Pfeil rechts
1

Hallo,

Ich weiß das dass kein Fachforum ist für Krankenkassen ect. Es geht mir um folgendes:

Ich war September letzten Jahres eine Woche krank geschrieben wegen psychischer probleme und habe die Krankenmeldung bei der Barmer nicht eingereicht.. folgender Grund war dieser, die Barmer bietet seit längerer Zeit an die Krankenmeldung via APP an diese zu schicken... mein damaliges Handy hat aber mit der App nicht funktioniert weil die Kamera immer scharf/unscharf gestellt hat.. daraufhin habe ich sie aber auch nicht mit der Post weggeschickt weil ich auf eine antwort gewartet habe ob man dies auch mit dem normalen Dokumenten Upload bewerkstelligen kann der nicht für Krankenmeldungen vorgesehen ist sondern Rea Anträge ect..

Bekam ich nie eine antwort zu... nun habe ich zufällig die Krankenmeldung in der Hand und hab es mit dem neuen Handy probiert, ohne probleme.. meine Frage ist nun ob die Krankenkasse diese Krankenmeldung überhaupt noch braucht/interessiert? es war ja nur eine Woche. Mein Arbeitgeber hat diese erhalten und von der Barmer bekam ich nur mal Post das sie mir wegen dem Psychodoc Antrag eine gute Genesung wünschen.

10.04.2018 08:35 • 10.04.2018 #1


2 Antworten ↓


petrus57
Ich denke die kannst du wegschmeißen. Die Krankenkasse braucht die wohl nur um zu wissen ab wann die Krankengeld zahlen müssen. Aber ruf doch sicherheitshalber dort mal an.

10.04.2018 09:18 • x 1 #2


Okay das denke ich auch, hab nur gedacht weil es in der Kombination mit der Psychologin später ja auch div. Termine gab hätte das ja als Start Bescheinigung sein können. War aber nach der Woche ja normal arbeiten und hab die Termine nach der Arbeit war genommen.

10.04.2018 09:57 • #3