Pfeil rechts
1

Meine Angst zu beschreiben ist schwer alles fing mit der ersten periode nach der geburt meiner kleinen an .jedes mal ist sie fuer mich der reine Horror viele denken vieleicht ja das kommt bei der periode vor man hat Bauchweh und ande wewechen .wen es das waere Nein ich habe angst zu verbluten.dasgeht so weit das ich jede 10 bis 20 minuten aufs wc gehe und schau wen der anfang ist schaue ich in 4verschiedene periodenrechner .Bitte nicht lachen .Ich verstehe mich selber nicht mehr .wie schaffe ich die zeit rum zubekommen hab einfach angst

22.06.2016 12:36 • 22.06.2016 #1


3 Antworten ↓


Pisalisa
Hallo Manuela,
ich denke hier wird keiner lachen, fast jeder hier kennt diese eigentlich irrationalen Ängste nur zu gut (leider...)!
Hast du schon etwas gegen deine Ängste unternommen?
Mit jemandem gesprochen, eine Therapie gemacht, irgendwas in der Art?

22.06.2016 12:39 • #2



Periode - Angst zu verbluten / Periodenrechner

x 3


Ja versucht aber schon sehr lange her rede oft mit meinen Mann darueber aber wen ich mich reinsteigere bekommt er mich da auch net raus

22.06.2016 12:42 • x 1 #3


Pisalisa
Vielleicht solltest du mal über eine Therapie nachdenken?
Es ist schonmal gut, dass du deinem Mann hast, mit dem du reden kannst, aber er ist (denke ich zumindest mal) kein "Fachmann" im Sinne eines Therapeuten.
Du hattest ja auch in deiner Vorstellungsrunde geschrieben, dass du schon immer, also auch als Kind schon unter Ängsten gelitten hast. Vielleicht wäre es gut, der Sache mal auf den Grund zu gehen und die Ursachen dafür herauszufinden?
Vielleicht lernst du dich dadurch innfach etwas besser kennen und kannst dadurch besser mit den Ängsten umgehen?

Hast du schon über eine Therapie nachgedacht?

22.06.2016 12:53 • #4




Prof. Dr. Borwin Bandelow