225

DieAlex

DieAlex


2715
7
2268
Ich möchte über meine Diagnosen meckern!
Ein paar weniger, wäre mehr als genug gewesen.
Das ist einfach nur eine never ending Story!

09.04.2019 12:00 • #261


Mondkatze

Mondkatze


13889
13
10813
Zitat von DieAlex:
Ich möchte über meine Diagnosen meckern!
Ein paar weniger, wäre mehr als genug gewesen.
Das ist einfach nur eine never ending Story!


09.04.2019 12:12 • x 1 #262


DieAlex

DieAlex


2715
7
2268
Zitat von Mondkatze:


Dankeschön Kätzchen

09.04.2019 12:15 • x 1 #263


Angor

Angor


9277
7
13946
Zitat von DieAlex:
Ich möchte über meine Diagnosen meckern!
Ein paar weniger, wäre mehr als genug gewesen.
Das ist einfach nur eine never ending Story!

09.04.2019 14:40 • x 1 #264


DieAlex

DieAlex


2715
7
2268
Danke meine liebe

09.04.2019 14:49 • x 1 #265


weichei75


793
5
474
der Papst wieder mal mit seiner medienwrksamen Fußwaschung.....muß er dazu unbedingt in den Knast gehen ?

gäbe es denn nicht genug willfährige Nonnen, oder traut sich "Seine Heiligkeit" das nicht zu ?

ich finde er macht sich lächerlich......Alters Starrsinn - dement wird er wohl nicht sein

20.04.2019 19:58 • #266


kritisches_Auge

kritisches_Auge


4245
17
2097
Das Füßewaschen am Gründonnerstag ist ein Ritual in der katholischen Kirche.
"Jesus habe seinen Jüngern die Füße als Zeichen der Liebe gewaschen, sagte Franziskus laut Radio Vatikan zu den Häftlingen. Er wolle es nun ebenso machen, wie ein Pfarrer für seine Gläubigen. Mit dem Ritual zeigt der Waschende, wie die Menschen selbst andere Menschen lieben sollen."

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... gefaengnis

Sicher will der Papst damit zeigen dass auch Schwerverbrecher diese Liebe erhalten sollen.
Mit Altersstarrsinn hat das nichts zu tun, man kann zu den Ritualen in der katholischen Kirche keine Beziehung haben, sich außerhalb stellen, aber innerhalb der Kirche ist diese Fußwaschung folgerichtig.

20.04.2019 20:13 • x 1 #267


Chingachgook


Vielleicht war dieses Ritual vor 2000 Jahren noch schlüssig, in der heutigen Zeit wirken solche Aktionen eher befremdlich. Wer kann mit dem Symbolwert dieser Fusswaschung noch etwas anfangen?
Es wirkt antiquiert, unangemessen, inszeniert und peinlich.
Insofern zeigt sich darin das Dilemma der christlichen Kirchen allgemein: in der Unfähigkeit, ihre Botschaft in eine zeitgemässe Form zu übersetzen. In eine Form, mit der die Menschen heute etwas anfangen können.

20.04.2019 20:35 • x 1 #268


kritisches_Auge

kritisches_Auge


4245
17
2097
Da stimme ich dir zu aber ich glaube, wenn die katholische Kirche einen Baustein ändert kracht das ganze Gebäude zusammen.

20.04.2019 20:47 • #269


Veritas

Veritas


8880
5
6077
Aber das ist doch gar nicht die Absicht der Weltreligionen! Mit der Moderne sind sie von Grund auf unvereinbar (sind doch auch steinalt - Demokratie kam erst später - vergessen das einige dauernd?). Wenn man denkt, das gewisse Kreise aufhören, hömophob und frauenverachtend zu sein, Babys/Kinder zu beschneiden, andere zu unterdrücken oder zu verführen, zu exorzieren (isso), Kriege zu führen etc., hat man völlig falsche Ansprüche. Im Zusammenhang mit den Weltreligionen sind Worte wie "liberal", "modern", "progressiv" doch ein Etikettenschwindel hoch³. Diesen "Richtungen" gehören nur Hobbymoslems, -christen, -judaisten usw. an sowie Abtrünnige, die sich nicht lösen können. Der harte Kern bleibt so, wie es seit Eeeeewigkeiten gelebt wird; das sieht man am Vatikan - und gerade weil u.a. Katholiken so schön entgegen der Biologie und des gesunden Menschenverstands leben, gibt es dort auch so viele [Ihr wisst, was Ich meine]. Gedeckt werden sie alle von westlichen "Demokratien", die wegschauen (weil sie keine Eier haben, sich mit den Mächtigen anzulegen), die solchen Leuten auch noch Boni in Sachen Arbeitsrecht geben... Klare Diskriminierung gegen uns Atheisten und Agnostiker, aber wenn uns bpsw. in den arabischen Ländern die Kehlen durchgeschnitten werden, interessiert das auch kein Schwein. Nur bei Christen und den achso armen Jesiden (die auch nur unter sich bleiben => diskriminierend) interessiert es die Welt. Das ist krank.

Zum Teufel (haha) mit den Weltreligionen!

20.04.2019 21:03 • x 1 #270


igel

igel


7957
11
5225
@Veritas : Beispiel : In Afrika sterben furchtbar viele Menschen an AIDS ( die inzwischen wirksamen Medikamente bekommen sie ja nicht ). Prävention ist nur durch den Gebrauch von Kond. möglich. Die verbietet der Pabst aber und predigt Enthaltsamkeit. Dass die Menschen aber nun einmal meist nicht enthaltsam sind ( seine Priester ganz sicher auch nicht ) entzieht sich offensichtlich seiner Kenntnis ( wie so vieles ).
Also nimmt er den Tod unschuldiger Menschen in Kauf.

20.04.2019 21:14 • x 1 #271


Veritas

Veritas


8880
5
6077
Da hast Du recht, u.a. an Papst Johannes Paul II hat man das auch gut gesehen. Denkweisen jenseits der Realität, wobei der Kontinent eh hoffnungslos verloren ist (und mich als Europäer nicht großartig interessiert) und Kond. mir gar nicht radikal (kann man noch nicht mal radikal nennen) genug sind.

20.04.2019 21:22 • #272


weichei75


793
5
474
Elektroautos sind zu leise, ach herjeh.........ein Thema für Wichtigtuer
nun sollen also externe Geräusche her, AVAS genannt

mein Vorschlag wäre Rülps und Furz Geräusche, immerhin etwas urmenschliches das kostenneutral zu
haben ist
da schaut garantiert jeder um, wenn es nur laut genug ertönt

27.05.2019 06:54 • x 1 #273


weichei75


793
5
474
nochmal zu den E-Mobilen.......gerade einen Leserbrief gesehen,
bei einem Smart - Typ hab ich vergessen - ist die Batterie am Ende
die Neue soll 17.ooo Euro kosten nach läppischen 6 Jahren Betriebszeit

was für ein unverschämter Preis da wird´s für mach Anderen noch ein böses Erwachen geben,
der auf die Elektro Hype reingefallen ist
das ist niemals die automobile Zukunft, die uns grüne Schwachmaten unterjubeln wollen

Vor 35 Minuten • #274




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag