Pfeil rechts
6

Solaria
Hey Leute,

Ich wollte mal nach fragen ob jemande die Serie oder das Buch „Tote Mädchen lügen nicht“ oder im Orginal "13 reasons why"
geschaut oder gelesen haben.



Da diese Serie große Diskussionen aus gelöst hatte,würde mich interessieren wie ihr zu der der
Serie oder der Thematik des Suizid steht.
Es gab ja stimmen die behauptet haben das,die Serie zum Suizid animieren könnte.Setsamer weiser aber erst nach dem erscheinen der Serie.

In einigen teilen der Geschichte habe ich mich wieder gefunden,muss ich zugeben.
Kann aber auch einige Handlungen der Protagonistin „Hannah Baker“ nicht so ganz nachvollziehen.
Was mir ein gewisses Seelenheil verschaffte,da ich aus eigener Erfahrung weiß das man sich in bestimmten Situationen automatisch anders verhält und mich nicht noch mehr mit dieser Figur identifiziere.

Mich würden echt andere Meinungen dazu interessieren und mich über einen guten Austausch darüber freuen.

17.06.2017 21:33 • 24.06.2017 x 1 #1


18 Antworten ↓


Hmm, ich weiß nicht ob so ein Medium, das beste ist. Es gibt so viel Drama schon.

Worum geht es denn dort?

17.06.2017 21:49 • #2



Tote Mädchen Lügen nicht/13 reasons why

x 3


Solaria
Ich habe es doch schon angedeutet und einen Trailer dazu verlinkt.

Aber wenn du des genau wissen willst,Mobbing,Schuldgefühle,Innere Zerrissenheit,Sexuelle Gewalt und Suizid.
Es gibt dazu auch eindeutige Trigger Warnungen,vor bestimmten folgen.

Hannah,verschickt 13 Tonaufzeichnung an 13 Schüler aus ihrer Schule wo sie ihre 13 Gründe,für das Warum erklärt.

17.06.2017 22:06 • #3


Das Buch ist bei mir auf der Wunschliste. Soll eine super Story sein!

Hab aber noch ein paar andere davor.

17.06.2017 22:08 • #4


Solaria
@Blackstar
Ist auch eine super Story,wobei dieses "Super Story" in dem fall schon etwas makaber ist.Da es eine sehr traurige und ernste Thematik ist.
Und ich kann verstehen wenn einige sage,das man es sich nur antun sollte wenn man Psychisch gefestigt ist.Besonders was die jüngeren leute betrifft.

17.06.2017 22:14 • x 2 #5


Zitat von Solaria:
Ich habe es doch schon angedeutet und einen Trailer dazu verlinkt.

Aber wenn du des genau wissen willst,Mobbing,Schuldgefühle,Innere Zerrissenheit,Sexuelle Gewalt und Suizid.
Es gibt dazu auch eindeutige Trigger Warnungen,vor bestimmten folgen.

Hannah,verschickt 13 Tonaufzeichnung an 13 Schüler aus ihrer Schule wo sie ihre 13 Gründe,für das Warum erklärt.



Ich finde, das ist dieses vermeintliche political correctness, das wieder mal heraubeschwört, was sich Menschen deshalb antun werden, die das auch bei harmloseren Dingen getan haben und es dort kein aufmucken gibt.

Ich habe schon Mädchen mit diesen Schnitten gesehen, aber sie nicht verstanden, verstehen können von außen. So geht es vielen, sie sehen es, aber wissen nicht wieso und weshalb, außer das sie schwerwiegende Probleme hat. Wenn diese 13 Warums das erötern, warum nicht.

Ich hätte ein Mädchen damals deshalb ansprechen müssen, finde ich im Nachhinein.

17.06.2017 22:14 • #6


Solaria
Was hat dies mit political correctness zu tun wenn man Menschen davor warnt,schlimme Erlebnisse wieder zu erleben und sich nicht rein steigern sollte.

Unterlass doch bitte,diese Verallgemeinerung bei so einen Thema,zumal du nicht die Serie kennst oder bestimmten ausgesetzt warst.

17.06.2017 22:30 • #7


Zitat von Solaria:
@Blackstar
Ist auch eine super Story,wobei dieses "Super Story" in dem fall schon etwas makaber ist.Da es eine sehr traurige und ernste Thematik ist.
Und ich kann verstehen wenn einige sage,das man es sich nur antun sollte wenn man Psychisch gefestigt ist.Besonders was die jüngeren leute betrifft.


Das Buch werde ich mir auf jeden Fall ausleihen, sobald es in meiner Bücherei verfügbar ist. Scheint aber noch bis mindestens September zu dauern.

Wünsch Dir noch einen schönen Abend, liebe Solaria! Schlaf gut

17.06.2017 22:34 • x 1 #8


Solaria
@Blackstar

Ich wünsche dir auch eine gute nacht

17.06.2017 22:38 • x 1 #9


Weil heute alles PC ist. Alles was irgendwie gesellschaftskritisch ist, darf nicht ausgesprochen oder gezeigt werden ohne die Aufruhe im Hintergrund.

Das hatte doch nichts mit der Serie zu tun, sondern der Warnung.

Ich denke, das so eine Serie wichtig ist, für die Schutzbefohlenen und für die, die damit überfordert sind die Mädchen die suicid gefährdet sind zu verstehen.

17.06.2017 22:39 • #10


Zitat von IchLiebeEuchAlle:
Weil heute alles PC ist. Alles was irgendwie gesellschaftskritisch ist, darf nicht ausgesprochen oder gezeigt werden ohne die Aufruhe im Hintergrund.

Das hatte doch nichts mit der Serie zu tun, sondern der Warnung.

Ich denke, das so eine Serie wichtig ist, für die Schutzbefohlenen und für die, die damit überfordert sind die Mädchen die suicid gefährdet sind zu verstehen.


Was die Worte "Trigger" und "Triggerwarnung" bedeuten ist dir aber schon geläufig oder ? Falls nicht Schlag es doch erstmal nach dann verstehst du vielleicht auch dass es nicht um "Political correctnes " sondern vielmehr darum geht Menschen die u. U. gleiche oderähnlich Erfahrungen gemacht haben wie die Protagonisten der Serie nicht auf " dumme Gedanken" zu bringen.

18.06.2017 07:48 • #11


Gerd1965
Zitat von Emelieerdbeer:
Was die Worte "Trigger" und "Triggerwarnung" bedeuten ist dir aber schon geläufig oder ? Falls nicht Schlag es doch erstmal nach dann verstehst du vielleicht auch dass es nicht um "Political correctnes " sondern vielmehr darum geht Menschen die u. U. gleiche oderähnlich Erfahrungen gemacht haben wie die Protagonisten der Serie nicht auf " dumme Gedanken" zu bringen.

Verlangst du da nicht zu viel?

18.06.2017 08:17 • #12


Zitat von Gerd52:
Verlangst du da nicht zu viel?



Naja die Hoffnung stirbt halt doch zuletzt
Aber vermutlich nimmt sie eh kein Buch in die Hand da Papier ja aus "Baumleichen" gemacht ist

18.06.2017 08:51 • #13


Gerd1965
Zitat von Emelieerdbeer:
sie

"ES" ist ein "ER"

18.06.2017 09:54 • x 1 #14


das macht es nicht besser

18.06.2017 10:48 • #15


Solaria
Ich finde Triggerwarungen schon sehr wichtig,
Wenn es um Themen geht wo persönliche Erfahrungen eine rolle spielen,will man ja nicht unvorbereitet in eine Szenerie hinein geworfen werden die einen aus der Bahn wirft.

So war es glaube ich bei folge 8,12 und die Letzte halt,das vorab eine Warnung ausgesprochen wurde.
Wie schlimm es dann wird,hängt an einem selber.
Ich muss aber auch sagen das in Serie Momente gab wo ich mich getriggert gefühlt hatte wobei nichts schlimmes passierte,da dieser Trigger einfach in Gesamtsituation stecke.

18.06.2017 13:24 • #16


Brandungsburg
Im Allgemeinen fand' ich die Serie und das Buch sehr gut, konnte allerdings auch einige Handlungen von Hannah nicht nachvollziehen. Getriggert hat mich da nichts, fand' es aber sehr wichtig, dass sie darauf aufmerksam gemacht haben (aber erst bei den letzten 3 Folgen meine ich, ich finde das hätten sie vor jeder Folge einblenden müssen).

18.06.2017 14:00 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Solaria
@Brandungsburg
Ja jetzt im nachhein wo du es sagst,finde ich auch das vor jeder folge eine Triggerwarnung einblenden können.
Ich habe es auch noch selbst gesagt,das ich mich von vielem wo nichts schlimmes passiert ich mich getriggert fühlte.

18.06.2017 17:08 • #18




also ich habe diese Serie gesehen.

Die Themen, die dort angesprochen werden, sollten extrem ernst genommen werden und zum nachdenken anregen.

Für mich gab es da sehr viele Trigger, da ich aber wissen wollte wie es weitergeht, habe ich mich durch die Folgen gekämpft.

24.06.2017 20:06 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag