Pfeil rechts
2

IchWillPositiv
Normalerweise "treibe" ich mich nur im Krankheitsangstforum herum, aber mittlerweile werden meine Ängste immer komplexer.

Sind es "nur" die Wechseljahre? Werde ich Depressiv? Oder ist es eine generalisierte Angststörung?

Ich werde bald 49 und die Wechseljahre beginnen so langsam ihr Unwesen mit mir zu treiben. Ich mache mir um alles und nichts Sorgen-Angst-Panik.

Um mich und meine Gesundheit. Höre immer in mich rein und jeder Zwicker ist gleich was Schlimmes (hatte aber auch schon Krebs und eine Meningitis)

Um meinen Freund mach ich mir fast noch mehr Sorgen, er nimmt plötzlich so viel ab, sagt aber es geht im gut. Mich versetzt das in solche Panik, dass zu kaum eines anderen Gedanken fähig ist. Ich habe solche Panik, dass er etwas Schlimmes hat.

Um meine Mutter (fast 77) mache ich mir Sorgen, sie hat ganz starke Osteoporose und COPD und jetzt noch etwas am Fuß, wo die Ärzte noch nicht wissen, was es sein könnte, eventuell muss der Zeh abgenommen werden.

In meiner Wohnung fühle ich mich nicht mehr wohl, möchte gerne umziehen, habe aber Angst, das alles nicht auf die REihe zu bekommen.

Mein Job, wo ich nun seit 19 Jahren bin, macht mir auch keinen Spass mehr.

Wenn ich mir mein Leben aussuchen könnte, würde ich mit meinem Freund an die Nordsee ziehen und mal ein paar Jahre nichts tun - beruflich -

Ich bin momentan nur noch traurig, müde, könnte immer weinen. Um mich herum sehe ich nur noch Krankheit, Tod. Wenn ich an meine Zukunft denke, dass ich trotz recht gutem Verdienst wohl zu Rentenzeiten am Hungertuch nagen werde, frag ich mich wofür das alles, Warum kann man nicht glücklich und gesund sein kleines Leben leben und irgendwann betagt abtreten.

Ich lebe gerne und verstehe meine momentane Stimmung so gar nicht.

22.02.2015 21:22 • 19.03.2015 #1


20 Antworten ↓


saragossa
Guten Abend IchWillPositiv,
Denkst du es ist möglich, dass du einfach an einen Punkt gekommen bist wo dir dein Körper und deine Psyche signalisieren wollen:
"So wie es jetzt ist, geht es nicht mehr. Du bist nicht mehr glücklich mit Wohnung/Arbeit usw...du MUSST was ändern!"

22.02.2015 22:28 • #2



Das Leben ist zur Zeit so schwer

x 3


IchWillPositiv
Ich weiß grad nicht wohin mit meiner Angst, seit gestern geht es meinem Freund wieder so schlecht, er hat einen Rückfall mit der Erkältung/Grippe. Schüttelfrost, Fieber, total schlapp... Er war beim Arzt, aber ich habe solche Angst, dass es was ganz Schlimmes ist, weil er auch so schnell abnimmt. So krank hab ich ihn noch nie erlebt und ich kenn ihn seit fast 20 Jahren. Ich könnte schreien vor Angst

24.02.2015 20:45 • #3


IchWillPositiv
Gerade im TV hat Nena was kluges gesagt: "Ob sich das Leben schwer oder leicht gestaltet entscheidet man selbst." Ich hätte gerne das Rezept für die leichte Version! Schwer kann ich jetzt!

24.02.2015 21:09 • x 1 #4


saragossa
Na wenn das nur so einfach wäre

24.02.2015 23:32 • #5


Icefalki
Ich habe gerade vorhin bei Criminal Minds einen Spruch gehört, den ich in meine Signatur aufnehmen will:

Das Leben ist das schwierigste, das einem Menschen widerfahren kann.

24.02.2015 23:38 • #6


saragossa
gefällt mir sehr gut!
Den hier mag ich auch sehr gerne...

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.

24.02.2015 23:43 • #7


Zitat von Icefalki:
Ich habe gerade vorhin bei Criminal Minds einen Spruch gehört, den ich in meine Signatur aufnehmen will:

Das Leben ist das schwierigste, das einem Menschen widerfahren kann.



Das Leben ist das schwierigste, das einem Menschen widerfahren kann,
aber das schönste Geschenk was uns jemals gegeben wurde.

24.02.2015 23:47 • #8


Icefalki
Mein opi, wie recht du hast. Vielleicht bringe ich es noch so in meine Signatur unter.

24.02.2015 23:50 • #9


Zitat von Icefalki:
Mein opi, wie recht du hast. Vielleicht bringe ich es noch so in meine Signatur unter.


nein, das musst du unbedingt.

24.02.2015 23:53 • #10


Zitat von Icefalki:
Mein opi, wie recht du hast. Vielleicht bringe ich es noch so in meine Signatur unter.


aber da fehlt der punkt

24.02.2015 23:54 • #11


alice01
Hallo IchWillPositiv,

ich kenne das ein Stück weit, wenn die Angst eine übertriebene Empathie bewirkt. Du musst da versuchen wieder Abstand zu gewinnen. Kennst du das Buch von Dr. Rolf Merkle "Gefühle verstehen, Probleme bewältigen"?
Da wird eine interessante Methode zur Kontrolle deiner Gedanken und Einstellung vorgestellt. Die ABC-Methode.

Vg
Alice

24.02.2015 23:57 • #12


IchWillPositiv
Dr. Rolf Merkle kenn ich, von dem hab ich auch Bücher, aber das kenn ich nicht.

Mir gehts so schlecht, ich denke nur noch negativ, hab Horrorvisionen vor Augen....

25.02.2015 07:51 • #13


Bride
Zitat von opanuel:
Zitat von Icefalki:
Ich habe gerade vorhin bei Criminal Minds einen Spruch gehört, den ich in meine Signatur aufnehmen will:

Das Leben ist das schwierigste, das einem Menschen widerfahren kann.



Das Leben ist das schwierigste, das einem Menschen widerfahren kann,
aber das schönste Geschenk was uns jemals gegeben wurde.



so klingt das schon wieder positiver

25.02.2015 10:18 • #14


EsIstJuli
@ IchWillPositiv
Ich fange jetzt auch an, die ABC-Methode zu erlernen. Allerdings nach dem Buch von Doris Wolf "Ängste verstehen und bewältigen".

Weißt Du, was das Positivste ist, was ich mir aus diesem Buch schon herausgeholt habe? Deine Ängste sind alle erlernt und Du kannst sie wieder verlernen! Ich finde das sehr tröstlich und Mut-machend.

Such Dir unbedingt Entspannung. Ich habe mir bei Audible ein Hörbuch zum Autogenen Training herunter geladen und höre das jetzt jeden Abend vor dem Zubett-gehen. Ausserdem gehe ich jeden zweiten Tag Walken.

Es ist nicht jeden Tag gut. Gestern Morgen war ich so verzweifelt, wie Du. Aber gestern nachmittag ging es wesentlich besser und bis jetzt ist der Tag auch noch in Ordnung. Und so wird es jeden Tag ein bisschen besser.

Fang an, etwas zu tun!

25.02.2015 11:56 • x 1 #15


Zitat von Bride:
Zitat von opanuel:
Zitat von Icefalki:
Ich habe gerade vorhin bei Criminal Minds einen Spruch gehört, den ich in meine Signatur aufnehmen will:

Das Leben ist das schwierigste, das einem Menschen widerfahren kann.



Das Leben ist das schwierigste, das einem Menschen widerfahren kann,
aber das schönste Geschenk was uns jemals gegeben wurde.



so klingt das schon wieder positiver


und genau darum geht es ja

25.02.2015 12:20 • #16


alice01
... mein zitiertes Buch ist ein Gemeindchsftswerk von Dr. Rolf Merkle und Dr. Doris Wolf Habe es fälschlicherweise nur Herrn Dr, Merkle zugeschrieben!

25.02.2015 19:22 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

IchWillPositiv
Ich hab mir das Buch bestellt.

25.02.2015 21:06 • #18


IchWillPositiv
Meinem Freund geht es immer noch schlecht. Mittwoch muss er zum Kardiologen, weil er Herznebengeräusche hat. Ich hab solche Panik!

02.03.2015 11:15 • #19


alice01
Hallo IchWillPositiv,

na, wie läuft es den mit dem Buch und dem Gedanken-ABC?
Ist das was für dich?

Vg
Alice

17.03.2015 23:03 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer