Pfeil rechts

Hi

ich weiss die Frage hört sich komisch an . Heute hatte ich eine Attacke und habe mich gleich aus Bett geworfen, ipod ins Ohr und dann 30 Minuten Muskelanspannung gemacht. Da wir Kaltschaummatratzen haben kam mir der Gedanke ob das eigentlich gut es auf dem Bet zu machen, weil man ja sehr versinkt in der Matratze.

Ist es besser es auf einer Iso/Gymnastikmatte zu machen auf dem Boden ?

Was habt ihr dabei an ? Jogginghose oder wenig oder nix .

Bye the way. Nach 30 Minuten war ich herrlich entspannt und die Angst war ruhig.

Danke Euch

Stephan

02.02.2010 22:30 • 04.02.2010 #1


4 Antworten ↓


es ist völlig gleich was man da an hat.hauptsache es ist bequem und ruhig in der wohnung.

02.02.2010 23:31 • #2



Progressive Muskelanspannung auch im bett machbar ?

x 3


Ist Alles egal, Hauptsache, du kannst dich entspannen
Ich hab mich während meiner schlimmen Phasen immer ins Bett gelegt und eine Meditations-Entspannungs-CD dabei gehört. Das hat mir sehr gut getan. Aber ich hab in der Therapie auch gelernt, die PME im Sitzen durchzuführen und an allen möglichen Orten.
Die Idee ist ja, dass man sehr oft übt und irgendwann quasi konditioniert ist auf ein Entspannungs-Wort, und, dass man das entspannen übt. Dann geht es immer einfacher und schneller. Ich merke das mittlerweile sehr, ich brauch mein Entspannungs-Wort nur zu schreiben oder zu denken und schon fällt die Anspannung von mir ab. Egal, ob ich im Bett lieg oder im Zug sitz oder in der Prüfung, und egal, ob ich Schlafanzog, Jeans, oder nen Rock an hab. Das Ergebnis ist immer das Selbe: Ich werd entspannt und ruhig.
(Später, wenn man die Angst los ist, hilft es auch toll gegen Nervosität oder Prüfungs-Angst.)
Aber du machst das schon ganz richtig mit dem Ausprobieren und Üben, du bist auf nem guten Weg!

Liebe Grüße,
Bianca

02.02.2010 23:55 • #3


Hallo,

also ich kan Pilango da einfach nur zustimmen. Progressive Muskelentspannung funktioniert dort wo Du dich wohl findest und auch entspannt in einer Position verweilen kannst, Da spielt es meines Erachtens keine Rolle ob im Bett, auf dem Sessel oder auf dem Boden mit einer Matte. Da Du dich ja auf deinen Körper konzentrieren, und da musst Du an einem Ort sein wo Du dich nicht auf unbequeme Positionen konzentrierst.
Dir einen lieben Gruss

03.02.2010 03:44 • #4


Habe gestern mal das Kurzprogramm versucht. das war mir zu stressig
gleichzeitig alle Muskeln einer Gruppe ging ja gar nicht

04.02.2010 11:10 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag