Pfeil rechts
2

Hi Ich bin 32 Jahre alt w und kenne fast jeden um mich herum.Mein Problem ist das ich Angst vor festen Freundschaften habe ich kann mich nicht überwinden oder von meinem Schatten springen Manchmal habe ich das Gefühl mit meiner Nettigkeit nach aussen so wie drinne denn Leuten was vor zu machen.Ich bin total Verunsichert.

Das Alles hat sich noch mehr verstärkt als ich eine Neue Freundin kenmen gelernt habe die es Anscheinend mit Ihrer Freundchaft sehr Ernst meint.
Dabei kommen mir in meinem Kopf zweifel ich denke immer das man Intimität nur mit den Lebenspartner haben kann was mache ich bloß Falsch ich brauche dringend ihren Rat.

20.07.2017 11:15 • 20.07.2017 #1


2 Antworten ↓


Ich denke du machst nichts falsch, du bist bloß vorsichtig. Und das ist sehr wichtig und gut.
Wie definierst du "Intimität"? Meiner Definition nach ist das etwas, was man Freunden gegenüber garnicht benötigen würde.


PS: über den Schatten springen

20.07.2017 11:31 • #2


Schlaflose
Zitat von Kicki:
Dabei kommen mir in meinem Kopf zweifel ich denke immer das man Intimität nur mit den Lebenspartner haben kann


Will denn diese Freundin etwas in gleichgeschlechtlich Hinsicht von dir?

Im Prinzip geht es mir mit Freundschaften genauso wie dir. Unverbindliche Bekanntschaft ist OK, aber mehr will ich eigentlich nicht. Meine beste Freundin treffe ich auch nur alle paar Wochen zum Kaffeetrinken oder Essengehen. Wir reden dabei aber viel über sehr persönliche Dinge.

20.07.2017 13:32 • x 2 #3




Dr. Reinhard Pichler