 20:18 • #2



Nicht akzeptieren können

x 3


Frozen93
@Anonym99 mit denen ist gar nix passiert. Doch kann man schon sind aber 1,5 Stunden entfernt

30.06.2022 21:08 • #3


Anonym99
@Frozen93 achso, ich dachte etwas wäre passiert, da du von einem Verlust gesprochen hast.
Ihr könnt ja vllt. per Videocall sprechen und euch am Wochenende sehen?! ️

30.06.2022 21:15 • #4




Mira Weyer