Pfeil rechts

Lämmchen
Hallo ihr Lieben. Ich wende mich jetzt mal an euch, weil ich es einfach mal loswerden muss. Bis vor etwa 3 Jahren hatte ich oft mit Panikattacken und Agoraphobie zu tun, hab auch kaum noch das Haus verlassen. Wir haben uns dann vor 3 Jahren eine zauberhafte kleine Hündin geholt, die jetzt mein Ein und Alles ist, und mir praktisch durch alle Ängste geholfen hat. Seitdem ging es mir also besser und ich hab gedacht, ich hätte das Ganze hinter mir. Aber in letzter Zeit habe ich wieder Panikattacken. Selten. Es waren jetzt 2 in 2 Monaten. Aber das haut mich total um. Samstag Nacht hatte ich die letzte. Hab die ganze Nacht nicht geschlafen. Atemnot, Herzrasen, Übelkeit, das Übliche eben. Naja, und nun habe ich natürlich Angst, dass das alles wieder losgeht
Kennt jemand das? Dass es nach relativ langer Zeit wieder losgeht?
Ich kann jetzt auch nicht sagen, dass ich besonders viel Stress habe. Nichts, was sonst nicht auch anliegen würde. Ach Menno

21.03.2016 17:58 • 21.03.2016 #1


2 Antworten ↓


Icefalki
Liebes Lämmchen, ich bin der Meinung, dass die PA kommen, wenn man sehr gestresst ist.

solange du das noch nicht erkennst, was dich runterzieht, solange nerven sie dich.

Ich bemerke, wenn ich ein komisches Gefühl bekommen, oder ein bisschen depri werde.

Dann denke ich nach und finde meistens den Grund dazu. Damit kann ich dann wiederum bewusste Gedankenveränderungen vornehmen, oder was auch immer nötig ist, damit es nicht eskaliert.

Sind manchmal ganz triviale Gründe, aber durch meine Vorgeschichte, neige ich dazu, mit Konflikten so meine Probleme zu haben. Werde ich mir dessen bewusst, kann ich reagieren.

Wie gut kennst du dich?

21.03.2016 18:08 • #2


Patricia007
Hallo lämmchen

Also wenn du die panikattacken schon los geworden bist,könnte es denn sein,dass du im Moment sehr gestresst bist oder dich etwas belastet?
Meist ist das einem gar nicht bewusst


LG

Patricia

21.03.2016 21:28 • #3




Mira Weyer