Pfeil rechts

Hallo!
Ich (19) treffe mich relativ selten mit Freunden und wenn, dann meistens mit einem konkreten Plan wie ins Kino gehen oder so. Ich würde mich aber auch einfach so zu Hause gern öfter mit anderen treffen, bloß fällt mir dann immer nichts ein, was wir machen könnten (mal davon abgesehen, dass ich mich auch oft nicht traue zu sagen, was ich mag und was nicht. Daran muss ich auch noch arbeiten... )
Ich bin einfach so unkreativ und werd dann als langweilig empfunden.
Was mir bisher so eingefallen ist:
- Gesellschaftsspiele
- einen Film zusammen gucken (jaja, ich weiß, das ist nicht besonders gesellig...)
- was zusammen basteln, malen... (hört sich vllt doof an, aber das find ich gar nicht mal so schlecht)

Habt ihr Ideen? Würde mich total freuen!
Lieben Gruß, maggi

11.01.2008 12:16 • 31.12.2013 #1


3 Antworten ↓


thelower3rd
Man könnte zusammen was kochen oder backen, hab ich auch mal mit ner Freundin gemacht und war sehr lustig.

11.01.2008 21:43 • #2



Treffen mit Freunden

x 3


danke erstmal für die Antwort!

Das Problem am Kochen ist, dass es mir an sich zwar Spaß macht, aber ich auch ein bisschen Emetophobie habe. D. h. ich habe Angst, dass mir schlecht wird und ich das Produkt hinterher nicht essen kann.

12.01.2008 19:20 • #3


WhoIam
bescheibst mich !:)

ich find deine ideen garnicht so schlecht, kommst mir symatisch rüber ^^
Ist mal was ganz anderes, zusammen zu basteln oder zu malen, aber würde bestimmt mit guten Freunden auch Spaß machen.. Man muss halt nur den Mut dazu haben das vorzuschlagen und durchzusetzt, auch wenn es manchen ''kindisch'' vorkommt...

31.12.2013 02:06 • #4




Dr. Reinhard Pichler