Pfeil rechts

Guten Tag,

ich habe seit einigen Jahren einen Reizmagen (entstanden nach Burn-Out). Die eigentlichen Beschwerden habe ich, wenn ich gut auf meine Ernährung achte, meist einigermaßen im Griff .

Geblieben ist allerdings eine sehr unangenehme Verspannung, die sich über den Tag aufbaut und über Nacht, nach dem Schlafen wieder fast komplett verschwindet. Es fühlt sich so an, als ob das Zwerchfell(?) verspannt, dies wird unter Stress deutlich stärker. Hat jemand in Verbindung mit dem Reizmagen etwas ähnliches festgestellt?

Viele Grüße
Femke

27.10.2014 17:35 • 28.10.2014 #1


2 Antworten ↓


Hotin
Hallo Femke;
kann mir vorstellen, das Du Dich nicht gut in Deiner Situation fühlst.
Was Dir Mut machen sollte, ist die Tatsache, dass es mal besser und mal schlechter ist.
Nach jahrelangem Suchen, und unterschiedlichsten Symptomen habe ich nun festgestellt,
das ich keine Brotsorte vertrage.
Was isst und trinkst Du z.B. wenn Du "gut auf Deine Ernährung achtest"? Und was isst und
trinkst Du dann nicht. Wann isst Du vor dem schlafen gehen das letzte?
Könnte natürlich auch Stress oder beides sein. Nur bei zu viel Stress entspannt man sich
durch Schlaf oft auch nicht so richtig.
Beobachte das mal weiter.

Viele Grüße

Hotin

27.10.2014 19:31 • #2


Hallo Hotin,

danke für deinen Beitrag.
Es ist interessant, dass du auf Brot hinweist, daran habe ich auch schon gedacht. Ich werde das mal genau beobachten.

Du hast Recht, dass es mal besser und mal schlechter wird, ist positiv. Es ist nur nicht einfach, bei den vielen Dingen, mit denen man so zu tun hat, den Grund für die Verspannung rauszufinden.

Alles Gute für Dich!

Femke

28.10.2014 21:02 • #3