Pfeil rechts

Manuel93
Hallo erstmal an alle ich bin neu im Forum und hab da ein Thema das mich schon seit längerer Zeit Interessiert!
Es geht um die Narzisstische Persönlichkeitsstörung!

Ich würde gerne wissen ob hier schon jemand damit Erfahrung gemacht hat und welche Symptome es gibt.
Bis jetzt weiss ich das Menschen die unter dieser Krankheit leiden sich oft niedergeschlagen fühlen, oft ein Gefühl von innerer leerer empfinden und ein gestörtes Verhältnis zu anderen Menschen haben.
Mein Frage an dieser Stelle wäre auf welche Art und weise sich das gestörte Verhältnis zu den Mitmenschen wiederspiegelt kann.
Und ob mir jemand von Euch vielleicht Ursachen der narzisstischen Persönlichkeitsstörung nennen kann.
Es soll auch einen Test geben den man alleine machen kann um herauszufinden ob man darunter leidet.
Kennt jemand von Euch diesen Test bzw.hat Ihn schon jemand von euch gemacht? Fragen über Fragen
Ich freue mich auf eure Antworten!

Grüsse,
Manuel

22.11.2013 16:02 • 25.11.2013 #1


4 Antworten ↓


Psystorm
Hi Manuel.

Also mir wurde von meinem Psychologen gesagt, dass ich starke narzistische Tendenzen habe. Ich leide gerade sehr unter einer Trennung, deutlich mehr als die meisten Menschen, würde ich sagen, und das liegt scheinbar zum Teil daran, das der narzistische Teil meiner Persönlichkeit total von der Bestätigung durch meinen Partner abhängig war. Ohne diese Bestätigung fühle ich mich verloren, wenig wert und einsam.
Vermute mal, dass bei ner narzistischen Persönlichkeitsstörung so etwas ebenfalls auftritt, nur in stärkerem Ausmaß.
Kann mich aber auch irren...

22.11.2013 16:45 • #2



Narzistische Persönlichkeitsstörung!

x 3


Hallo, eventuell kann dieser Link hilfreich sein :

http://www.dr-gumpert.de/html/narzissmus.html

22.11.2013 17:31 • #3


Nicky2112
Hallo Manuel,

Also der psychologische ICD-10 listet folgende Merkmale für eine narzisstische Persönlichkeitsstörung auf:

1. hat ein grandioses Verständnis der eigenen Wichtigkeit (übertreibt etwa Leistungen und Talente, erwartet ohne entsprechende Leistungen als überlegen anerkannt zu werden)
2. ist stark eingenommen von Phantasien grenzenlosen Erfolgs, Macht, Brillanz, Schönheit oder idealer Liebe
3. glaubt von sich, „besonders“ und einzigartig zu sein und nur von anderen besonderen oder hochgestellten Menschen (oder Institutionen) verstanden zu werden oder mit diesen verkehren zu müssen
4. benötigt exzessive Bewunderung
5. legt ein Anspruchsdenken an den Tag, d. h. hat übertriebene Erwartungen auf eine besonders günstige Behandlung oder automatisches Eingehen auf die eigenen Erwartungen
6. ist in zwischenmenschlichen Beziehungen ausbeuterisch, d. h. zieht Nutzen aus anderen, um eigene Ziele zu erreichen
7. zeigt einen Mangel an Empathie: ist nicht bereit, die Gefühle oder Bedürfnisse anderer zu erkennen / anzuerkennen oder sich mit ihnen zu identifizieren
8. ist häufig neidisch auf andere oder glaubt, andere seien neidisch auf ihn / sie
9. zeigt arrogante, hochmütige Verhaltensweisen oder Ansichten

Ich hoffe das dir das in irgenteiner Art und Weise weiterhilft.

Liebe Grüße
Nicky

25.11.2013 14:29 • #4


Manuel93
Hallo Psystorm & Nicky!

Vielen Dank erstmal für die ganzen Infos, dass hilft mir sehr weiter. Ich habe am Wochenende selber nochmal recherchiert und bin auf die verschiedensten Informationen gestoßen. Allem voran haben mich die Behandlungsarten und die verschiedenen Klassifizierungen Interessiert. Klassifiziert wird nach ICD-10 und es gibt dreizehn Diagnosen der Krankheiten
(das hat mich etwas erschreckt!). Neben psychotherapeutischen Verfahren wie Tiefenpsychologie können auch Medikamente wie Psychopharmaka, Antidepressiva zum Einsatz kommen. Ich würde eher auf die Tiefenpsychologie setzten naja.

Habe zudem noch eine Sendung angeschaut die ich ganz interessant fand.
hier mal der Link:



Die Ursache einer Narzisstische Persönlichkeitsstörung liegen nach Meinung von machen Experten in der Kindheit . Wenn man z.B zu wenig Aufmerksamkeit und Anerkennung als Kind bekommt kann sich so kein solides Selbstwertgefühl entwickeln. Und man versucht es im laufe der Jahre durch übertriebenes Schauspiel zu kompensieren.

25.11.2013 16:30 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag