Pfeil rechts

Hi,

ich leide nach wie vor unter Redeangst, habe aber nun Mittel an die Hand bekommen, mit welchen ich solche Situationen überstehen kann.
Da wären zum Einen die Medikamente (Betablocker, Alprazolam) und zum Anderen ein gezieltes Training mit Stimmbildnern und Rhetorikcoaches.

Das Problem: Ich habe Montag einen Vortrag, vor dem ich natürlich im Moment richtig Schiss habe.

Ich habe in letzter Zeit nicht die Möglichkeit bekommen, einen Vortrag vor mehreren Leuten zu halten, es war immer nur der Coach, vor dem ich gesprochen habe (jedoch verschiedene Coaches).

Ich dachte mir, dass ich den Schwierigkeitsgrad extrem steigern und meine Angst vielleicht ein Stück weit besiegen könnte, wenn ich Folgendes durchziehe:

Ich halte meinen Vortrag (keine 15 Minuten) einfach über Skype in einer Videokonferenz.

Das Ganze ist ein Vortrag über irgendein Thema, nur um des Vortrages Willen (ist ein Bestandteil des Studiums). Bei mir dreht es sich dabei um Atommüll: Das Problem mit dem Endlager.


Die Hemmungen sind dabei für mich die Gleichen... Kann ich vor fremden Auditorium sprechen ? Halte ich das durch, ohne zu stottern? Blamiere ich mich ?

Ich würde das wirklich gerne ausprobieren.... Vielleicht hat ja hier jemand Lust, mir für diesen kurzen Zeitraum in besagter Videokonferenz zuzuhören ? Ihr könntet mich unter Skype: estikei
adden

Ich würde mich echt freuen.

11.02.2011 11:11 • 10.03.2011 #1


3 Antworten ↓


sorry, habe deinen eintrag erst jetzt gelesen. ich würde gern zuhören und auch selbst einen vortrag über skype halten. solltest du noch interesse haben, melde dich einfach.

19.02.2011 00:09 • #2



Angstexposition bei Redeangst

x 3


Super Idee. Hast du den Skype-Vortrag tatsächlich gehalten, estikei?

Wie war denn der eigentliche Vortrag am Montag?

19.02.2011 09:07 • #3


Hallo estikei,

hast Du es schon einmal bei einem Toastmasters-Club versucht. Toastmasters International ist die weltweit größte Non-Profit-Organisation, die es ihren Mitgliedern ermöglicht, freies Reden zu lernen.

Such' mal bei www.toastmasters.org, ob Du einen Club in Deiner Nähe finden kannst.

Gruß

Martin

10.03.2011 22:00 • #4




Dr. Reinhard Pichler