Pfeil rechts

Niffy
Hey, ihr =)
Eigentlich etwas ganz tolles, eine Freudin hat mich zu sich eingeladen, um bei ihr mit noch einer anderen Freundin Silvester zu feiern, doch ich müsste alleine mit dem Zug fahren und das über 2 Stunden und 3 mal umsteigen. Außerdem habe ich totale Probleme bei anderen oder generell weg von zu Hause zu schlafen, sogar bei der Oma, oder einer sehr guten Freundin.

Habt ihr ein paar Tipps für mich, oder seit ihr in der gleichen Situation?
Und wie geht ihr damit um?

lg

24.12.2009 14:37 • 25.12.2009 #1


2 Antworten ↓


Fahr hin!
Nimm dir für die Fahrt Bonbons zum Lutschen mit oder ess ne Banane, hör gute Musik oder lies ein Buch. Oder unterhalte dich mit anderen Gästen. Lenk dich ab. Und denk immer an den vielen Spaß, den du haben wirst, und wie sehr sich deine Freundinnen freuen werden, dich zu sehen.
Stell dir vor, was für ein riesen Schritt das für dich ist, und belohne dich danach selber und sei stolz auf dich.

In dem Moment, wo die Motivation größer ist als die Angst, fällt es ganz leicht, sie zu überwinden.

Liebe Grüße,
Bianca

24.12.2009 15:11 • #2


huhu!

die fahrt wäre ja viell. nicht das schlimmste, aber das schlafen dort, oder?

eigentlich kann ich dir keinen rat geben, leider.

wünsche dir, daß es ja doch noch irgendwie geht.

LG
rose

25.12.2009 16:36 • #3




Dr. Reinhard Pichler