Pfeil rechts
2

mimi0202
Ich wüsste gerne mal ob hier jemand mit besagter Störung alleine zuhause mit ambulanter Betreuung klar kommt.
Wie oft kommen die und reicht das ?
Was macht ihr bei Anfällen ? Kommen die dann oder kann man dann mit denen telefonieren?

Ich habe noch pflegestufe 3 wegen pulmonale Hypertonie und noch paar mehr Diagnosen

29.07.2022 18:20 • 15.08.2022 #1


6 Antworten ↓


M
Hallo,
die einzige ambulante Betreuung bei Ängsten die ich kenne ist der sozialpsyxhiatrische Dienst. Da hat man einmal die Woche einen Termin die kommen auch zu einem nach Hause, aber viel geholfen hat es mir nicht . Da du mehrere Diagnosen hast hast du sicher noch andere Ansprüche. Aber ob man die dann anrufen kann in Notsituationen weiß ich nicht.
viel Glück dir
marina

30.07.2022 04:28 • x 2 #2


A


Ambulante Betreuung bei Panikattacken / Pflegestufe

x 3


mimi0202
@marina-d danke Marina

30.07.2022 08:46 • #3


mimi0202
Keiner der ambulante Betreuung hat ?
Würde mich da gerne austauschen und informieren

31.07.2022 10:25 • #4


Schlaflose
Um dich zu informieren, musst du bei der Krankenkasse anrufen. Jeder Fall ist individuell und nur die wissen über deine Umstände und Diagnosen Bescheid und können sagen, was dir zusteht.

31.07.2022 14:26 • #5


mimi0202
@Schlaflose mit denen bin ich in Kontakt und das wird über die Pflege Stufe finanziert.

Das wäre in Bielefeld und einige brüsten sich mit psychologischen Fachkenntnissen wo ich mich natürlich angesprochen fühle, bethel ist in Bielefeld ganz groß schwer raus zu bekommen wo man da wirklich gut betreut wird, am liebsten täglich 2 bis 3 mal aber das gibt es wohl nicht

31.07.2022 14:38 • #6


R
Die Info mit dem Sozialpsychatrischem Dienst finde ich klasse.
Wie bekommt man diesen zugeordnet?
Oder muss man es selbst beantragen?

15.08.2022 18:37 • #7






Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf