Pfeil rechts

Hi, ich möchte mal meine Seele hier ausschütten!

Ich (26) bin seit 1,5jahren glücklich mit meinem 1. richtigen Freund (25) zusammen.
Er wohnt seit einem Jahr bei mir, studiert aber noch ca. 3Jahre auswärts. Das heißt im Moment ist er nur Freitag bis Sonntag bei mir. Den Rest der Woche bin ich allein. Und wenn er das Studium der Geologie abgeschlossen hat wird er auch auswärts oder im Ausland arbeiten müssen. Und da gehen meine Probleme auch schon los!

Sobald er weg ist, kommt in mir ein großer Drang auf sinnlos Essen in mich reinzustopfen. Ich versuche derzeit abzunehmen, was so natürlich kaum bis garnicht geht.
Wenn ich das mit dem Essen halbwegs im Griff habe, habe ich dafür den großen Drang sinnlos Zeug einzukaufen, also is nach 2 Wochen mein Konto schon immer leer. Wir wollten mal etwas sparen aber so wird das nix. Wenn er bei mir ist hab ich das alles unter Kontrolle, sobald er zu Tür raus ist geht es wieder los

Nun aber mein Hauptproblem, jede Nacht die ich allein schlafen muss, habe ich furchtbare Albträume. manche Nacht sogar mehrere. Ich kann mich immer sehr gut an die Träume erinnern und bin dann den ganzen Tag total im Eimer. Ich weiß das es nur Träume sind, aber sie ziehen mich den ganzen Tag dann indirekt runter und ich bin total motivationslos und bekomm nix auf die Reihe.
Die Träume handeln meist nicht von meinem Freund. Aber wenn er bei mir ist, träume ich nur "normale" Sachen.

Ich wollte mal fragen ob es jemand ähnlich geht und ob ihr eine Lößung gefunden habt. ich kann doch nicht den Rest meines Lebens so kaputt sein wenn mein Freund nicht zu Hause ist
Wir haben sooo viele gemeinsame Hobbys die mich ablenken würden (Terraristik, Aquaristik, Gartenarbeit, Wandern, Pc spielen, Fotografie, Reiten). Aber ohne ihn hab ich zu nichts Lust und Reiten können wir uns leider nicht mehr leisten...

Liebe Grüße Lucy

16.11.2015 12:06 • 16.11.2015 #1


4 Antworten ↓


Hallo traudel,

ich bin seit 15 Jahren mit meinem Partner zusammen, der schon seit ca. 11 Jahren in Wechselschicht arbeitet, darunter auch einmal im Monat Nachtschicht. Am Anfang war es auch komisch für mich, daß keiner da ist, aber nach ein paar Monaten hatte ich mich daran gewöhnt und war auch teilweise froh, alleine zu schlafen (hat ja auch Vorteile, wie z.B. kein Schnarchen).

Auch habe ich eine gute Freundin, deren Mann die Woche über weg ist (LKW-Fahrer) und sie hat auch keine Probleme damit. Ich denke, es ist viel Gewöhnung dabei.

Weißt du denn worum es denn in deinen Albträumen geht ? Was hast du denn für ein Gefühl, wenn du aufwachst ? Hast du vielleicht unterbewußt Angst, daß er vielleicht nicht wieder zurückkommt oder sowas ? Also Verlustängste ?
Oder wünschst du dir, daß er da ist bzw. auch in Zukunft da sein sollte ? Möchtest du mal Kinder haben, und wünschst du dir, daß du dann nicht alleine dastehst ?

Also ich sag mal, ich persönlich wollte keinen Partner, der permanent auf Dienstreise bzw. Auslandseinsatz o.ä. ist (also wie z.B. Soldat, Kapitän, Vertreter, LKW-Fahrer).
Aber wie gesagt, das ist Geschmackssache.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Viele Grüße
Oela

16.11.2015 15:54 • #2



Jede Nacht Albträume wenn er weg ist und Ess/Kaufsucht

x 3


Icefalki
Traudel, wie war das vorher. Also ohne Freund?

16.11.2015 16:42 • #3


Da hatte ich diese Träume nicht so häufig. Aber das Problem mit dem Essen und zu viel Geldausgeben war da auch schon. Nur das hat sich jetz verschlimmert

16.11.2015 16:52 • #4


Icefalki
Dann liegt das nicht an deiner Beziehung. Bzw. die gibt dir Halt.

Du musst dich belohnen, das ist der Hintergrund. Hast du schon mal an eine Therapie gedacht?

16.11.2015 16:55 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer