Pfeil rechts
11

Alegramkk
Hallo liebe Community!

ich bin Alegra und 14 Jahre alt,

ich melde mich heute da ich seit ca. 2 Tagen Kieferschmerzen hab rechte Seite (hab eine Zahnspange und am MO so ein Gummi bekommen was die Lücken schließen soll. ) nur muss ich dazu sagen das ich bereits letztes Jahr (2018) immer wieder so Kieferschmerzen hatte bzw. ist es so (ich beschreib mal kurz) wenn ich schlafe und am nächsten morgen aufwache und sich mein Kiefer so verschieben das es normal ist weil es vorher so in einer anderen Position war?

Komisch ich weiß hatte da nämlich noch KEINE Zahnspange hab die Ärzte drauf angewiesen meinten aber ist nicht schlimmes bzw. normal.

Nur jetzt hab ich etwas Angst da es etwas andere schmerzen sind bzw. Ist es so seit den letzen paar Tagen wenn ich esse halt den Mund dementsprechen öffnen muss das ich manchmal in so eine Blockade gerate das es so steif ist und ich meinen Kiefer bewegen muss in die Position zuvor. hab auch geschlossen etwas schmerzen aber nicht sooo stark halt auszuhalten.

(Hab auch schon zwei Schmerztabletten genommen gestern 1x und heute da ich auch noch meine Periode bekommen hab haha mein Glück. )

Auf jeden Fall ist halt immer so ein komisches Gefühl/ Druck bzw. fühlt es sich an ob mein Knochen länger ist? Es hört sich blöd an aber ich kann es nicht wirklich beschreiben. auch etwas geschwollen vom Gefühl her

Habt ihr Erfahrung? Soll ich wohin? Wenn ja wo. Zahnarzt oder doch Orthopäde?

Ps: hab auch Skoliose evt. damit?

Hab halt nur Angst das ich operiert werden muss oder so da ich eh schon seit paar Monaten unter Angstzuständen leide wegen andere Krankheiten bzw. Symptome.

Danke schonmal. LG Bella

09.12.2019 01:24 • 09.12.2019 #1


8 Antworten ↓


Ich hatte in dem Alter auch eine Zahnspange und würde damit zum Kieferorthopäden gehen

09.12.2019 13:14 • x 2 #2



Kieferschmerzen/ Verspannung?

x 3


MrsAngst
Für mich klingt das eher Bach Verspannungen im Kriefer Bereich aufgrund einer Fehlstllung der Zähne, deswegen hattest du vor der Zahnspange schon einmal Beschwerden, und jetzt eben aufgrund der Korrektur mit der Zahnspange, wenn du starke Schmerzen hast geh nochmal zum Kieferorthopäden und rede mit ihm darüber.
Solche Verspannungen im Krieger können auch zu Verspannungen im Nacken etc führen.

Mach dir keine großen Sorgen

09.12.2019 13:23 • x 1 #3


Alegramkk
Zitat von MrsAngst:
etc

Danke für deine Antwort. Ich hab nur sehr Angst das ich operiert werden muss oder dergleichen da ich eh schon unter Angstzuständen leide...ich hoffe es ist nichts all zu schlimmes. Werd mal trotzdem dem Kieferorthopäden einen Besuch abstatten! Danke für die Worte etwas beruhigend xD. Alles Liebe ~Alegra

09.12.2019 14:14 • x 1 #4


Mach dir keine Sorgen, das hatte ich auch. Ich hatte es vom Zähneknirschen nachts. Da waren die kiefermuskeln dementsprechend sehr verspannt. Wenn es knackt, kann es auch auf CMD hinweisen. Ist aber auch dann nicht dramatisch.

09.12.2019 14:39 • x 2 #5


Ich würde hier keine Diagnosen aufstellen, sondern an der TS zum Kieferorthopäden gehen.

09.12.2019 18:08 • x 2 #6


MrsAngst
Zitat von Alegramkk:
Danke für deine Antwort. Ich hab nur sehr Angst das ich operiert werden muss oder dergleichen da ich eh schon unter Angstzuständen leide...ich hoffe es ist nichts all zu schlimmes. Werd mal trotzdem dem Kieferorthopäden einen Besuch abstatten! Danke für die Worte etwas beruhigend xD. Alles Liebe ~Alegra


Nein an eine OP denke ich da überhaupt nicht, mach dir da mal keinen Kopf

Ich denke ein Termin beim Kieferorthopäden beruhigt dich bestimmt. Deine Zähne werden ja mit der Spange in eine völlig andere Position gerückt, dass kann wirklich unangenehm werden, aber ists wirklich nichts Besorgniserregendes, du kannst gerne nach deinem Besuch beim Arzt berichten was er gesagt hat

09.12.2019 18:25 • x 1 #7


Meine Zahnspange hat auch dann und wann weh getan

09.12.2019 18:28 • x 1 #8


Schlaflose
Meine zwei Großnichten hatten eine Zeitlang festsitzende Zahnspangen und bekamen davon eine Kiefernsperre. Sie konnten ihren Mund nur noch ganz wenig aufmachen und mussten nach der Entfernung der Spangen in Physiotherapie um das wieder zu beheben. Bei der älteren knackt es beim Kauen nach Jahren immer noch stark hörbar. Das wird sich nicht mehr ändern, aber sie macht sich überhaupt nichts draus.

09.12.2019 19:02 • x 1 #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel