Pfeil rechts
2

Hallo,
ich stelle mich mal kurz vor Ich bin Sven(Bald 18 Jahre jung / Hellheutig)
Seit ca. 5 Jahren werde ich so gut wie immer rot, wenn ich mit einem Mädchen rede, oder auch nur wenn ich im Unterricht dran genommen werde.
Ich habe schon vieles versucht.. Und dann kommen so Kommentare wie :"Du bist rot wie eine Tomate/Apfel.." Und ich werde noch roter..
Doch ich möchte es einfach nicht mehr haben.. Ich denke es ist die Erythrophobie.. Dazu bin ich auch relativ schüchtern..
Was sollte ich am besten tun..? Ich habe schon vieles durchgelesen.. Kann man dieses Eröten überhaupt im Gesicht für immer beenden? Gibt es irgendwelche Tableten die für den Unterricht zum beispiel dagegen helfen, dass es nicht passiert Helfen psychiater? Viele sagen, ja es wird da durch immer schlimmer..
Ich bedanke mich schon mal an jeden der hier mir helfen kann!
LG

08.06.2017 21:15 • 09.06.2017 #1


3 Antworten ↓


Icefalki
Hallo Sven, willkommen bei uns.

Weisst du, was am besten hilft? Steh dazu,ist so, du wirst rot wie eine Tomate. Gut, du bist noch jung und ich versteh es, dass dich total belastet. Deshalb tritt das auch ständig auf. Du kannst das nicht kontrollieren.

Was du kontrollieren kannst, ist inwieweit dich das blöde Gerede stört. Das könnte aber besser werden, wenn du dazu ehrlich Stellung beziehst. Stimmt, ich werde rot, hab das Problem, eine sehr helle Haut zu besitzen. Spass macht mir das auch nicht, und eure Kommentare verbessern das nicht. Oder du sagst nix und lernst, dass Menschen, die anderen ihr Handycap unter die Nase reiben müssen, selbst ein großes Problem mit dem Selbstbewusstsein haben.

Selbstbewusstsein bedeutet, mit sich zufrieden zu sein. Sich seiner Schwächen und Stärken bewusst sein und dazu zu stehen.

Es nicht haben zu wollen,geht nicht. Weisst du ja. Also, akzeptiere, es zu haben und es wird besser. Beschliesse, als Tomate rumzulaufen. Mach eine Stärke daraus und forder das richtig raus. Du willst ab sofort rot durchs Leben laufen.

Mach gerade das Gegenteil von dem, was du jetzt tust. Rot wird jetzt zu deiner Lieblingsfarbe, steh dazu.

08.06.2017 22:20 • x 2 #2



Ich werde immer rot im Gesicht Erythrophobie

x 3


Hey, erstmal danke dir!
Werde ich das denn mein Leben lang haben? Kann man was dagegen machen? Und was wäre, wenn ich dunkler im Gesicht werde bzw Bräuner würde man das den noch sehen?

09.06.2017 15:17 • #3


Icefalki
Sven, das würde vielleicht geringfügig etwas weniger auffallen, wenn du dunkler wärst. Bist du aber nicht und es fällt nunmal immer auf, wenn wir die Farbe wechseln. Sei es wird werden blass, kurz vor dem Übergeben, oder wir werden rot, wenn wir uns schämen.

Versuche dein Rotwerden wirklich zu akzeptieren. Wenn dich andere ärgern,dann sag, Mist, ich wollte blau werden, hat leider wieder nicht funktioniert. Oder eben nix.

Es gibt nur den einen Weg da raus und der bedeutet, mit seinen Schwächen umgehen zu lernen.

09.06.2017 15:40 • #4