Pfeil rechts
2

Hallo Leute,
Kennt ihr das Gefühl nicht ernst genommen zu werden.
Weil ihr ständig rot im Gesicht werdet.
Die Familie , die Freunde, sogar der eigene Partner können euch fertig machen und auf euch hinab blicken.
Ich kämpfe , ich kämpfe leute aber manchmal hab ich genug.
Ich würde mich nicht umbringen dafür , aber manchmal wunsche ich mir zu sterben ( durch einen unfall , vielleicht durch ein Hirntumor ) .
Es belastet mich einfach .
Ich suche nach lösungen .
Ich habe noch nie nach einer Lösung gesucht aber jetzt bin ich 23 jahre alt und das kann einfach nicht so weiter gehen .
Ich studiere derzeit , aber nach meinem abschluss werde ich mich bewerben , was wird dann aber passieren wenn ich ein rotes Gesicht bekomme bei einem Bewerbungsgespräch ( denn wenn ich rot werde kann bekomme ich auch kein Wort raus) , tya dann bleib ich Assozial und verzinke in depresion .
Bitte helft mir !?

11.02.2016 01:43 • 06.03.2016 #1


2 Antworten ↓


Hay Zumzum, ich bin ebenfalls ein Mensch der sehr schnell und wegen jeder kleinigkeit rot wird. Spricht mich jemand auf ein unpassendes Thema an, oder gerate ich Erklärungsnot werde ich direkt Rot im Gesicht. Früher war mir dies auch peinlich, gerade noch zu Schulzeiten. Aber ich gelernt damit umzugehen. Ich nehme es mit Spaß auf. Wenn jemand sagt: "Du bist ja ganz Rot im gesicht", antworte ich nur mit: "Habe halt eine gute Durchblutung!". Das nimmt deinem Gegenüber direkt mal den Wind aus den Segeln. Oder antworte mit: "Schön dass es dir auffällt, mir gefällt der rote Farbton in meinem Gesicht.".

Um es kurz zu fassen, ich habe gelernt mit Humor an die Sache ran zu gehen und einfach mit einem Konterspruch zu kontern und so den Wind aus den Segeln zu nehmen, irgendwann macht es dir nichts mehr aus Rot zu werden, weil du selbst mit dir darüber lachen kannst, oder die Situation einfach viel lockerer nimmst. Es ist nur rot werden im Gesicht, nichts schlimmes, nimm es mit Humor und kontere mit einem lockeren Spruch, so habe ich es geschafft.

11.02.2016 01:56 • x 2 #2


Daisho
Zitat von Zumzum:
Hallo Leute,
Kennt ihr das Gefühl nicht ernst genommen zu werden.
Weil ihr ständig rot im Gesicht werdet.
Die Familie , die Freunde, sogar der eigene Partner können euch fertig machen und auf euch hinab blicken.
Ich kämpfe , ich kämpfe leute aber manchmal hab ich genug.
Ich würde mich nicht umbringen dafür , aber manchmal wunsche ich mir zu sterben ( durch einen unfall , vielleicht durch ein Hirntumor ) .
Es belastet mich einfach .
Ich suche nach lösungen .
Ich habe noch nie nach einer Lösung gesucht aber jetzt bin ich 23 jahre alt und das kann einfach nicht so weiter gehen .
Ich studiere derzeit , aber nach meinem abschluss werde ich mich bewerben , was wird dann aber passieren wenn ich ein rotes Gesicht bekomme bei einem Bewerbungsgespräch ( denn wenn ich rot werde kann bekomme ich auch kein Wort raus) , tya dann bleib ich Assozial und verzinke in depresion .
Bitte helft mir !?


Hallo Zumzum,
Ja, ich kenne das Gefühl nicht ernst genommen zu werden zur Genüge. Auch wenn es schon eine Zeit her ist.
Auch aus dem Grunde, ständig aus Verlegenheit rot zu werden. Was bei meinen strohblonden Haaren und der blassen Haut sehr auffällig war. (Tomate mit Strohhut... )
Auf dich herabblicken oder dich fertig machen kann man dich jedoch nur, wenn du es zulässt. Allein der Versuch ist 'strafbar'. Familie, Partner und Freunde sollten einem aber zur Seite stehen, also derlei erst gar nicht versuchen. Wenn sie es dennoch tun, sind es keine Freunde oder Partner. Familie kann man sich leider nicht aussuchen. Hier solltest du vielleicht im Vorfeld prüfen, in wie weit du vielleicht 'wundgescheuert' bist, sehr sensibel reagierst, weil es einfach schon zu lange weh tut. Oder ob sich tatsächlich Freunde erdreisten dich runter oder fertig zu machen. Wenn Letzteres, dann rufe sie zur Ordnung und wenn sie dies nicht akzeptieren, sortiere sie aus. Es sind dann keine Freunde.
Und, höre auf zu kämpfen. Beginne geschehen zu lassen. Ich weiß, im Moment werden dir diese Worte noch kryptisch vorkommen. Begreife nur zu Anfang, dass dich Kampf mehr Kraft kostet, als du zur Verfügung hast. Kampf bedeutet auch Gewalt und egal wo du Gewalt einsetzt, sie wird Gegengewalt erzeugen und dich deine Kraft kosten. Das gilt auch für deinen Kampf gegen das erröten.
Übrigens, (lass dir das ruhig von mir alten Mann gesagt sein: ) ein hauch Röte auf weiblichen Wangen kann auf uns Männer absolut bezaubernd wirken...
Ich bin sicher, Modding würde mir da zustimmen.
Aber erst mal zu den Lösungen, wobei ich dich hinweisen sollte, dass es ein wenig Geduld braucht. Der Ansatz selten da ist, wo man ihn zum Anfang vermutet.
Zu Anfang habe ich eine Bitte: Überlege dir bitte, welche Situationen dir konkret Probleme verursachen und suche dir eine relativ kleine heraus. (Erst kleine Schritte machen, die Großen kommen von allein, aber später... )
Jetzt schließe bitte (erst am Ende dieses Absatzes) die Augen und stelle dir die Situation vor. Allerdings nicht wie sie ist, sondern so wie sie sein soll! Versenke dich in dieses Bild so, dass du es mir in allen Einzelheiten beschreiben kannst, auch was du dabei empfunden hast. Diese Vorstellung kannst du auch gerne mehrfach wiederholen, solltest du nach deinen ersten Versuchen das Gefühl haben, es war noch nicht so ganz richtig.

Danach beschreibst du sie mir hier mit deinen Worten.

06.03.2016 04:39 • #3




Dr. Reinhard Pichler