324

Ich war heute am Brandenburger Tor,weil ich gesehen hatte,daß es nach dem feigen LKW-Attentat in den Farben der Deutschlandflagge angestrahlt wurde.
Aber damit war nichts.
Schon wieder Ende mit Patriotismus und Loyalität zum eigenen Land und seinen Bewohnern.

Traurig sowas.

21.12.2016 21:27 • 08.10.2019 #1


354 Antworten ↓


Nun jetzt haben sie doch einen Verdächtigen und eine Belohnung ausgesetzt, die Leute wollen Ergebnisse sehen, und Trauer dauert in der Regel nur einen Tag. Man muss sich auf neue Gesetze konzentrieren, die Willkommen Politik dürfte so wie sie war beendet sein. Nur noch genau identifizierte und registrierte Asylbewerber. Und es wird demnächst noch problematischer werden, der Europäische Gerichtshof hat heute die anlasslose Vorratsdatenspeicherung (in Deutschland sind das anlasslos 10 Wochen) verboten! Da ich ein Verfechter der VDS war und schon immer die Aussage vertrat das man diese Überwachung umgehen kann wenn man weiß wie, sehe ich darin eher einen Erfolg für die Demokratie. Loyalität zum eigenen Land und seinen Bewohnern wünsche ich mir aber auch viel mehr!

21.12.2016 22:49 • #2


Ehrlich gesagt weiß ich es nicht, und bin ein wenig hin- und hergerissen.
Ist es nicht auch eine Art von Solidarität und Loyalität - gerade in einem solchen Moment, - einfach weiterzuleben?
Den Tätern nicht dieses Podium zu bieten?

Wie gesagt, auch ich bin ratlos.

Auch meine Trauer gilt den Opfern und deren Angehörigen.

Tom

Zitat von Chingachgook:
Ich war heute am Brandenburger Tor,weil ich gesehen hatte,daß es nach dem feigen LKW-Attentat in den Farben der Deutschlandflagge angestrahlt wurde.
Aber damit war nichts.
Schon wieder Ende mit Patriotismus und Loyalität zum eigenen Land und seinen Bewohnern.

Traurig sowas.

22.12.2016 01:34 • #3


Man kann´s auch übertreiben mit dem Abstand-Halten.
Heute zweimal erlebt,einmal in der Post und einmal bei der Bank.Statt 2-3 Meter gleich 5 -6 Meter zum Kunden der gerade am Schalter steht.
Mit dem Ergebnis,dass der Letzte in der Schlange ständig die automatische Schiebetür aktiviert.
Aber Hauptsache der Diskretionsabstand stimmt.
Vergleiche zum Straßenverkehr drängen sich auf.Die Supergewissenhaften terrorisieren den gesamten Rest.
Übel!

20.02.2017 17:39 • #4


Man sieht kaum noch Menschen,die Kaugummi kauen.
Was ist passiert?
Gesundheitliche Bedenken?Fehlende Vorbilder?Bessere Alternativen?
Wenn man an der Bushaltestelle steht,sieht man noch Myriaden von uralten festgetretenen Kaugummiresten auf dem Boden,aber niemanden mehr,der noch kaut.
Da muß man schon lange suchen.

Normalerweise sind Angewohnheiten wahnsinnig zäh und schwer abzulegen.
Wer hat hier seine Finger im Spiel?

02.03.2017 16:58 • #5


Eine durchschnittliche Kohlmeise wiegt etwa 20 Gramm. Bei einer Körpergrösse (-länge) von 14 Zentimetern.
Entspricht einem BMI von 10.2 !
Ich sollte unbedingt zufüttern...............

20.07.2018 18:39 • x 1 #6


"Hey Schatz, ich habe gerade rausgefunden, dass menschliche Organe und Frauenmilch von der Einfuhrumsatzsteuer befreit sind".... das kam grad total random
Das wollte ich gar nicht wissen, aber Danke, ich habe heute was gelernt...

21.07.2018 12:56 • #7


YesItsMe0
Das lernen nicht aufschieben da man irgendwann sowieso anfangen muss und dann umso mehr lernen muss.

21.07.2018 16:18 • #8


Mondkatze
Wir sprechen alle dieselbe Sprache,
aber die wenigsten verstehen diese wirklich.

25.07.2018 11:25 • #9


Das, was am Mühsamsten ist und am Schwersten fällt, wird in der Tagesbilanz oft zum Wertvollsten.

30.07.2018 20:45 • #10


Wie absolut genial künstliche, schwarze Wimpern bei Frauen aussehen können..............
Die Kassiererin heute im Supermarkt sah ein bisschen aus wie Adele.Volles, blondes Haar,weiches Gesicht und dann die pechschwarzen Wimpern.........
Haut voll rein. Ein echter Hingucker!

11.08.2018 18:57 • #11


Ich habe heute bei Youtube das Konzept der Sünde logisch widerlegt.

11.08.2018 18:58 • #12


kalina
Zitat von Chingachgook:
Volles, blondes Haar,weiches Gesicht und dann die pechschwarzen Wimpern.........


Woher weisst Du, dass es künstliche Wimpern waren? Könnten ja echte gewesen sein, die nur stark getuscht waren. Manche Frauen (oder auch Männer) haben auch lange dunkle Wimpern von Natur aus. Sind dann aber eher die dunkleren Typen.

11.08.2018 20:24 • #13


Zitat von kalina:
Woher weisst Du, dass es künstliche Wimpern waren?


Naja, es war schon sehr markant. Aber eben auch extrem attraktiv.
Hoffe sehr, dass dies ein neuer Trend wird, der den Tätowierungs-Irrsinn ablöst..................

11.08.2018 20:38 • #14


Viele Frauen haben auch von Natur aus recht lange Wimpern und mit Mascara kann man da auch noch einiges optisch verlängern und auffüllen.
Aber künstliche Wimpern sind auch weit verbreitet inzwischen. Also gut möglich.

11.08.2018 20:40 • #15


Zitat von SoulFeather:
Aber künstliche Wimpern sind auch weit verbreitet inzwischen.


Findet ganz meinen Beifall!

11.08.2018 20:44 • #16


Meinen nicht, aber das ist natürlich alles Geschmacksache. Zuhause und im Bett tragen eh die wenigsten falsche Wimpern und all das drum und dran (und sehen trotzdem toll aus, bzw. in meinen Augen meistens sogar besser)

11.08.2018 20:47 • #17


Aber als appetizer ist es schon ein echter Hammer............

11.08.2018 20:52 • #18


Das streite ich nicht ab und der individuelle Geschmack ist ja sehr verschieden (und das ist auch verdammt gut so), wäre ja langweilig, wenn alle das gleiche mögen würden

11.08.2018 20:54 • x 1 #19


Zitat von SoulFeather:
Das streite ich nicht ab und der individuelle Geschmack ist ja sehr verschieden (und das ist auch verdammt gut so), wäre ja langweilig, wenn alle das gleiche mögen würden

Absolut.

11.08.2018 20:58 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag