» »

201718.06




60
10
13

Status: Online online
Hallo! :)

Gleich mal vorweg: Ich muss von früh bis spät an den Blutdruck und Puls denken.

Ich leide an einer sozial Phobie-bin in Behandlung und eigentlich der Meinung dass es immer besser wird. Den größten Bangel habe ich allerdings vor der Blutdruckerhöhung. Meine Therapeutin meinte ich solle nicht so oft messen und drauf vertrauen dass er passt. Achja außer Stress besitze ich gar keine Risikofaktoren.

Heute mal, nach 2 Wochen wieder gemessen optimistisch- und wieder viel zu hoch :( das Messgerät macht mich auch fertig-so schwankende Ergebnisse! Von viel zu hoch bis normalwerte...ich weiß nicht ob ich wieder zum Kardiologen gehen soll...der hat mich letztens weggeschickt...aber er ist doch zu hoch also nicht in Ordnung!
Mein Wochenende war bisher so schön...

Ich bin jung und möchte nicht mit 30 an herzinfarkt sterben

Was meint ihr soll ich tun?

Auf das Thema antworten


1097
591
  18.06.2017 21:01  
Hey,
wie hoch ist der Blutdruck denn konkret?
Bzgl. der schwankenden Ergebnisse: Misst du richtig? Kein Sport vorher machen, erstmal 5-10 Minuten entspannt hinsetzen, die Manschette richtig anlegen (Pfeile beachten), vernünftiges Gerät und kein 5,99 Chinateil, am Oberarm ist genauer als am Unterarm. Zwischen 2 Messungen mind. 15 min. Pause lassen - falls du mehrfach misst.

Ob der Kardiologe dich behandelt oder wegschickt, hängt ganz von deinem Auftreten ab (und der Überweisung - falls auf der Herzphobie oder sowas draufsteht, lieber wegschmeißen und ohne zum Kardiologen gehen - nur zum Radiologen und Labormediziner brauchst du ne Überweisung).
Hast du denn irgendwelche Herzsymptome? Brustschmerzen bei Belastung, fehlende sportliche Belastbarkeit, etc.?





60
10
13

Status: Online online
  27.06.2017 16:29  
Hallo!
Tut mir leid hab den Thread ganz aus den Augen verloren...
Ja ich messe schon richtig....Also ich lege mich gemütlich hin (beim liegen bin ich entspannter als beim sitzen), warte und messe mit meinem Oberarmmessgerät.
Es kommen Werte von normal bis viel zu hoch... also 150/90 ist auch schon mal dabei..
Symptome habe ich keine

Lg Karl



949
1
910
  27.06.2017 16:33  
150/90 ist nicht VIEL zu hoch. Ja der ist etwas zu hoch das kann sich aber auch dadurch erklären dass du entweder nicht lange genug gewartet hast bis du gemessen hast oder einfach aufgeregt warst.





60
10
13

Status: Online online
  27.06.2017 16:41  
Danke für deine Antwort... Ja ich bin mir sogar sicher dass die Psyche Schuld daran ist! Aber zu hoch ist zu hoch, egal aus welchem Grund. Oder seh ich das falsch?



14116
3
6****
3636
  27.06.2017 16:44  
Karl67 hat geschrieben:
Aber zu hoch ist zu hoch, egal aus welchem Grund. Oder seh ich das falsch?


Ja, das siehst du falsch. Zu hoch ist nur dann gefährlich, wenn er permanent so ist.

Danke1xDanke


1097
591
  27.06.2017 16:44  
Wenns nicht dauerhaft 150 ist, ist es nicht schlimm. Es wird eh erst ab 140 behandelt, nach einer Langzeit Blutdruckmessung über 24h.
Manch ein Patient rennt 5-10 Jahre durch die Gegend mit 170 oder mehr, bis ein Arzt es mal zufällig feststellt.



6030
81
Bärlin
2119
  27.06.2017 17:07  
Schlaflose hat geschrieben:

Ja, das siehst du falsch. Zu hoch ist nur dann gefährlich, wenn er permanent so ist.




Genau. Der Blutdruckwert ist nun mal keine konstante Größe. Bei Aufregung kann er schon mal ganz schön ansteigen.

Lass das mal sein mit dem Blutdruckmessen. Bei mir war es schon mal so schlimm, dass ich gut 100 mal am Tag meinen Blutdruck gemessen hatte. Musste deswegen schon ein paar mal den RTW rufen weil mein Blutdruck bei ca. 210/125 war.

« Kennt jemand diese Phobie bzw Zwänge? Den Umgang mit der "Zeit" » 

Auf das Thema antworten  8 Beiträge 

Foren-Übersicht »Phobien Forum »Spezifische Phobien & Zwänge



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Blutdruck 109 zu 68

» Angst vor Krankheiten

8

2684

26.10.2013

Blutdruck

» Angst vor Krankheiten

4

1306

10.08.2009

blutdruck

» Angst vor Krankheiten

4

1157

14.10.2009

Blutdruck

» Angst vor Krankheiten

4

1146

27.02.2012

Blutdruck

» Agoraphobie & Panikattacken

4

972

25.10.2008





Phobien Forum