Pfeil rechts
1

hallo

bin 22 jahre alt und habe seit einiger zeit angst vor der öffentlichkeit.
früher konnt ich alles ich habe nie daran gedacht angst vor irgendetwas zu haben aber jetz leider täglich.
mir wird schlecht wenn ich weis ich muss wo hin geburtstag oder bei der freundin essen ....
mir wird immer übel sogar wenn ich nur dran denke bekomme ich keinen bissen runter.
an der kasse oder wo viele leute sind werde ich leicht rot, fange stark an zu schwitzen aber es gibt doch eigentlich keinen grund

ich habe eigendlich nichts warum ich mich schämen muss, mir sagen alle wie hübnsch ich bin, habe immer ne tolle hübsche freundin, habe einen job, auto, geld aber wie kann ich innerlich so unzufrieden mit mir sein.das einzige was ich denke ich war immer schlank und dachte die leute denken ich wer magersüchtig oder so aber ich habe etwas zugenommen und bekomme ja auch komplimente. damals wars nur der gedanke jetz is es seit 3 jahre ne richtige angst.
habe deswegen eine 5 jährige beziehung verloren. habe jetz eine neue tolle freundin und habe angst sie wieder zu verlieren. anfangs war alles gut aber um so länger wir zusammen sind um so mehr angstzustände bekomme ich warum ? habe ich angst zu versagen vor ihrer familie oder denke ich wie kann eine so tolle frau mit mir zusammen sein was denken sich die leute, ich habe keine ahnung

ich war mit meiner neuen freundin im sommer im urlaub das tat ich mit der ex nicht vor angst.Aber ich habe gesagt ich muss es probieren. konnte sogar mit ihr essen gehn, musste mich zamreisen aber es ging.
in der heimat wo ich viele leute in der stadt kennen kann ich es nicht warum.

würde mich freuen über eure antworten weil ich weis nichtmehr weiter danke

14.11.2014 15:41 • 14.11.2014 #1


6 Antworten ↓


Hotin
Hallo sav92,

Wenn Deine Ängste und Panikattacken Dich sehr belasten, solltest Du unbedingt handeln.
Wichtig ist zuerst sicher zu stellen, dass keine andere ernsthafte Krankheit besteht.
Am besten ist es, immer einen Arzt oder Psychologen hinzu zu ziehen. Hast du Dich schon auf andere
Krankheiten untersuchen lassen?

Wenn Du ansonsten gesund bist, kannst Du deine Ängste in der Stärke vermutlich recht schnell verringern.
Dies erfordert viel, viel Neues über menschliches Verhalten und "Die Angst" zu lernen.

Die Angst ist ein Steuerungssignal. Dieses Gefühl soll uns von Natur aus helfen, Gefahren zu erkennen
Eigentlich will die Angst nur unser Bestes. Wenn man sie aber allein entscheiden lässt,
wann sie Hilfe und Gefahr schreit, gibt es häufig die bekannte Angststörung.
Die Ängste kann man wieder reduzieren, wenn man versteht, wie der Körper das mit der Angst regelt. Das heißt um Angstgefühle zu verringern ist es notwendig einiges über sich selbst zu lernen. Dies ist nicht schwer. Keine Angst.
Es verändert auch nicht die Persönlichkeit. Es erfordert allerdings eine ganz neue Sichtweise
und eine Verhaltensänderung.

Es lohnt sich dies zu versuchen!
Solltest Du daran Interesse haben, melde Dich bitte bei mir.

Viele Grüße
Hotin

14.11.2014 16:03 • #2



Unsicherheit in der Öffentlichkeit - was tun?

x 3


danke für die schnelle antwort
ja ich habe mit meinem hausarzt drüber geredet haben schilddrüse mehr mals kontrolliert alles soweit gut war auch im krankenhaus die haben die schilddrüse auch gecheckt und ist alles inordnung
er schickte mich zu einem psychologen hab mich aber nicht gedraut hinzugehen
will einfach nur normal leben wie jeder andere auch wieder sachen unternehmen wo andere menschen sich freuen und ich angstzustände bekomme

14.11.2014 16:09 • #3


Owleander
Wieso hast du dich denn nicht getraut zum Psychologen zu gehen? Dafür sind sie doch schließlich da

Was mir beim Lesen aufgefallen ist war die Stelle an der du aufgezählt hast, was du alles hast. Geld, gutes Aussehen usw. Das waren sehr oberflächliche Dinge, die aber dich nicht ausmachen. Das erleichtert dir dein alltägliches Leben, aber mit dir persönlich hat all das aus deiner Aufzählung nichts zu tun.
Woher kommen denn deine Selbstzweifel? Die Ängste die du so entwickelt hast, scheinen an deinen Selbstwert gekoppelt zu sein. Dafür alleine wäre der Gang zum Psychologen schon Gold wert.

14.11.2014 16:27 • x 1 #4


Schlaflose
Zitat von sav92:
er schickte mich zu einem psychologen hab mich aber nicht gedraut hinzugehe


So einfach hingehen ist sowieso nicht möglich, denn es gibt Wartezeiten von bis zu 2 Jahren, je nach Region. Es sei denn, du bist pivat versichert, dann geht es viel schneller.

Zitat von sav92:
will einfach nur normal leben wie jeder andere auch wieder sachen unternehmen wo andere menschen sich freuen und ich angstzustände bekomme

Ohne psychologische Hilfe schafft es kaum jemand, das zu überwinden. Es ist doch nicht schlimm, das in Anspruch zu nehmen. Wenn man körperlich krank ist, geht man auch zum Arzt und lässt sich behandeln ohne dass man groß darüber nachdenkt. Eine Psychotherapie ist auch nichts anderes.

14.11.2014 16:30 • #5


da haben sie schon recht das geld und das nicht so viel damit zutun hat.

ich denke das mein selbstbewusstsein einfach total am boden ist und ich weis nicht warum
denke das leute mich anschauen und über mich lachen oder so
ich denke einfach zuviel nach kann es aber nicht abstellen
es hat angefangen mit in der öffentlichkeit zu essen. und jahr für jahr wurde es schlimmer.

ich muss zum psychologen gehn das weis ich. und mir is aufgefallen das es mir abends besser geht wenn ich weg gehe oder rausgehe, weil mich vll da nicht jeder so gut erkennen kann und ich sicherer auftrette ich weis es nicht

14.11.2014 16:38 • #6


Hotin
Hallo sav92,

Zitat:
Das waren sehr oberflächliche Dinge, die aber dich nicht ausmachen. Das erleichtert dir dein alltägliches Leben, aber mit dir persönlich hat all das aus deiner Aufzählung nichts zu tun.


Ich glaube Owleander hat das sehr gut erkannt.

Zitat:
will einfach nur normal leben wie jeder andere auch wieder sachen unternehmen wo andere menschen sich freuen


Das wird vermutlich wieder funktionieren, wenn Du dafür was tust. Im Leben gibt es eigentlich nichts umsonst.
Somit sorge dafür, das Deine Gefühlswelt mit Dir wieder in Einklang kommt.

Viele Grüße
Hotin

14.11.2014 17:07 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler