Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben

Ab sofort gibt es eine neue Selbsthilfegruppe für Angsthasen in Hannover und ihr könnt an ihrer Entsehung mitwirken.

Das Konzept steht fest. Wir wollen uns nicht den Hintern platt sitzen und uns bemitleiden, wir wollen aktiv was verändern.
Natürlich soll auch Raum für Schwieriges und Rückschläge sein, für Beistand und Mut machen, aber im Vordergrund soll bei allen der Wunsch stehen, genau diese Dinge zu meistern.

Wir wollen euch einladen zum gemeinsamen Austausch, zum Tipps geben und dazu, offen zu sagen, was euch Schwierigkeiten bereitet und dabei wollen wir uns helfen.

Wir wollen zusammen sitzen und quatschen, diskuteren, Probleme besprechen. Aber wir wollen auch raus gehen und der Angst ins Gesicht sehen. Wir wollen zusammen Spazieren gehen, Bahn fahren, Schwimmen gehen oder Tretbootfahren, was immer euch Angst macht und in dieser Gruppe umsetzbar ist, wollen wir gemeinsam in Angriff nehmen.

Natürlich besteht keine Anwesenheitspflicht, es werden keine Listen geführt, keiner muss sich abmelden und wenn jemand an einer Aktion nicht teilnehmen kann/will, wird dies akzeptiert und respektiert!!

Aber wie Eingangs angekündigt, ihr könnt an der Entstehung mitwirken. Fester Treffpunkt oder wechselnde Lokalitäten, Name der Gruppe, Leitsätze für uns als Gruppe, Häufigkeit der Treffen, all dies könnt ihr noch mitentscheiden, denn so etwas hängt von den Teilnehmern ab, denn alle sollen sich wohlfühlen.

Das erste Treffen wird nächsten Montag, den 28.03.2011 um 18 Uhr im Cafe Caramel stattfinden.


Für Fragen sind wir hier per PN erreichbar oder per Email unter



Wir freuen uns auf euch

Nachteule & Sabo

23.03.2011 00:29 • 01.10.2015 #1


23 Antworten ↓


Hallo ihr Lieben

Langsam kommt das Interesse an unserer Gruppe, was ich sehr schön finde.

Ich möchte euch nopch einmal einladen dazu zu kommen. Das nächste Treffen findet morgen am 09. Mai um 18 Uhr im Cafe Caraml statt.

Wir freuen uns sehr auf eure Beteiligung!!

Bb
Nachteule & Sabo

P.S. Eine Interessentin hat mich angeschrieben und mir jetzt mitgeteilt, dass sie morgen nicht kommen kann, leider hat sie jetzt den Empfang privater Nachrichten deaktiviert. Du bist natürlich auch am 23. Mai beim nächsten Treffen gern gesehen!! Treffpunkt und Uhrzeit genauso wie morgen.

08.05.2011 15:08 • #2



Neue Selbsthilfegruppe in Hannover

x 3


Hallo

Wir haben den Termin heute geändert, dsas nächste Treffen findet schon am nächsten Montag statt.

Wir werden uns am 16. Mai um 17 an der Haltestelle AWD Arena trefen und einen Spaziergang am Maschsee machen. Wir werden bis 17 Uhr 15 auf Nachzügler warten

Einige haben mir mitgeteilt, dass sie Schwierigkeiten mit der Kinderbetreuung haben, zu diesem Termin könnt ihr euren Kleinen gern mitbringen.

Wir freuen uns auf euch
Nachteule & Sabo

09.05.2011 20:50 • #3


Das Treffen heute fällt wegen des Wetters leider aus.

Bb
Sabo

16.05.2011 10:58 • #4


Hallo

Ich möchte das Ganze hier noch mal ein wenig anschubsen und euch sagen...traut euch ruhig!!

Wir treffen uns alle 14 Tage, das nächste Mal am 22.08.2011 um 17 Uhr, da wollen wir in den Georgengarten gehen.

Ihr könnt uns jederzeit unter folgender Mail Adresse kontaktieren:



Wir freuen uns auf euch!!

Bb
Sabo & Nachteule


P.S. Liebe Stärke und Kraft, ich würde deine PN von heute gern beantworten, du hast aber den Empfang von PNs deaktiviert, du bist natürlich auch weiterhin gern gesehen bei uns

15.08.2011 19:43 • #5


sind alle aus hannover wieder heile oder warum postet niemand mehr was? bin auch aus Hannover

19.10.2011 22:05 • #6


sind alle aus hannover wieder heile oder warum postet niemand mehr was? bin auch aus Hannover

19.10.2011 22:05 • #7


Nachteule
Hallo Baran25,

ich bin aus Hannover und sowas davon entfernt heile zu sein. Wie geht's dir so?

20.10.2011 23:44 • #8


also mirb gehts jeden tag besser, ich weiss es wird jeden tag ebsser gehen aber ich weiss auch dass es nicht von heute bis morgen ganz heil wird alsob nix wäre.
also ich habe überall nach geforscht was man machen soll, ich habe meist gelesen; man soll seine gefühle nicht unterdrücken, man soll entscheidungen treffen, man soll von seinen angst nicht flüchten auch nicht dagegen kämpfenj sondern gucken was passiert.

Ich dachte mir erst hä? ich unterdrücke meine gefühle doch nicht, was soll ich entscheiden?
Dann habe ich die wahrheit ins gesicht gesehen, ich habe sovieles unterdrückt, ich habe meine liebe zu familie immer unterdrückt ich dachte dann wär ich weichei oder so.
Ich schau mein leben an keine ordnung habe seit 1 jahr nicht trainiert, bin nachts zu haufe vor pc oder mit freunde draussen, keine schlafrhythmus.
wir reden uns ein dass es nicht so sei aber es ist so wir unterdrücken nur unsere gefühle unsere ängste und sie wachsen und wachsen.
Ich habe gesehen ich werde jetzt Reifer, ich sehe vieles ein. ich gehe meinen ängsten oder gefühlen nicht aus dem weg nein !

21.10.2011 12:56 • #9


Hallo baran25!!

Also erstmal eine frage vorweg : Warum baran?

naja und ich wollte dir nur mal sagen das ich das echt toll finde wie du das geschrieben hast...wenn doch nur alle zu dieser einsicht kommen würden dann würde man sich vllt auch häufiger hinaus trauen

ganz liebe Grüße, Foglowa aus Hannover ( agoraphobie)

08.01.2012 00:57 • #10


Existiert die gruppe noch
würde gerne mitmachen

15.01.2014 11:30 • #11


Hallo sollte diese Gruppe noch existieren dann meldet euch doch bitte....
Würde mich euch gern anschließen.
Komme aus Hannover bin 30 Jahre alt und leide seid 7 Jahren unter Panikattaken:(
Lg

04.08.2014 11:57 • #12


Loreena
Hallo Hannoveraner!
Gibt es die Gruppe noch?
Habe versucht im Treffpunkt etwas anzuschieben. Leider haben sich kaum Leute gemeldet.
Einzeltreffen liegen mir nicht so.
Ich fand die Art der Organisation sehr schön. Sich mal auf einen Spaziergang zu treffen, z. B.

24.01.2015 09:56 • #13


zauberblume
hallo,

wo gibt es eine Selbsthilfegruppe in Hannover?
Würde so etwas gerne in Anspruch nehmen, wenn es zeitlich passt?

LG

06.04.2015 00:23 • #14


zauberblume
? Keine Antwort? Niemand aus Hannover? Sehr schade.....

06.04.2015 11:12 • #15


Leya
Bin auch aus Hannover. Vielleicht melden sich doch wieder ein paar mehr.

30.08.2015 21:29 • #16


zauberblume
Oh, das ist ja schön. erzähl doch mal von dir. oder eher über private nachricht?komme auch aus der nähe von hannover.

30.08.2015 22:09 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Leya
Ich wohne direkt in hannover. Bin 27 Jahre alt.
2010 ging es bei mir los mit der Angststörung. Dachte ständig, dass ich irgendwas ernsthaftes habe. Sämtliche Ärzte abgeklappert. Magenspiegelung, MRT Kopf, kardiologe, EKG, blutdruck.... Das typische halt. Alles natürlich top...
Musste daraufhin mein Studium abbrechen, da ich das Haus kaum noch verlassen konnte, geschweige denn mich in eine straßenbahn setzen und dann mit 100 anderen Studenten in einen Hörsaal setzen.

Habe dann venlafaxin von meinem Neurologen bekommen. Damit und mit dem Beginn einer Ausbildung ging es mir sehr gut. Beim Psychologen war ich auch, aber das hat mir wenig gebracht, da ich die Ursache ja kannte und lernte mir zu helfen.
Die Ursache für meine Angststörung war die überforderung im Studium. Nur leider scheint eine Angststörung nicht komplett zu verschwinden, auch wenn die Ursache behoben wurde...

Letztes Jahr habe ich dann die Medikamente abgesetzt. Ging mir lange gut.
In den letzten Monaten wurde die innere unruhe wieder schlimmer. Habe ständig herzrasen und immer mal wieder Schwankschwindel. Noch schränkt es mich nicht sonderlich ein, aber habe Angst, dass es das irgendwann wieder tut.

So. Das war meine kurze Zusammenfassung

Und was gibt es über dich zu erzählen?

31.08.2015 12:40 • #18


karo135
Halloechen...weis hier jemand über aktuelle Selbsthilfegruppen im Raum Hannover bescheid,wäere schoen wenn ihr Euch meldet.

29.09.2015 18:15 • #19


jacqueline
Ich wäre wohl auch dabei

29.09.2015 21:02 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag