Hallo Miteinander,

nehme nun seit etlichen Wochen 150 mg Trevilor und komme soweit ganz gut zurecht. Nun möchte ich die Dosis erhöhen weil noch leichte Deppris vorhanden sind. Da die Trevilor bei einer niedrigen Dosis wie SSRI wirken und bei einer höheren Dosis kommt dann noch das Nordralin dazu (was ich mal gelesen habe..) Nun meine Frage, umso höher die Dosis um so mehr die Gefahr das ich dann zunehmen kann? Leide nämlich an Eßsucht und habe starkes Übergewicht. Suche halt ein Medikament, daß nicht unbedingt noch appetitsteigernd ist und dann Stoffwechsel lahm legt. In Therapie bin ich bereits schon seit einiger Zeit. Für Euere Antworten wäre ich echt sehr dankbar. Liebe Grüße Anna

05.01.2004 23:13 • 06.02.2004 #1


2 Antworten ↓


Hallo Anna,
Ich bin zufällig auf dieser Seite gelandet und habe deinen Bericht gelesen, und wollte dir gerne meine Erfahrung mit Trevilor mitteilen.
Ich leide seit über 4jahren am schweren Depresionen.
Ich hab seit 1 1/2jahren Trevilor erfahrung und bin sehr zufrieden damit.
da ich auch übergewichtig bin kann ich dein bedenken gut verstehen.
Aber ich habe teilweise sogar morgens und mittags je 150mg Trevilor genommen und habe nicht zugenommen, imgegenteil als es mir dann besser ging hab ich sogar 10kg abgenommen ohne eine Diät zu machen, denn Trevilor hat bei mir die Heißhunger Attacken gemindert.
wenn du sonst noch Fragen an mich hast schreib mir einfach eine email.
Ich wünsche dir auch so positive Erfahrungen.
Liebe grüße christine

06.02.2004 00:03 • #2


Hallo Christine,

vielen Dank für Deine Antwort. Das macht hoffnung. Ich nehme nun seit genau vier Wochen die Trevilor. Nehme seit einer Woche nun 225 mg .

Wann hat bei Dir die Medis so richtig gewirkt? Ich merke nun seit ca. einer Woche das ich plötzlich mehr Antriebe habe, räume meine Wohnung auf etc. Das war schon lange nicht mehr möglich weil ich dafür einfach keine Konzentration dafür hatte. Das ist jetzt nur ein Beispiel mit der Wohnung..

Noch eine Frage, ich dachte die Höchstdosis wäre 225 mg? Ab wieviele Wochen nimmst Du 300 mg ?

Das mit Deinem Gewicht finde ich klasse für Dich. Das müsste mir auch passieren. Denn ich bin ein Frustesser und wenn man Depressionen hat, hat man leider sehr oft Frust und dem zufolge isst man dann eben sehr viel und das macht sich leider auf die Figur bemerkbar.

Was Du ob das Medi auch gegen Hemmungen sprich schüchternheit, Minderwertigkeitsgefühle hilft?

Für die Beantwortung danke ich Dir jetzt schon mal sehr.. Hab bestimmt noch eine Menge Fragen auf Lager

Liebe Grüsse Anna

06.02.2004 17:11 • #3





Dr. Reinhard Pichler