Pfeil rechts

hi @ all

ich habe ein großes problem und zwar bin ich jetzt erst vor kurzem umgezogen und meine halbjährliche untersuchung steht mal wieder an, nun hab ich mir auf empfehlung meiner schwester eine neue ärztin gesucht (ihre) ist ja alles okay

nun da der termin aber immer nähr rückt kommen mir mal wieder gedanken wie was ist wenn die genauso unsamft ist wie meine alte?

muss dazu sagen die war wirklich sehr grob meistens und hatte auch nie wirklich zeit für ein gespräch vorher.

was kann ich machen das ich mir nicht jetzt schon wieder eine riesen platte mache??



p.s.: bitte net schreiben das schaffst du schon denn den spruch hasse ich wie die pest


achso mein Prob mit zum Zahnarzt gehen habe ich schon gelöst da fahre ich halt über 300 km zu meiner Zahnärztin (ist die erste ärztin der ich wirklich blind vertraue und so oft muss ich ja da auch nicht hin und kann gleich meine eltern besuchen fahren )

04.11.2010 11:53 • 16.11.2010 #1


11 Antworten ↓


~Stefanie~
huhu

was ist denn der grund gewesen, das du der Zahnärztin vertraut hast?

wenn es bestimmte Eigenschaften (zB. Einfühlungsvermögen oder Vertrauen) sind, suche dir doch dein Freuenarzt genauso aus....viele Ärtzte haben schon Internetseiten, wo man sich erkundigen kann und einen ersten Eindruck bekommen kann oder du schaust nach Bewertungen im Netz...

wenn du dich traust, kannst du auch dem Arzt im Vorgespräch sagen, das du schlimme Erfahrungen da und damit gemacht hast und er wird es mit Sicherheit etwas langsamer angehen...

04.11.2010 11:59 • #2



Angst vorm (Frauen)arzt

x 3


also meine zahnärztin habe ich jetzt seit 10 jahren und nach und nach hats in meinen kopf klick gemacht das sie mir nix tut, wenn sie merkt das ich net mehr kann dann macht se pause und/oder es hält irgendwer händchen sie lässt mir meine zeit und weiß genau wie sie mich beruhigen kann, nicht umsonst nehme ich die km auf mich nur um dahin zu kommen.

beim FA ist es so ich fühle mich mega ausgeliefert und dann wieder angst das ich wieder alles anspanne und dann alles weh tut hatte bei meiner alten FÄ immer schmerzen nach den untersuchungen und sehr oft auch blutungen, mit den schmerzen wars sogar öfters so schlimm das ich meinen chef anrufen musste das ich net arbeiten kommen kann da ich auf dem sofa liege und mich nicht rühren kann...

ich habe halt einfach angst das es wieder so ist.

04.11.2010 12:04 • #3


~Stefanie~
bitte tu dir selber den Gefallen und rede mit deinem neuen Arzt, niemand (vorallem kein Arzt) möchte dir mit Absicht Schmerzen zufügen... und wenn du einen geduldigen Artzt dort hast, wird er dir die zeit geben, die du brauchst um dich sicher zu fühlen, vielelicht kann er ja erstmal einen Ultraschall von außen machen? oder so ... oder erstmal keine Untersuchung

04.11.2010 12:09 • #4


ja ich weeß ja wat du meinst aber es graust mir jetzt schon und es sind nurnoch 11 tage bis dahin

habe den termin nun seit 2 monaten und seitdem penne ich net mehr richtig und mein schatz kann mich auch nicht begleiten da er arbeiten muss und meine schwester möchte ich net dabei haben denn sie redet immer ach so schlimm sind arztbesuche net aber wehe es ist irgendwo eine kleine spinne dann tickt sie aus da sie vor den tierchen angst hat...

boah ich hoffe ich pak das ohne abzuklappen -.-' kenne ich ja auch schon alles

04.11.2010 12:14 • #5


das schlimme im monet ist glaubig mehr für mich die ungewissheit wie die neue ärztin ist

04.11.2010 15:15 • #6


Christina
Hi,

ich würde erstmal hingehen und mit der Ärztin reden. Bei Nichtgefallen brauchst du dich nicht untersuchen zu lassen. Da kannst du einfach rausgehen und dir eine andere suchen. Das ist nicht blöd oder Anstellerei, sondern dein gutes Recht.

Liebe Grüße
Christina

04.11.2010 15:44 • #7


ich glaube schon das meine schwester recht hat und sie lieb und nett sein soll, nur es ist dieses ausgeliefert sein was mich ängstigt

ich weiß ja auch alles was die da machen nur sobald ich da hin muss zittere ich am ganzen körper mir ist schlecht habe totale kopfschmerzen und von meinen blutdruck da immer wollen wir mal garnicht reden

was ist wenns doch wieder weh tut und/oder blutungen kommen wie sonst auch, am liebsten würde ich garnicht hingehen aber ich weiß ja das ich hin muss schon alleine weil in meiner familie krebs ist und auch bei mir schonmal verdacht auf gebärmutterhalskrebs war...

am besten ich überrede vorher noch ne freundin das se bei uns urlaub macht und mitkommt nur die wohnen alle soweit weg

04.11.2010 16:04 • #8


~Stefanie~
oder es geht jemand vorher hin und berichtet dir dann wie es war...so kannst du dich wenigstens in Gedanken etwas beruhigen

04.11.2010 16:26 • #9


hallo,
ich habe auch längere Zeit spezielle Ärzte für mich gesucht und habe den Arzt/Ärztin gewechselt, wenn ich für mich feststellte, daß kein wirkliches Vertrauen dazu da war. Gerade der Bereich Zähne und Unterleib ist da sehr speziell. Auch bei mir hat sich die längere Suche gelohnt. Ich kann zwar nicht behaupten, daß ich mir vor einem Termin keine Angst-gedanken mache, aber ich komme gut klar. Wenn meine Gynäkologin einmal vielleicht nicht mehr sein sollte, würde ich wieder lange suchen müssen, bis ich einen Vertrauensbezug zu so einem Arzt bekäme.

Liebe Grüsse und du bist nicht allein

04.11.2010 17:51 • #10


danke für eure guten zu reden ich werde mich jetzt die 11 tage ablenken mit hausarbeit und arbeiten gehen und dann erstmal sehen wies wird vielleicht geht ja alles gut und so

auf jedenfall schreibe ich euch dann!

04.11.2010 18:57 • #11


So ich habe euch ja gesagt das ich euch schreibe sobald ich meinen termin hinter mir hab.

also wir hatten uns fast ne halbe stunde unterhalten und dann bei der untersuchung war se auch super lieb, vorsichtig und es war auch schnell vorbei (nicht so wie bei der alten da kam es mir immer vor wie stunden)

danke nochmal für eure ganzen antworten

16.11.2010 10:38 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow