Pfeil rechts
7

Ausländer
Hallo
es gibt ein Buch in englischer Sprache „Thoughts and Feelings. Taking Control of Your Moods and Your Life” (Gedanken und Gefühle. Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Stimmung und Ihr Leben) von Matthew McKay, Martha Davis und Patrick Fanning.

Das erste Mal wurde das Buch 1981 veröffentlicht, und 2021 gab es schon seine fünfte Ausgabe.

Im ersten Kapitel sind 13 am meisten verbreitete negative Zustände aufgelistet und es wird empfohlen, die entsprechenden weiteren Kapitel in einer bestimmten Reihenfolge zu lesen und entsprechende Übungen der Kognitiven Verhaltenstherapie aus diesen Kapiteln zu machen, um entsprechende Zustände zu überwinden; s. am Ende eine Kopie der Seite mit Information über Unruhe und weiter ein bisschen über Panikattacken.

11 andere negative Zustände sind:
  • Perfektionismus
  • Zwangsdenken
  • Phobie
  • Depression
  • Geringe Selbstachtung
  • Scham und Schuld
  • Wut
  • Schlechte Gewohnheiten
  • Milde Vermeidung
  • Prokrastination
  • Tic-Störungen: Tourette-Syndrom, Haarziehen und Hautzupfen
Zum Beispiel, auf der Seite unten empfehlen die Autoren bei dem ersten negativen Zustand, d.h. bei Unruhe das folgende Vorgehen.

  • Man solle zuerst das Kapitel 5 „Entspannung“ lesen, Methoden der Entspannung erlernen und üben.
  • Nachher solle man das Kapitel 6, „Sorgenkontrolle“ lesen, Methoden der Sorgenkontrolle erlernen und üben.
  • usw.
Und bei anderen negativen Zuständen ist die Vorgehensweise ähnlich – zuerst lese man das Kapitel so-und-so und übe, usw.

Ich habe einige Übungen aus diesem Buch gemacht und einen bestimmten positiven Effekt gehabt.

Ich glaube, dass es ähnliche Bücher auch in deutscher Sprache geben soll, und möchte wissen, ob jemand auch versucht, mit solchen Büchern zu arbeiten?

Vielen Dank im Voraus für Eure Information!

11.04.2024 23:40 • 12.04.2024 x 2 #1


5 Antworten ↓


Tuffie1
Hallo,

dieser Ratgeber in deutscher Sprache gefällt mir sehr gut .

Gefühle verstehen, Probleme bewältigen: Eine Gebrauchsanleitung für Gefühle
Von Dr. Doris Wolf und Dr. Rolf Merkle

12.04.2024 06:19 • x 2 #2


A


Kognitive Verhaltenstherapie - selbstständig mit Buch

x 3


Tuffie1
Was zur Ergänzung positiv zum umlernnr bei steuert ist das Marburger Angsttagebuch

Die online Seite wo es zu finden ist ,heißt auch so

12.04.2024 06:21 • x 1 #3


Ausländer
@Tuffie1
Vielen Dank für Deine Information!
Genau darum geht es in diesem Thema.

12.04.2024 15:27 • #4


Tuffie1
Gerne ,

12.04.2024 15:33 • x 1 #5


Tuffie1
Die Psychologie,ist ein breit gefächertes Thema . Ich selber habe mich in über fünf zehn Jahren , durch Ratgeber Bücher durchgearbeitet incl Verhaltenstherapie.
Es machte mir sehr großes Spaß mich mit mir auseinander zu setzen .
Die kognitive Verhaltenstherapie, ist wirklich erfolgreich was Angststörungen , Depressionen, etc Trauma ,betrifft .
Der Schlüssel vom ganzen liegt in uns verborgen . Durch Unterstützung der Verhaltenstherapie, wird der Schlüssel hervor geholt und nach und nach erlernst du wie dein Schlüssel ins Schloss geht und du öffnest deine eigene Tür zu deinem wahrem Ich

12.04.2024 15:40 • x 1 #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf