https://www.psychic.de ist das best-gestaltetste Forum I’ve ever seen! Du kannst den Text Deiner Beiträge wann immer Du willst ändern, Du kannst ein persönliches Avatar (Bildchen), Du hast eine Menge Möglichkeiten für ein persöliches Profil zur Verfügung, es gibt Textformatierung (Größe,Farbe usw.), es gibt eine Suchfuktion, Du kannst Dich bei Bed. Mit dem Webadmin. Oder den Moderatoren kurzschließen, etc.etc……

Ich finde dieses Forum so toll gemacht, daß ich der Meinung bin , daß es verdient hat daß man mal etwas Werbung dafür macht. Es ist nur noch nicht sonderlich gut besucht, da es noch relativ neu ist. Ansonsten: einfach Klasse!

Ich schätze mal, daß der Eine oder Andere von Euch denken wird: „…der hat nen Knall…“, aber genauso sicher bin ich daß auch einige unter Euch sind, die (so wie ich z.B.) nicht nur auf EIN Forum fixiert sind, sondern in ALLEN Angst-Foren herumstöbert, die man findet! Und für Diejenigen ist Dieser Beitrag gedacht! Gebt diesem Forum auch ne Chance!

Liebe Grüße an alle „Mitneugierigen“,
Euer spunky

17.01.2003 15:01 • 17.03.2004 #1


7 Antworten ↓


huhu spunky (süßer nick )

...danke für den tipp,
werde gleich mal reinschauen,
da mich dieses thema nach wie vor interessiert, es aber durch medikamente und einer op in den griff bekommen habe.

liebe grüße,
schielaa

23.01.2003 06:00 • #2


hallo schielaa,
...durch eine OP ?? Das würde mich jetzt interessieren. Wenn Du Lust hast, kannst Dus ja mal erzählen, was und wies Dir geholfen hat.
Liebe grüße,
spunky

24.01.2003 11:28 • #3


hi spunky,

also bei mir war das folgendermaßen:
seit vielen jahren litt ich unter extremen schweißausbrüchen im gesicht.
anfangs kam ich ja noch gut klar damit,
aber mehr und mehr begann es für mich ziemlich unangehem zu werden,
sodass ich nach und nach viele soziale kontakte abgebrochen habe,
weil es mir eben mega-peinlich war.
es ging sogar soweit, dass ich mich vor allem und jedem versteckte.
meine ehe litt natürlich auch darunter: ständig musste mein mann alles alleine erledigen und unternehmen.
für jemand der nicht betroffen ist, ist es eben kaum vorstellbar was man durchmacht.
bevor ich dr. tarfusser im internet ausfindig machte,
habe ich mich hier auf dieser seite schlau gemacht und es zunächst mit "alcl" probiert.
super-zeug, das schwitzen war zwar weg,
aber mein gesicht wurde von diesem teufels-zeug dermaßen rot und strapaziert, dass ich es leider absetzen musste.
wahrscheinlich habe ich eine allergie dagegen oder es ist einfach zu ätzend für meine sensible haut.
nach einem intensiven gespräch mit meinem arzt, ekg, blutbild und gutachten, entschloss ich mich dann als letzte maßnahme für diese "ets-op".
ich setzte mich mit dr.tarfusser aus italien/meran telefonisch in verbindung,
schilderte ihm mein problem und bekam binnen 3wochen einen termin.
über die op kannst du dich im netz informieren (gib einfach dr. tarfusser ein).
habe die op gut überstanden und bin sehr froh diesen schritt eingeleitet zu haben.
die kosten beliefen sich auf rund € 3000.
nun,
ca. 7-8 wochen nach dem eingriff kann ich nur sagen:
mein gesicht ist trocken, und zwar immer und in jeder situation.
ich kann mich seit dato in jede ! situation ohne angst begeben und meine ehe scheint auch langsam wieder in ordnung zu kommen.
es ist als sei ich neugeboren:
nie wieder angst vor diesen für mich äußerst peinlichen schweißausbrüchen! *straaahl*
abschließend kann ich sagen:
für mich war es der rettende weg,
ich wüsste nicht wie sich mein leben weiterentwickelt hätte ,
eben weil ich jeder, aber auch wirklich jeder!, situation mit anderen menschen aus dem weg gegangen bin.
dies ist nun endlich vorbei.
mein leben hat wieder an qualität gewonnen und ich bereue diesen schritt keinen einzigen tag!
so, spunky,
falls du noch fragen hast,
leg los,
freue mich immer über feedback.
liebe grüße und : kopf hoch, auch ich dachte es gäbe keinen ausweg,
was sich dann im nachhinein offensichtlich und deutlich spürbar als fasch erwies.
liebe und vor allem trockenen und gelassene grüße,
schielaa

24.01.2003 14:44 • #4


Hi schielaa,

ich freue mich sehr für dich, dass die OP so gut verlaufen ist, und dir dadurch ein 'neues' besseres leben ermöglicht wurde.

aber wie ist es mit dem kompensatorischen schwitzen bei dir? ich stand vor jahren auch schon einmal vor der entscheidung dieser OP. bei mir ist der grund allerdings mehr das erröten im gesicht. aber die angst vor dem vermehrten schwitzen an den beinen beispielsweise hat mich dann dazu bewegt, die OP nicht durchzuführen.

liebe grüße,

psychic

25.01.2003 00:29 • #5


hi psychic

zunächst einmal vielen dank für deine lieben worte.

das kompensatorische schwitzen ist bei mir anfangs,
d.h. als ich mich in schweiß-auf-die-stirn-situationen begab
und noch etwas unsicher war,
( obschon ich weiß dass es bei mir nicht mehr im gesicht "laufen" wird), aufgetreten.
mein oberkörper und meine beine haben das kompensiert.
da für mich in erster linie das problem -gesicht- war ,
machte mir das kompensatorische schwitzen überhaupt nichts aus.
ich begebe mich seit der op permanent in für mich früher schwierige situationen und habe dabei bemerkt dass das kompensatorische schwitzen etwas nachgelassen hat.
diesen schritt habe ich bis dato nicht bereut.
ich fühle mich als würde ich die welt neu kennenlernen.
natürlich wurde die angst nicht wegoperiert,
aber da der teufelskreis unterbrochen wurde,
lerne ich täglich den sozialen umgang.
lieber psychic,
du glaubst gar nicht was für ein beruhigendes gefühl es ist zu wissen:
man wird nicht mehr wegen sowas angestarrt und bewertet.
um mich besser zu verstehen:
stell dir vor, du würdest nieee wieder erröten,
wahrscheinlich könntest du dich dann auch nach und nach angstfrei in unangenehmen situationen begeben und mit der zeit lernen dass keine gefahr in verzug ist.
ich wünsche dir alles liebe,
schielaa

25.01.2003 02:07 • #6


Hallo schielaa,

wahrscheinlich könntest du dich dann auch nach und nach
angstfrei in unangenehmen situationen begeben und mit der zeit
lernen dass keine gefahr in verzug ist.

das klingt wirklich alles sehr gut.
wie geht es dir jetzt ein jahr später? ist die wirkung noch die selbe?

liebe grüße,

psychic

16.03.2004 19:09 • #7


hi psychic,

nach über einem jahr kann ich sagen: ich bin wie ausgewechselt,
keine schweißausbrüche im gesicht, allerdings kompensatorisches schwitzen am oberkörper und beinen - das stört mich allerdings herzlich wenig - denn mein leben hat sich von grund auf geändert:
ich begebe mich ständig in situationen die mich damals, bei nur dem gedanken daran, fast in den selbstmord trieben!
das erröten ist vollkommen verschwunden und ich kann endlich die gesellschaft anderer genießen.
wie gut, dass die medizin heutzutage schon soweit ist, und ich würde den schritt immer wieder wagen.
es ist kaum vorstellbar: ein minimaler eingriff, zweitägiger klinikaufenthalt und ein sehr verständnisvoller arzt (dr.tarfusser), und ich begann wieder zu leben!
ich kann mich nur wiederholen: mir geht es sehr, sehr gut, und ich habe keine probleme mehr , ohne angst mit menschen umzugehen- ganz im gegenteil: ich suche geradezu die herausforderung.

wünsche dir und allen anderen hier alles gute,
liebe grüße,

schielaa

17.03.2004 18:27 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler