Pfeil rechts
1

Hallo Mitleidene,

Ich würde gern mal wissen, ob das noch jemand so ausgeprägt kennt..
Einseitige Körperanspannung oder auch Verspannung von Kopf bis Fuß.. Wenn mir sowas wiederfährt, fällt es mir schwer meine Gedanken davon abzuwenden.. Das ich das schon ewig mal immer wieder habe und das auch im Wechsel, also mal Links oder mal Rechts bin ich nicht wirklich ernsthaft besorgt, kann aber trotzdem nicht davon ab permanent drauf zu achten.. Missempfindungen, Taubheitsgefühle im Arm und Bein ,Anspannung am Nacken und Rücken.. einseitig wie gesagt..

Kennt das jemand? ..Das würde mich schon etwas beruhigen..



Danke..

23.06.2013 10:55 • 23.06.2013 #1


3 Antworten ↓


Hallo Delirious.

Einseitige Verspannungen habe ich nicht.
Stelle es mir aber sehr unangenehm vor.

Ich hatte, als die Angst übermächtig war, in den Armen immer Schmerzen.
Die Angststörung treibt so ihre Blüten.

Bei mir hilft bei Anspannung eine Entspannungs-CD mit Atemübungen.

Angst löst so viel körperliches Unbehagen aus.
Ich finde das ist bald das Schlimmste an der Angststörung.

Da befüchtet man über kurz oder lang eine körperliche Erkrankung, die aber meist gar nicht vorhanden ist.

Ich wünsche dir gute Besserung.

Viele Grüße
Marie

23.06.2013 12:56 • #2



Einseitige An-und Verspannungen

x 3


Zitat von x.:

Da befüchtet man über kurz oder lang eine körperliche Erkrankung, die aber meist gar nicht vorhanden ist.



Danke für deine Worte Marie.

Ich selber mache PMR mit Autosuggestionsübungen aber wenn manche Symptome schon morgens mit dem aufwachen schon aktiv werde oder sind, dann ist es schwer sich gleich wieder hinzulegen und als erstes Entspannugsübungen zu machen..

Anisch kenn ich vielerlei Symptomatik schon länger aber du hast recht, man befürchtet dann doch mal wieder insgeheim, ob es nicht doch was ernsteres ist.. natürlich malt man sich dabei auch noch die schlimmstmöglichen Erkrankungen aus..

Ein Teufelskreis.

23.06.2013 13:15 • #3


onkelbaerbel
Oh jaaaa, das kenne ich nur zu gut.
Ich stehe morgens auf und schwupp ist er wieder da, der Schmerz.
Bei mir geht es vom Nacken aus in Kopf,Ohr,Kiefer und sogar auch muskelschmerzen in Armen und Beinen.
Kennt ihr dieses komische Gefühl in den Ohren auch? So als würde man mit dem wattestäbchen zu weit ins ohr gehen, dazu kommt noch so ein kopfdruck, als ob er gleich platzen würde. Selbst wenn ich mal keine Angst habe, werde ich durch die Symptome wieder dran erinnert.
Sind es echt nur Verspannungen?
Wenn ich meinen Kopf Kreisen lasse, Hör ich immer nur ein knacken. Ekelig

23.06.2013 15:25 • x 1 #4




Mira Weyer