21

Sedana


Liebe boomerine,
ich danke Dir für Deine lieben kleinen Nachrichten im Haustier-Thread. Mir geht jedesmal das Herz auf.
Dein Boomer liebt Dich sicher abgöttisch, und das kann ich gut verstehen.

Heute geht es mir ganz gut, aber das wechselt von Tag zu Tag.
Shiva hat der Tierkommunikatorin gesagt, er möchte wieder eine Katze zur Gesellschaft, weil es ohne Lucie so fad geworden sei. Ich war auch schon zweimal mit meinem Sohn im Tierheim, aber sie hatten keine ältere Hauskatze, und von einer jungen Katze haben sie mir dort abgeraten, weil Shiva schon bald 12 Jahre alt wird. Ich weiß nicht recht, was ich tun soll. Entscheidungsfreude war noch nie mein Ding.

Liebe Grüße von Sedana

21.01.2016 19:55 • #41


boomerine

boomerine


5383
27
4347
lieb Sedana,
lieben Dank für deine Zeilen,
ja da kann ich dir im Moment auch nicht raten,
wart mal ab, vielleicht tut sich demnächst was,
nur überstürze es nicht, es muss ja passen.
liebe Grüße sendet dir boomerine

22.01.2016 18:21 • #42


Katja1982

Katja1982


78
4
10
Huhu, ich habe einen Husky- Schäferhund . Er ist schon 13 Jahre und heißt Rocky. Und seit 2 Tagen geht es ihm nicht gut. die Gelenke schmerzen. Waren heute schon beim Tierarzt. 2 spritzen hat er bekommen. Mal schauen wie es ihn morgen geht. Bin so traurig. Er tut mir so leid.

22.01.2016 18:29 • x 1 #43


boomerine

boomerine


5383
27
4347
das tut mir leid, liebe Katja.
Gib ihm Zeit, etwas weniger Gassi gehen, nur das nötigste, auch wenn er es möchte
und schone ihn.
Die Spritzen brauchen bei den Tieren immer etwas länger, bis sie wirken,
meine Erfahrung.

22.01.2016 18:37 • x 1 #44


Katja1982

Katja1982


78
4
10
Ach es ist echt schlimm. ja, ich schone ihn auf jeden Fall. Ich weiß, er ist schon alt. Und irgendwann muss man sie dann einschläfern. Wenn die Zeit gekommen ist. Puh furchtbar. Liebe Grüße Katja

22.01.2016 19:21 • #45


boomerine

boomerine


5383
27
4347
Zitat von Katja1982:
Ach es ist echt schlimm. ja, ich schone ihn auf jeden Fall. Ich weiß, er ist schon alt. Und irgendwann muss man sie dann einschläfern. Wenn die Zeit gekommen ist. Puh furchtbar. Liebe Grüße Katja


Vor diesen Tag graut es mir auch.

22.01.2016 19:34 • #46


enten

enten


4777
3
4825
Hallo zusammen,
es ist so schade und auch traurig das mittlerweile durch die ganzen überzüchtungen,vor allem hunde in einem noch verhältnismäßig "jungem Alter" sterben,dank futtermittelindustrie und ähnl.
einfach nur traurig...
LG

22.01.2016 19:37 • #47


july1986

july1986


4518
19
1207
Wir haben eine Hündin namens Sina.
Sina ist 4 Jahre alt und ein Bracken-Appenzeller Mix.
Wir haben sie erst vor paar Monaten aus dem Tierheim geholt .
Ausserdem haben wir noch zwei recht große Süßqasseraquarien.

22.01.2016 20:02 • x 1 #48


jacqueline

jacqueline


120
3
29
Ich habe mit meinem Mann 4 Pferde und 4 Katzen. Die Pferde stehen am Haus, damit habe ich mir einen Traum erfüllt. Meine Lieblingsmietz ist schon 23 Jahre alt

22.01.2016 20:44 • x 1 #49


Sedana


Zitat von jacqueline:
Meine Lieblingsmietz ist schon 23 Jahre alt


Da hast Du aber großes Glück. Katzen werden selten so alt. Meine älteste wurde 19 Jahre.

22.01.2016 23:25 • x 1 #50


jacqueline

jacqueline


120
3
29
Ja, sie ist mein Schätzchen. Sie schläft jede Nacht bei mir im Bett an meinem Bauch.

24.01.2016 10:09 • #51


Luna70

Luna70


6448
5
4652
So, unser Tierschutz-Hund ist nun da. Wir hatten ja schon ein bisschen Angst, was da auf uns zukommt. Da er aus dem Ausland kommt, kannten wir ihn nur von Fotos und von einem Video. Inzwischen hat er sich ganz gut eingelebt und wir sind sehr zuversichtlich, dass aus ihm ein ganz normaler Familienhund wird. Man hört ja oft, diese Hunde wären extrem ängstlich, gerade Männer betreffend und würden Wochen bis Monate brauchen (wenn überhaupt) um Vertrauen zu fassen.

Unserer ist zum Glück nicht so, kaum geräuschempfindlich, ganz normale Alltagsgeräusche machen ihm gar nichts aus. Er hat auch keine Angst mehr vor uns, da war eigentlich nach wenigen Stunden schon das Eis gebrochen. Mein Mann hat ihn gestern sogar schon ohne Probleme gebadet. Er kann natürlich gar nichts, kein einziges Kommando. Erstaunlicherweise ist er aber stubenrein von der ersten Minute an. Womöglich hat er doch schon mal in einem Haus gelebt, dann hatte es aber keine Treppen gehabt. Treppen kannte er überhaupt nicht, das musste er erst lernen.

Nachdem er sich so gut einfügt, können wir schon mit ihm anfangen zu arbeiten. Am Montag schauen wir uns eine Hundeschule an fürs Basistraining. Ein bisschen Kopfarbeit wird ihm gut tun, man hat das Gefühl er will unbedingt was lernen.

28.01.2016 15:21 • x 1 #52


boomerine

boomerine


5383
27
4347
Na liebe @ Luna, da wünsche ich euch viel Spaß und Freude damit.
Genießt die Zeit, sie läuft zu schnell davon.

28.01.2016 18:44 • #53


Eby

Eby


792
1
96
Hab zZt. kein Haustier. Bis vor ein paar Jahren hatte ich Wellis, 14 Jahre - war ne schöne Zeit.
Leider sind die Wohnverhältnisse, lärmmäßig, im Laufe der Jahre immer schlechter geworden,
was für ein Tier zu stessig wär.

02.02.2016 21:55 • #54


melancholy


Zitat von Luna70:
So, unser Tierschutz-Hund ist nun da. Wir hatten ja schon ein bisschen Angst, was da auf uns zukommt. Da er aus dem Ausland kommt, kannten wir ihn nur von Fotos und von einem Video. Inzwischen hat er sich ganz gut eingelebt und wir sind sehr zuversichtlich, dass aus ihm ein ganz normaler Familienhund wird. Man hört ja oft, diese Hunde wären extrem ängstlich, gerade Männer betreffend und würden Wochen bis Monate brauchen (wenn überhaupt) um Vertrauen zu fassen.

Unserer ist zum Glück nicht so, kaum geräuschempfindlich, ganz normale Alltagsgeräusche machen ihm gar nichts aus. Er hat auch keine Angst mehr vor uns, da war eigentlich nach wenigen Stunden schon das Eis gebrochen. Mein Mann hat ihn gestern sogar schon ohne Probleme gebadet. Er kann natürlich gar nichts, kein einziges Kommando. Erstaunlicherweise ist er aber stubenrein von der ersten Minute an. Womöglich hat er doch schon mal in einem Haus gelebt, dann hatte es aber keine Treppen gehabt. Treppen kannte er überhaupt nicht, das musste er erst lernen.

Nachdem er sich so gut einfügt, können wir schon mit ihm anfangen zu arbeiten. Am Montag schauen wir uns eine Hundeschule an fürs Basistraining. Ein bisschen Kopfarbeit wird ihm gut tun, man hat das Gefühl er will unbedingt was lernen.


Das hört sich toll an Luna! Er hat sich ja schnell gut eingelebt. Er wird oder ist bestimmt ein Sonnenschein. Ist er das auf Deinem Profilbild? Viel Glück auch beim Training, und dass es weiterhin gut läuft.
Unsere Kaninchen können auch Treppen steigen.

LG, Melancholy

06.02.2016 20:14 • #55


Luna70

Luna70


6448
5
4652
Zitat von melancholy:
Ist er das auf Deinem Profilbild?
LG, Melancholy[/color]


Ja, das ist er. Ein bisschen zottelig sieht er noch aus, wir warten noch ein bisschen bis wir die Hunde-Friseurin mal holen damit sie ihn in Form bringt. Ein Sonnenschein ist er auf jeden Fall und ein richtiges Energie-Bündel.

09.02.2016 09:55 • x 1 #56


boomerine

boomerine


5383
27
4347
Zitat von Luna70:
Zitat von melancholy:
Ist er das auf Deinem Profilbild?
LG, Melancholy[/color]


Ja, das ist er. Ein bisschen zottelig sieht er noch aus, wir warten noch ein bisschen bis wir die Hunde-Friseurin mal holen damit sie ihn in Form bringt. Ein Sonnenschein ist er auf jeden Fall und ein richtiges Energie-Bündel.


Muss ein Sonnenschein immer gestriegelt und gebügelt aussehen ?
Ich find ihn auch so schön.

09.02.2016 19:01 • #57


hazyhue

hazyhue


3112
113
2608
Das ist ja ein ganz süßer liebe Luna. Habt ihr toll ausgesucht!

09.02.2016 23:08 • #58


melancholy


Hallo Ihr Lieben,

ich bin in tiefer Trauer. Heute Nacht musste ich mein geliebtes Kaninchen Rocky einschläfern lassen.
Wir haben ihn noch vorhin zur Tierklinik gebracht um ihm zu helfen.
Aber er war einfach zu krank und das ist meine Schuld. Ich war zu nachlässig.
Ich bin eine schlechte Kaninchenmutter; eine schlechte Freundin, eine schlechte Tochter und eine schlechte Schwester/Tante, aber das ist ein anderes Thema.
Mir geht es gar nicht gut und ich werde wahrscheinlich erstmal nicht antworten können. Aber ich bedanke mich schon einmal, falls jemand hierauf etwas schreibt.

LG, Melancholy

16.07.2016 01:21 • #59


Pferdenärrin

Pferdenärrin


19
2
Hallo,ich habe ein Pferd,eine Polinsche -Pinto-Kaltblut-Mix-Stute.Sie ist 9 Jahre alt und ich reite sie nur Freizeitmäßig.Außerdem habe ich eine 2 Jährige Engl. Cocker Spaniel Hündin,wir machen Trickdog zusammen.Es ist wundervoll mit demn beiden,das läßt einen alle Probleme kurz vergessen.
Liebe melancholy, das ist sehr schlimm wenn ein Tier stirbt,ich wünsche Dir viel kraft.

27.07.2016 21:44 • #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag