Pfeil rechts

Mein Name ist Rene bin 17 Jahre alt. Mache eine Ausbildung Einzelhandelskaufmann.

Ich litt schon unter Depressionen. Zur Zeit unter einer Angststörung und Zwangsgedanken. Mein Problem ist ich glaube nicht das es nur Zwangsgedanken sind ! Ich denke eher ich stehe kurz davor Schizophren zu werden. Ich versuch es mal zu erklären.

Meine Zwangsgedanken sind :

Ich könnte mir irgendwie selber wehtun ( Cuttermesser in den Körper rammen, aus den Fenster zu springen usw. )
Ich könnte andere verletzen
Ich werde verrückt ( renne los und tu Sachen die ich nicht will )

Und jetzt die Sachen wo ich mir sicher bin das es keine Zwangsgedanken sind ! :

Manchmal kommt mir der Gedanke : Wo bist du eigentlich , Wie bist du hier her gekommen kommen immer kurz aber ich bin mir immer sicher wo ich bin und wie ich dahin gekommen bin weiß ich auch.

Wenn ich an ganz normale Sachen denke wie Treppe runter gehen , Pakete öffnen , Baden gehen , raus gehe denke ich ich bekomme das nicht hin. Als ob das eine unmögliche Sache ist. Das ist doch total Quatsch aber wenn ich daran Denke kann ich mir das nicht vorstellen.

Wenn ich in den Spiegel schaue habe ich Angst mich irgendwann nicht mehr zu erkennen

War gestern hatte das Gefühl ich schreie gleich los

Wenn ich keine Zwangsgedanken habe denke ich sofort jetzt bist du verrückt oder Schizophren

Kann mir irgendwie alles Bildlich vorstellen. Früher wenn ich an Gesichter dachte konnte ich das nicht. Aber jetzt kann ich es mir richtig gut vorstellen. ANGST DAS ICH DAS JETZT KANN SCHIZOPHREN ?

Starke Zwangsgedanken auf Arbeit zuhause nur ganz leichte.

Meine Psychologin meint es sind alles nur Zwangsgedanken ich denke das nicht

01.09.2013 20:07 • 22.09.2013 #1


6 Antworten ↓


sydney
Hallo Rene,

beruhige Dich das mach alles nur Deine Angst mit Dir. Manchmal guck ich in den Spiegel und denke " Wer bist Du denn?" ein paar Std. später ist das völlig anders! Du bist in höchster Form angespannt, Dein Körper läuft auf Hochtouren, Deine Muskulatur ist auf Dauer- Spannung überall im Körper und man kann einfach irgendwann nicht mehr, weil man total erschöpft ist. Versuche zur Ruhe zu kommen, grübel nicht so viel, versuche grübelleien zu unterbrechen wenn sie Dich versuchen zu manipulieren! Sag STOP!

Ich kenn das auch, aber schizophren wirst Du nicht, denn das würdest Du gar nicht mit bekommen...das ist dann einfach so und nur andere merken das

Schieb diese blöden Gedanken (Cuttermesser etc) ganz weit weg! Das sind nicht Dinge die Du tun willst!Das sind nur Gedanken...

Du bist scheinbar grad richtig überfordert mit Deiner Angst und Deinen Gedanken. Warum bist Du nicht Krank geschrieben? Du brauchst Ruhe, Dein Körper braucht ganz dringend Ruhe!

Alles Liebe

01.09.2013 20:22 • #2



Angst mir selbst weh zu tun / andere zu verletzen

x 3


Zitat von Rene1212:
Kann mir irgendwie alles Bildlich vorstellen. Früher wenn ich an Gesichter dachte konnte ich das nicht. Aber jetzt kann ich es mir richtig gut vorstellen. ANGST DAS ICH DAS JETZT KANN SCHIZOPHREN ?
Das ist prima und völlig "normal".
Zitat:
Wenn ich in den Spiegel schaue habe ich Angst mich irgendwann nicht mehr zu erkennen

War gestern hatte das Gefühl ich schreie gleich los
Das kann ein starkes Anzeichen dafür sein, dass du ingesamt auf einem falschen Weg BIST, der dir gar nicht entspricht. Dann wäre die Angst, dich - nämlich deine eigentliche Persönlichkeit - eines Tages gar nicht mehr zu erkennen, absolut berechtigt. Und der Wunsch, in einer solchen Situation laut zu schreien, ist vollkommen okay und eher ein Zeichen von geistiger Gesundheit als von Übergeschnapptsein.

Daher meine Frage: Bist du sicher, dass du auf dem richtigen Ausbildungs- und Berufsweg bist?
Du bist offensichtlich sehr sprachbegabt. Welchen Schulabschluss hast du und warum gehst du nicht weiter zur Schule?
Ist "Einzelhandelskaufmann" wirklich dein Wunschberuf, oder ist das ein Kompromiss, auf den du dich eingelassen hast?

01.09.2013 20:32 • #3


Das kann ein starkes Anzeichen dafür sein, dass du ingesamt auf einem falschen Weg BIST, der dir gar nicht entspricht.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie meinst du das ? Auf die Ausbildung bezogen ?

Mein Traumberuf ist Tourismuskaufmann. Ich habe auch meine 2 Schulpraktikas in einen Reisebüro gemacht.Die Inhaberin hätte gerne mit mir eine Ausbildung mit mir begonnen aber leider erst ab 18. Aber ich bin am überlegen nach 1 Jahr meine jetzige Ausbildung abzubrechen und dann da nochmal anfangen.Sie meinte sobald ich 18 bin würde sie mich liebend gerne Ausbilden.

01.09.2013 20:45 • #4


Hmm - wieso denn erst ab 18?

Hast du dich schon mal in der IHK erkundigt, ob dir bei der Ausbildung zum Reisekaufmann die Zeit als Einzelhandelskaufmann angerechnet werden kann?

Hier steht übrigens viel Interessantes über diese Ausbildung:
http://www.ciao.de/Reiseverkehrskaufman ... st_2279417

01.09.2013 21:00 • #5


Kannst du nicht statt dieses EHK-Ausbildungsjahres, das dann doch relativ sinnlos wird,
erstmal eine Weltreise oder ein freiwiliiges Jahr im Ausland oder sonstige ausländische Einsätze machen?

Es gibt doch recht viele solche Programme für junge Leute. Und das würde deinen Horizont schon mal erweitern.

Sowas z.B.:
http://internationaler-bund.de/index.ph ... d&pID=3437
http://www.rausvonzuhaus.de/wai3/showco ... emaID=3919 (kosten allerdings Geld)
oder ein freiwilliges soziales Jahr http://www.arbeitsagentur.de/nn_26272/z ... enste.html
oder hier:
https://www.jugend-in-aktion.de/aktions ... gendienst/

01.09.2013 21:49 • #6


ach herrje.glaub mir, das is alles normal. hab auch ne angststörung/panikattacken u ich erkenne mich selbst auch manchmal nicht wieder. ich fühle mich oft so unwirklich u muss mir dann überlegen, wo bin ich, wie heiss ich, was tu ich gerade u immer kann ich dies auch richtig beantworten ich weiss, es is ein blödes gefühl, das unangenehmste symtom überhaupt. aber lass dich davon nicht ängstigen.

ich hab den ganzen schei. auch vor allem deshalb,weil ich in meiner arbeit sehr unglücklich bin u ich denke es ist ein weg für meine seele, sich ganz weit weg zu beamen. ist bei dir vllt auch so? wenn du nicht glücklich in deiner ausbildung bist, dann ändere sie! lieber früher, so lang du noch jung bist. ich habs da um einiges schwerer als du aber auch ich geb nicht auf.

22.09.2013 10:50 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow