Pfeil rechts
1

Hallo,

lange habe ich mit Erfolg das Internet und googlen gemieden. Dadurch ein sehr lange Angstfreie Phase.
Die Woche ist jedoch wieder was passiert was mich unruhig macht, also möchte ich es gerne loswerden und hoffe auf guten Rat hier.
Fühlte mich die Woche nicht so gut, also bin ich zu einem Doc. Blutdruck wurde gemessen, dabei mit der Manschette mein Oberarm leicht blutig verletzt/gekratzt. Den Rest kann man sich denken. Habe Angst das man sich so irgendwie anstecken kann.
Ist eigentlich fast unmöglich, aber trotzdem lässt es mich nicht los.
Zudem habe ich leichte Halsschmerzen bekommen vorgestern. Kein Problem, bis vor einigen Minuten als ich online in der Zeitung gelesen habe. GRIPPEWELLE über Dtl. Tipps anhusten und Menschenmengen meiden. Gestern wurde ich in der Apostheke direkt angehustet genauso heute im Supermarkt. Menschenmengen habe ich jetzt auch nicht so gemieden.
Wieso löst das alles gleich "Panik" aus. Weiss auch nicht. Versuch es einfach zu vergessen und dennoch ist so ein mieses Gefühl da.


LG

Cat

13.02.2015 22:19 • 03.03.2015 #1


4 Antworten ↓


Hotin
Hallo Cat,

wenn Du Dir Gedanken machst Du könntest Dich irgendwo anstecken, verstehe
ich das. Allerdings brauchst du keine Angst und erst recht keine Panik davor zu haben.
Bei normalem Immunsystem solltest Du ganz gut natürlich geschützt sein.
Und eine Ansteckung kann man leider auch bei normal üblichen Vorsichtsmaßnahmen nicht vermeiden.
Der Körper schafft das bei einer Infektion dann schon.

Was machst du denn so allgemein gegen zu starke Ängste. Kannst Du Dir vorstellen, Du könntest
besser damit klar kommen?
Wie alt bist Du eigentlich. Und bist du Männlein, Weiblein oder was anderes?

Viele Grüße

Hotin

13.02.2015 22:44 • #2



Nach langer Zeit wieder Angst

x 3


Hallo

wollte einfach um Rat fragen. Bin seit einigen Tagen erkältet Halsweh/schnupfen. Bin heute nicht in Unterricht weil dort auch alle krank sind und ich mich zum zweiten mal in 2 Wochen angesteckt habe. Nun weiss ich nicht ob ich am Donnerstag wieder hin soll. Eigentlich will ich, aber meine Nebensitzer sind krank husten die ganze Zeit. Die hälfte der Klasse fehlt eh schon.
Nun will ich morgen zum Arzt wegen Attest. Habe aber Angst hinzugehen, dass ich mich nicht noch mehr dort anstecke, weil grad Grippe rumgeht... Außerdem habe ich am Donnerstag ein Gespräch im Krankenhaus. Davor habe ich noch mehr Angst dort rein zu laufen bis zu den Büros... Meine Angst ist doch übertrieben oder?

LG

Cat

03.03.2015 21:11 • #3


Hotin
Hallo Cat,

Zitat:
Meine Angst ist doch übertrieben oder?


Ja, natürlich ist das übertrieben.
Anstecken kannst Du Dich überall, auch auf der Straße.
Eine 100 %ige Sicherheit gibt es nicht.

Gruß

Hotin

03.03.2015 23:39 • #4


Icefalki
Cat, wahrscheinlich , hast du einfach diesen grippalen Infekt,,mit dem sich sehr viele rumplagen müssen. Also bist du jetzt die Bazillenschleuder, so wie es dir anderen waren.

Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn du Fieber bekommst, ab ins Bett und auskurieren. Ist nur unangenehm, aber mehr nicht. Du bist jung und dann freue dich, dass dein Immunsystem was zum Arbeiten hat.

Und ja, deine Angst ist übertrieben.

03.03.2015 23:53 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel