» »


201805.03




167
8
86
Sagt mal,

wie ist das heutzutage mit Smartphones in Vollstationären Kliniken? Muss man die dort abgegeben?

Auf das Thema antworten

15 Antworten ↓



2040
106
77
  05.03.2018 07:14  
Nein, du darfst dein Handy behalten.



5089
46
4440
  05.03.2018 09:02  
Wenn es nicht gerade eine Antroposophische Klinik ist, sollte das kein Problem darstellen.



22
4
Augsburg
4
  06.03.2018 10:19  
Für mich wäre das eh kein Problem, denn in aller Regel hab ich kein Handy bei mir, doch ich weiß, für die meisten unserer Zeitgenossen ist das Handy das wichtigste, es muß ständig an und dabei sein, für mich schrecklich. Die Gesundheitsgefahren sind erheblich...



945
6
105
  06.03.2018 10:21  
Ich weiß von einer Station bei uns in der Klinik, das die Handys ab 16 Uhr ausgegeben werden.



5089
46
4440
  06.03.2018 10:35  
Stimmt!
Zitat:
Die Gesundheitsgefahren sind erheblich...


Wenn man auf das Display schaut statt auf die Autos zu achten oder, wie eine Freundin über eine Parkbank fällt und sich den Arm mehrfach bricht.

Und nicht vergessen, zu atmen. Meine Güte. Das sollte man auch lassen.

Danke2xDanke


22
4
Augsburg
4
  06.03.2018 11:11  
Hallo, ist da echt eine Frau über die Parkbank gefallen und hat sich mehrfach den Arm gebrochen, weil der ständige Blick aufs Handy wichtiger ist als die eigene Sicherheit? Viele sind so versessen, ständig ist der Blick aufs Smartphone gerichtet, furchtbar. Immer mehr Unfälle auf den Straßen gehen inzwischen auf diese Sucht zurück,man lebt gefährlich, vor allem als Radler und auf Straßen ohne Radweg. Für mich ist es eher die große Ausnahme, daß ich ein Smartphone dabei habe und ich vermisse dabei: nichts. Ich muß und will nicht ständig erreichbar sein.

Gruß Richard



5089
46
4440
  06.03.2018 11:16  
Für mich ist das Smartphone einfach eine Hilfe und ich gehe ohne halt nicht aus dem Haus.
Sonst kämde ich wohl eher nicht dort an, wo ichhin will und ohne KOntakt zu Mitmenschen, die einen auch mal unterstützen können, wenn ich verpeilt durch die Gegend renne, wäre ich wohl auch eher aufgeschmissen.
Wer allerdings so dumm ist über die Straße zu rennen ohne mal den Blick vom Handy zu nehmen, tja da kann ich nur sagen das ist wie bei den Menschen, die kürzlich leider beim grillen im Keller an einer Co2 vergiftung starben: natürliche Auslese 2.0

Danke2xDanke


137
4
Oberbayern
101
  06.03.2018 13:13  
Ja Veggie, die Gefahren, aber in deiner Stadt haben sie doch extra dafür was gebaut...


Danke1xDanke




167
8
86
  12.03.2018 09:15  
Ich war vor zehn Jahren Vollstationär in einer Klinik und zu der Zeit gab es noch keine Smartphones. Ich stelle mir das Bild heute vor wie alle am Display kleben anstatt die Gemeinschaft dort zu leben. Wann sonst hat man so viele verschiedene Menschen permanent um sich herum. Jeder sitzt im normalen Leben einsam in seinen Zellen die sich Wohnungen nennen und muss sich aufwändig verabreden um sich mal zwei Stunden irgendwo in Gesellschaft zu bewegen.

Danke1xDanke


  12.03.2018 09:20  
Dass es erlaubt ist heißt ja nicht dass es keine Regeln diesbezüglich gibt und alle ständig ins Smartphone glotzen. In der Rehaklinik in die wir fahren, haben Smartphones im Therapiehaus und im Speisesaal nichts zu suchen.....auf den Zimmern oder draußen auf dem Gelände ist es Privatsache. Ich find das gut.



5089
46
4440
  12.03.2018 09:34  
Inmeiner letzten Reha letztes Jahr war es auch so.
Während der Therapie und Essen musste das SP im Zimmer bleiben, Gespräche waren nur im Zimmer oder fernab des Klinikgeländes erlaubt. Auf dem gelände, dem Freizeithof sozusagen und unter den Fenstern anderer Patienten, durfte nicht telefoniert werden und der Ton musste aus sein um nicht die MItpatienten mit ewigen tüdelü zu stören.
Im Grunde klebte da niemand am SP sondern führte lieber Gespräche mit MItpatienten.



625
12
235
  12.03.2018 11:01  
veggie1965 hat geschrieben:
Für mich wäre das eh kein Problem, denn in aller Regel hab ich kein Handy bei mir, doch ich weiß, für die meisten unserer Zeitgenossen ist das Handy das wichtigste, es muß ständig an und dabei sein, für mich schrecklich. Die Gesundheitsgefahren sind erheblich...


Ich würde mir eher um die Strahlung und das Wlan machen. Das ganze beeinflusst bestimmt das Gehirn.



22
4
Augsburg
4
  14.03.2018 09:08  
Hallo, ich mache diesen Wahnsinn jedenfalls nicht mit, hab nur in sehr seltenen Fällen überhaupt ein Handy mit dabei, ich hab zuhause ein normales Schnurtelefon, völlig strahlungsfrei, und einen AB, auf den man sprechen kann, das reicht, finde ich. Ausserdem erzeugt ständige Erreichbar bzw. Onlinesucht Stress, den muß ich nicht haben, und normale, persönliche Kontakte treten mehr und mehr in den Hintergrund. Was uns der Staat und die Industrie an Strahlung zumuten, ist Wahnsinn, andere Länder, etwa die Schweiz, sind da besser. Gesundheit hat eben kein große Lobby, im Gegenteil, Ärzte verdienen nicht an gesunden sondern nur an kranken Menschen. Perverses System, finde ich, in fast jeder Richtung.

Danke2xDanke


  23.03.2018 23:09  
Allgeim in Krankenhäusern heutzutage eher kein Problem. Acu dass die medizinische Geräte stören würden, ist doch inzwishcen für die meisten Geräte als unbegründet erwiesen.

In offenen psychiatrischen Station gehören die auch dazu. Wie sagten die da "Die gehören eben inzwischen zum Leben und Alltagsgeschen dazu. Da wäre es nicht sinnvoll, wenn wir die vollkommen wertfremd hier verbieten". Auf geschlossenen Stationen sieht das dann schon anders aus. Da geht es ja oft um sehr akute Fälle und Abschirmung vor Rezen und äußeren Belastungsfakroten.



94
2
33
  24.03.2018 09:05  
@veggie1965
Das WLAN am Handy kannst du ausschalten.

Ansonsten hab ich mein Handy die meiste Zeit dabei so das mich im Notfall meine Familie erreichen kann bzw. Ich sie auch. In der Klinik wie schon beschrieben hat das Handy in den Therapien, dazu zählt auch das Essen aus zu sein. Es gibt nichts nervigeres als wenn in einer Entspannungs Therapie ein Handy *beep* oder vibriert.



Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf

« Angststörung KLinik Wechsel Nervlich Kaputt Nach Manuelle Therapie Übelkeit/ Koderig » 

Auf das Thema antworten  16 Beiträge 

Foren-Übersicht »Therapie, Behandlung & Behörden »Therapie, Klinik & Reha


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Weg zur Klinik

» Therapie, Klinik & Reha

10

995

23.02.2013

klinik die 3.

» Therapie, Klinik & Reha

8

558

03.12.2011

Klinik

» Therapie, Klinik & Reha

6

530

13.08.2010

Klinik

» Therapie, Klinik & Reha

4

509

24.09.2009

klinik

» Therapie, Klinik & Reha

5

500

05.12.2012


» Mehr ähnliche Fragen