Pfeil rechts
3

Mittlerweile wurde bei mir offiziell eine soziale Phobie diagnostiziert und mir wurde geraten eine Therapie zu machen. Und da fängt das große Problem an. Ich habe alle Therapeuten in meiner Stadt angerufen und niemand hat Kapazitäten. Auf eine Warteliste habe ichs geschafft, ansonsten direkte Absagen. Was ich nicht verstehe ist, dass einige der Therapeuten auf Band sagen zur Vereinbarung für Erstgespräche dann und dann anrufen und ruft man dann dort an kommt tut mir leid, ich habe keine Kapazitäten.
Ich bin ratlos. Hat jemand einen Tipp was ich noch machen kann?
Stationäre Therapie kommt nicht in Frage.

21.08.2013 13:03 • 06.09.2013 #1


7 Antworten ↓


Hallo Snowflake,
ich kenne eine Therapie, bei der man innerhalb einer Woche einen Platz kriegt, wenn Du magst,
schreib mir eine PN und ich erzähl dir die Details.
Alles Liebe
hellklar7

21.08.2013 14:23 • #2



Kein Therapeut hat Zeit - soziale Phobie diagnostiziert

x 3


Hallo,
wenn Du Deiner Kasse eine Liste mit den Therapeuten sendest, die Dich alle nicht in absehbarer Zeit annehmen können, bekommst Du eine Genehmigung für eine Privatpraxis, die Du dann aber auch schon nennen können solltest (also zuerst die Privatpraxis suchen, Situation erklären, Termin für in zwei- 3 Wochen ausmachen, bis dahin bekommst Du normalerweise die Zusage von Deiner Kasse zurück).

22.08.2013 01:53 • x 1 #3


Habe nächste Woche einen Termin bei meiner KK und werd mich da erkundigen.
Von einer Terapeutin wurde mir empfohlen eine Verhaltenstherapie zu machen. Ich bin aber nicht sicher ob die oder eher eine tiefenpsychologische Therapie für mich infrage kommt. Soweit ich weiß korrigiert die VT das Verhalten. Ich würde schon gern nach der Ursache forschen. Habt ihr dazu nen Tipp?

05.09.2013 17:29 • #4


Wenn es bei dir zurzeit so ist, dass du in alltäglichen Dingen Probleme hast, würde ich dir eher zur VT raten, vor allem bei einer Angststörung ist VT eigentlich recht gut. Wenn du stabil genug bist, vielleicht ein Trauma besteht finde ich eine tiefenpsychologische Threrapie für induziert.

Ich hatte nur VTs und da haben wir aber auch über Vergangenes redet, aber eben nicht so wie bei einer tiefenpsychologischen.

Ich fände es auch hilfreich, wenn du mit einem potenziellen Therapeuten erst einmal über deine Probleme und wünsche sprichst, auch wenn es dir eher um die Vergangenheit geht. So könntest du früh schauen, ob es passt.

Ich wünsche Dir viel Erfolg in der Therapie.

05.09.2013 18:01 • x 1 #5


Zitat von Snowflake:
Habe nächste Woche einen Termin bei meiner KK und werd mich da erkundigen.
Von einer Terapeutin wurde mir empfohlen eine Verhaltenstherapie zu machen. Ich bin aber nicht sicher ob die oder eher eine tiefenpsychologische Therapie für mich infrage kommt. Soweit ich weiß korrigiert die VT das Verhalten. Ich würde schon gern nach der Ursache forschen. Habt ihr dazu nen Tipp?

Das würde ich ja nun nicht machen, erst die Kasse fragen. Wenn du ihnen anschließend eine Liste mit Thereapeuten präsentierst, die dich jetzt nicht nehmen können, könnten die das leicht als einen Trick auffassen, zu einem privaten Therapeuten zu kommen.

Sei lieber offensiv, mache dir im Voraus eine solche Liste und präsentiere sie ihnen mit der Aufforderung, dir deswegen den nur für Privatpatienten zugelassenen Therapeuten Herrn/Frau X (konkreter Name) zu genehmigen.

Du weißt doch schon, welche Theras dich jetzt nicht nehmen können. Wenn du dir die Wartezeiten nicht notiert hast, dann ruf sie halt nochmal an und frag genau nach.

05.09.2013 18:08 • #6


Gibt es bei Dir in der Nähe einen Sozialpsychiatrischen Dienst, Snowflake? Da könntest Du auch mal nachfragen wegen einer Therapie.

05.09.2013 18:28 • x 1 #7


@GastB - Ich hab natürlich eine Liste die ich denen dann auch vorlege Ich denke 15 Therapeuten die keine Kapazitäten haben sollten ausreichen, oder?

@Felice79 - Sozialpsychiatrischen Dienst gibt es. Daran hab ich noch gar nicht gedacht. Danke dir.

@Eren - Es gibt einige Dinge aus meiner Vergangenheit die ich nicht richtig verarbeitet habe und die möglicherweise zu dem beigetragen haben wie ich heute bin.
Letztendlich bin ich erstmal froh wenn ich überhaupt in den nächsten Monaten Termine bei 2-3 Therapeuten bekommen würde. Passen muss es auch, sonst machts wenig Sinn.

06.09.2013 07:33 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler